Wand-Idee

Foto: Mittelstädt

Crinitz.

Unter dem Motto „Mobil und bunt für das Dorf“ zum Gestalten des Bauwagens der besonders für den Töpfermarkt genutzt wird, wurden Fördermittel bei enviaM beantragt.

Doch als man sich dann den Bauwagen genauer ansah, war klar, gestalten bringt hier nicht viel, er müsste neu aufgebaut werden.  Fußboden, Wände und Dach sind verbraucht und müssten erneuert werden. Schon wollte der Jugendclub die erhaltenen Fördermittel an enviaM zurückgeben, da kam eine Idee auf. Auf dem Außengelände des Jugendclubs steht ein „Carport“, genutzt als Unterstellmöglichkeit. Hier könnte man eine feste Wand bauen und mit einem Jugendclublogo gestalten. Denn wer auf das Gelände des Jugendclubs tritt, sieht als erstes diese Wand und soll sich dann „Willkommen fühlen“, so die Jugendlichen. Diese Idee fanden alle Clubmitglieder gut und so wurde bei enviaM nachgefragt, die Bauwagensituation geschildert und die neue Idee vorgestellt. Der Geldgeber war damit einverstanden, da das Gestalten des Bauwagens keinen Sinn machte, die neue Carportwand-Idee mit zu fördern.

Das Geld für das Jugendclub-Projekt war inzwischen sogar auf dem Gemeindekonto gelandet. Gemeindevertreter Steven Börner war zu einer Clubversammlung mit anwesend und sagte seine Unterstützung beim Anbringen der Wandplatten zu. Nachdem die Unterkonstruktion fertig war und die Siebdruckplatten zurecht geschnitten und angebracht waren, mussten sie noch abgeschliffen und mit einem besonderen Haftgrund gestrichen werden, damit später die Farbgestaltung lange hält. Dann ging es an die Entwürfe für die Wand, gar nicht so einfach alle Ideen unter einen Hut zu bringen. Die Wand soll bunt werden und in der Mitte unser Logo, so die Jugendlichen. Und dann ging es an die Umsetzung, die sich als gar nicht so leicht heraus stellte.

 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Keine verkaufsoffenen Sonntage im Advent in Finsterwalde
Finsterwalde

Keine verkaufsoffenen Sonntage im Advent in Finsterwalde

Die Stadtverordneten wurden im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung vom 25. November informiert, dass im Advent keine verkaufsoffenen Sonntage in Finsterwalde stattfinden werden.Grundlage für die...

Elbe-Elster Klinikum
Finsterwalde

Elbe-Elster Klinikum

Das Elbe-Elster Klinikum behandelt aktuell 25 Covid-19-Patienten, davon sind vier Patienten intensivpflichtig (Stand: 25. November). Nicht nur der tägliche Blick auf die Corona-Fallzahlen, sondern...

Warnung vor Telefon-Betrügern
Finsterwalde

Warnung vor Telefon-Betrügern

Momentan kommt es wieder zu vermehrten Anrufen von sogenannten Energieberatern die für Unsicherheit bei den Stadtwerke-Kunden sorgen.In anderen Fällen kam es durch solche Anrufe, u.a. mit...

Elbe-Elster Reisekompass 2021
Doberlug-Kirchhain

Elbe-Elster Reisekompass 2021

Auch wenn in diesem Jahr das Coronavirus die Tourismusbranche massiv einschränkt, blickt der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. zuversichtlich in das nächste Jahr. Er wird somit auch für 2021...

Herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung
Cottbus

Herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung

Große Anerkennung für zwei Unternehmen der IHK Cottbus: Die Translogistik Waltersdorf Service GmbH & Co. (Dahme-Spreewald) sowie die KG Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH (Elbe-Elster)...

Bildstelle des Kreismedienzentrums geht online
Elbe-Elster

Bildstelle des Kreismedienzentrums geht online

Die Bildstelle des Kreismedienzentrums Elbe-Elster (KMZ) hat die Aufgabe, Menschen, die einen Erziehungs- und Bildungsauftrag haben, zu unterstützen. Ziel ist es, aus der Medienvielfalt ein...

Lottomittel für Finsterwalde
Finsterwalde

Lottomittel für Finsterwalde

Baustaatssekretär Rainer Genilke hat rund 12.000 Euro aus der Konzessionsabgabe Lotto des Landes Brandenburg an die Flugsportvereinigung „Otto Lilienthal e.V.“ Finsterwalde für den Ausbau der...

Städtebaufördermittel für Herzberg
Herzberg

Städtebaufördermittel für Herzberg

Baustaatssekretär Rainer Genilke hat der Stadt Herzberg Fördermittel in Höhe von 450.000 Euro für weitere Stadtentwicklungsprojekte übergeben. Mit dem Programm „Lebendige Zentren“ unterstützen Bund...

Keine Entspannung im Landkreis Elbe-Elster in Sicht
Herzberg

Keine Entspannung im Landkreis Elbe-Elster in Sicht

Seit rund zwei Wochen gelten deutschlandweit strengere Regeln zur Eindämmung des Corona-Virus. Neben vielen Einschränkungen im öffentlichen Leben wird auch weiterhin verstärkt auf die...

Restplätze im Lehrgang für Pflanzenschutz im Angebot
Herzberg

Restplätze im Lehrgang für Pflanzenschutz im Angebot

Die Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster (RBA Süd) hat noch wenige Plätze für den Lehrgang zum erstmaligen Erwerb des Sachkundenachweises Pflanzenschutz...

Vorzeitige Winterpause in Brandenburg
Lübben / Königs Wusterhausen

Vorzeitige Winterpause in Brandenburg

Der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) verlängert die Aussetzung jeglichen Spielbetriebs für alle Spiel- und Altersklassen des Verbandes und seiner Kreise bis zum 31. Dezember 2020. Darauf haben...