Absage Spreewaldweihnacht 2020

Senftenberg.

Schweren Herzens haben die Macher der "Spreewaldweihnacht, Zwei Märkte - eine Kahnfahrt" nun entschieden, die Veranstaltung in diesem Jahr abzusagen. "Die 12. Spreewaldweihnacht müssen wir auf das Jahr 2021 verschieben. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste auf den Märkten in Lübbenau und Lehde sowie auf den verbindenden Shuttle-Kahnfahrten zwischen Großem Spreewaldhafen und Freilandmuseum Lehde geht vor", teilt Steffen Franke von der mitveranstaltenden Kahnfährgenossenschaft mit. "Es scheint nun, sechs Wochen vor der Veranstaltung und damit zu Beginn der heißen Phase der Vorbereitungen unwahrscheinlich, die Spreewaldweihnacht mit all ihren schönen Momenten stattfinden zu lassen."

Die Spreewaldweihnacht lockt in der Adventszeit viele Gäste aus ganz Brandenburg, Sachsen und Berlin in die Region. Die aktuell steigenden Fallzahlen von Corona-Infektionen in Deutschland und insbesondere in den umliegenden Großstädten haben den Landkreis Oberspreewald-Lausitz und die Kahnfährgenossenschaft Großer Spreewaldhafen Lübbenau zu der Absage bewogen. „Wir haben in den letzten Wochen intensiv an Möglichkeiten gearbeitet, die Weihnachtsmärkte durchführen zu können. Verbunden mit einem weiterhin niedrigen Infektionsgeschehen, wie es sich alle erhofft haben, hätten wir dies gern getan“, so Museumsdirektor Stefan Heinz. Bereits im Vorverkauf erworbene Tickets für die Spreewaldweihnacht werden erstattet. Die Ticketkäufer werden direkt informiert.

Die Entscheidung des Landkreises Oberspreewald-Lausitz keine Weihnachtsmärkte in seinen Museen durchzuführen, betrifft auch das Senftenberger Schloss. Der hier für den dritten Adventssonntag geplante Weihnachtsmarkt wird ebenfalls entfallen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Damit die FFP2-Maske wirkt
Potsdam

Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen...

Land unterstützt Kita-Eltern: Übernahme der Elternbeiträge bei nicht oder nur teilweiser Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung
Potsdam

Land unterstützt Kita-Eltern: Übernahme der Elternbeiträge bei nicht oder nur teilweiser Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung

 Viele Eltern folgen seit Ende vorigen Jahres dem Appell der Landesregierung, zur Vermeidung einer Ausbreitung des Coronavirus ihre Kinder freiwillig nicht in die Krippe oder den Kindergarten zu...

Brandenburg impft: Impfzentrum in Elsterwerda wie geplant eröffnet
Elsterwerda

Brandenburg impft: Impfzentrum in Elsterwerda wie geplant eröffnet

Das Corona-Impfzentrum in Elsterwerda (Landkreis Elbe-Elster) wurde am19.01.2021 wie geplant eröffnet. Die operative Leitung des Impf-zentrums hat der DRK-Kreisverband Bad Liebenwerda e.V. übernommen,...

Unternehmen brauchen echten Beistand
Cottbus

Unternehmen brauchen echten Beistand

Die anstehende Verschärfung des Lockdowns spitzt die Lage in zahlreichen Unternehmen der Region zu. Eine Ausweitung der Betriebsschließungen auf weitere Teile der Wirtschaft lehnen die Brandenburger...

Elbe-Elster Klinikum: Ersten Babys des neuen Jahres ließen auf sich warten
Herzberg

Elbe-Elster Klinikum: Ersten Babys des neuen Jahres ließen auf sich warten

Geduld war in den ersten Tagen des neuen Jahres im Herzberger Kreißsaal des Elbe-Elster Klinikums gefragt, bis die ersten Kinder das Licht der Welt erblickten. Seitdem geht es jedoch Schlag auf...

Stimmung in der Wirtschaft kippt
Cottbus

Stimmung in der Wirtschaft kippt

Blitzumfrage der IHK Cottbus: Mehr als die Hälfte der Unternehmen hat zwar Verständnis für die verlängerten Corona-Einschränkungen - aber fast jedes zweite Unternehmen treibt akute...

Straßenverkehrsamt mahnt Kontaktbeschränkung an
Herzberg

Straßenverkehrsamt mahnt Kontaktbeschränkung an

Das Straßenverkehrsamt des Landkreises bittet Besucher darum, die Personenanzahl bei Vor-Ort-Terminen auf das notwendige Maß zu reduzieren. „Immer wieder kommen zur Antragsstellung mehrere...

232 Adoptionen in Berlin und Brandenburg erfolgreich vermittelt
Potsdam

232 Adoptionen in Berlin und Brandenburg erfolgreich vermittelt

Im Jahr 2019 waren insgesamt 232 Adoptionsverfahren in Berlin und im Land Brandenburg erfolgreich, darunter 108 in Brandenburg und 102 in Berlin.  Außerdem wurden 13 Auslandsadoptionen durch die...

Kandidat für den Bundestag – Hannes Walter
Massen

Kandidat für den Bundestag – Hannes Walter

Die Delegierten der SPD Unterbezirke Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz haben mit großer Mehrheit Hannes Walter zum Kandidaten für den Bundestag im Wahlkreises 65: Elbe-Elster –...