Der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt-Gymnasiums präsentiert „Kunst trifft auf Medizin“ im Ärztehaus Süd Finsterwalde

Foto: Gymnasium

Finsterwalde.

Am 2. Oktober 2020 eröffneten wir, der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt Gymnasiums, unsere erste Vernissage im Ärztehaus Finsterwalde Süd. Zu bestaunen ist dort nun ein breitgefächertes Repertoire an Kunstwerken, angefangen bei Leinwänden, über Plastiken, bis hin zu einem Wandbild. Doch von der Ideenfindung, über die Umsetzung, bis hin zur eigentlichen Ausstellung war es ein langer Weg.

Vor einem guten halben Jahr kam Frau Kunath, Koordinatorin des Ärztehauses Finsterwalde Süd, auf uns, den Seminarkurs „Art & Event“, zu. Nach einem ersten Besuch im Ärztehaus mit Vermessungen und Sichtung der Möglichkeiten begann bei uns die Phase der Ideenfindung. In den nächsten Unterrichtsstunden entwickelten wir Konzepte und koordinierten in einzelnen Projektgruppen die weiteren Arbeitsschritte. Wir designten Plakate und Einladungen, nahmen Kontakt zu Zeitungen und Druckereien auf und schmiedeten Pläne für die Umsetzung eines Wandbildes. Neben all diesen organisatorischen Notwendigkeiten stand parallel unsere künstlerisch-praktische Auseinandersetzung mit der Thematik im Vordergrund. Um Frau Kunaths Ideen und Wünschen bestmöglich nachzukommen, arbeiteten wir im Seminarkurs an gleich drei verschiedenen Projekten. Wir formten 3D-Objekte, entwarfen Ideen für ein XXL-Wandbild, welches u.a. das Ärztehaus selbst abbilden sollte und gestalteten großformatige Leinwände, welche filigrane anatomischen Studien mit floralen Motiven  und passenden Texten verbinden, die teils zum Nachdenken anregen und teils mit einem Augenzwinkern zu betrachten sind. Darüber hinaus erhielten wir große Unterstützung von unserer betreuenden Lehrerin Frau Bogott und der Klassenstufe 8 und 9, welche ihre Unterrichtsarbeiten zum Thema „Die fünf Sinne im Komplementärkontrast“ ebenfalls beisteuerten.

Da auch uns die Corona-Krise nicht verschonte, war es eine weitere Herausforderung fernab der Schule vieles selbstständig zu koordinieren und Leinwände teils in Heimarbeit mit Farbe zu füllen. Doch auch diese Aufgabe haben wir gemeistert und es entstand ein kunterbuntes, breitgefächertes Potpourri an Kunstwerken.

Am 2. Oktober war es dann endlich soweit und wir konnten uns über das zahlreiche Erscheinen zur Eröffnung unserer Ausstellung freuen. Wie auch wir selbst bereits am Tag des Aufbaus, waren auch die meisten unserer Gäste am Tag der Vernissage überrascht und begeistert welch buntes, fröhliches und durchaus künstlerisch anspruchsvolles Bild sich Ihnen, an den sonst doch eher kahlen Wänden des Ärztehauses bot. Stolz können wir nun also von uns behaupten, dass die Vernissage ein voller Erfolg war und sich all die Zeit und Mühe, die hinter solch einem Projekt stecken, in jedem Fall gelohnt haben. Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Bogott sowie dem Ärztehaus Finsterwalde Süd, die uns überhaupt erst die Möglichkeit boten, ein solches Projekt zu realisieren und auf die Beine zu stellen. Vielleicht schauen Sie ja einmal im Ärztehaus Süd vorbei und erleben unsere Kunstwerke vor Ort– dies ist noch bis Ende Januar 2021 möglich!

Lilli Schmöhl für den Seminarkurs Art & Event 12, Sängerstadt-Gymnasiums Finsterwalde)

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Wirtschaftsplan beschlossen
Finsterwalde

Wirtschaftsplan beschlossen

Bei der letzten Aufsichtsratssitzung der Stadtwerke Finsterwalde im  November konnte der Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 einstimmig durch die Mitglieder bestätigt werden. Auch die...

Erste Studentin absolviert Praktikum
Herzberg

Erste Studentin absolviert Praktikum

Die erste Studentin, die vor fünf Jahren ein Stipendium des Elbe-Elster Klinikums für das Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Brandenburg „Theodor Fontane“ (MHB) erhielt, absolviert derzeit...

Corona-Sonderzahlung im Dezember
Cottbus

Corona-Sonderzahlung im Dezember

Das Carl-Thiem-Klinikum (CTK) steht gerade in diesen schwierigen Zeiten hinter seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und will deren tagtäglichen Leistungen in der Corona-Pandemie würdigen. In den...

Japaner erreicht Meisterabschluss im Fleischerhandwerk
Cottbus

Japaner erreicht Meisterabschluss im Fleischerhandwerk

Hiroshi Tani ist am Ziel. Am Dienstag, 2. Dezember, überreichte Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Cottbus, dem jungen Japaner den Meisterbrief. „Ich bin beeindruckt von seiner...

Heimische Wildpflanzen für den Tagebau Nochten
Cottbus

Heimische Wildpflanzen für den Tagebau Nochten

Den milden November dieses Jahres haben die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) und der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) genutzt, gebietseigene Sträucher aus regionaler Produktion ins...

Kunst trifft auf Medizin
Finsterwalde

Kunst trifft auf Medizin

Der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt Gymnasiums, präsentiert sich im Ärztehaus Finsterwalde Süd. Zu bestaunen ist dort nun ein breitgefächertes Repertoire an Kunstwerken, angefangen bei...

Soldaten unterstützen Gesundheitsamt
Herzberg

Soldaten unterstützen Gesundheitsamt

Der Kommandeur des Landeskommandos Brandenburg der Bundeswehr, Oberst Olaf Detlefsen, hat am 11. November den Landkreis Elbe-Elster besucht. In der Kreisstadt Herzberg wurde er von Landrat Christian...

Von Krippe zu  Krippe in Doberlug
Doberlug

Von Krippe zu Krippe in Doberlug

Weil die beliebte Krippenausstellung in der Doberluger Klosterkirche in diesem Jahr ausfallen muss, haben sich die Organisatorinnen Elvira Bratsch und Monika Anders eine Alternative ausgedacht. Seit...

Weihnachtsbasar in Herzberg
Herzberg

Weihnachtsbasar in Herzberg

Zu Zeiten der Pandemieeinschränkungen ist die Duchfühung eines Weihnachtsmarktes eher unrealistisch. Die Christliche Gemeinde Herzberg beschränkt sich deshalb unter Einhaltung der AHA-Regeln auf einen...

Wichtige Einsatztechnik
Doberlug-Kirchhain

Wichtige Einsatztechnik

Im Mai 2020 wurde der Träger des örtlichen Brand-schutzes und der örtlichen Hilfeleistung, die Kloster- und Gerberstadt Doberlug-Kirchhain mit insgesamt 108.610,64 Euro Fördermittel durch das Land...

Kreislicher Dorfwettbewerb wird 2021 ausgetragen
Landkreis Elbe-Elster

Kreislicher Dorfwettbewerb wird 2021 ausgetragen

Der 11. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird im nächsten Jahr ausgetragen. Interessenten dafür können sich noch bis zum 31. Dezember 2020 bewerben. Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind...

Azubis gesucht
Cottbus

Azubis gesucht

Der zweite Schülerinformationstag zur Ausbildung und zu den Studiengängen startet in der Agentur für Arbeit Cottbus. Informationen aus erster Hand gibt es am Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 16 Uhr...