Finsterwalder Tafel erhält wichtige Schutzmasken

Kerstin Nelkert und Pfarrer Markus Herrbruck von der Finsterwalder Tafel, Thomas Boxhorn, Vermögensberater für Deutsche Vermögensberatung (DVAG) und Christopher Sitte, Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins „Menschen brauchen Menschen e.V.“ freuen sich über die regionale Kooperation. Als Startschuss werden 1.000 Schutzmasken für die Lebensmittelausgabe übergeben. Foto: DVAG

Finsterwalde.  

Als Startschuss einer langfristigen Unterstützung übergeben die Finanzexperten aus Finsterwalde 1.000 Schutzmasken an die Finsterwalder  Tafel.

Die Finsterwalder Finanzexperten der Deutschen Vermögensberatung AG (DVAG) packen in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie verstärkt mit an und unterstützen die Finsterwalder Tafel e.V. bei ihrem ehrenamtlichen Engagement. Die Kooperation startet mit einem besonderen Projekt: Kerstin Nelkert und  Pfarrer Markus Herrbruck von der Finsterwalder Tafel nehmen diese Woche die Spende der DVAG von Mund-Nasen-Masken zum Schutz vor dem COVID-19 Virus am Standort der Tafel in Finsterwalde entgegen.

Kerstin Nelkert freut sich über die großartige Unterstützung und die enge Zusammenarbeit. „Die Schutzmasken verteilen wir an unsere Mitarbeiter in der Lebensmittelausgabe, alle Fahrer und selbstverständlich auch an die Nutzer unserer Tafel. Diese Spende hilft uns sehr, auch unter den Corona-Bedingungen weiterhin zuverlässig bedürftige Menschen unterstützen zu können. Mit Thomas Boxhorn und seinem DVAG Team treffen zwei Partner aufeinander, die beide regional verwurzelt und auf einer Wellenlänge sind!“

Der Vermögensberater Thomas Boxhorn fühlt sich der Finsterwalder Tafel seit Jahrzehnten verbunden: „Gemeinsam kann man viel bewirken. Für mich und mein Team ist diese Kooperation eine Herzensangelegenheit, mit der wir in der Region gesellschaftliche Verantwortung übernehmen.“

Gemeinsam stärker: Menschen brauchen Menschen

Deutschlandweit werden bis zu 1,65 Millionen Menschen durch Lebensmittelspenden der Tafeln unterstützt. Die Finsterwalder Tafel versorgt mit ihren Lebensmittelpaketen monatlich etwa 1.800 Menschen. Zu den Bedürftigen zählen Arbeitslose ebenso wie Geringverdiener und Rentner.

In Finsterwalde und Umgebung berät Thomas Boxhorn mit seinem Team branchenübergreifend und persönlich rund um die Themen Finanzen, Vorsorge und Absicherung. Besonders mit Blick auf die gegenwärtige Situation baut er sein soziales Engagement in der Region durch die enge Kooperation mit der Finsterwalder Tafel aus und hilft bei Bedarf. Daher unterstützen er und der gemeinnützige Verein „Menschen brauchen Menschen e.V.“ die Arbeit der Finsterwalder Tafel. Dieses gemeinschaftliche Engagement ist die regionale Verlängerung der deutschlandweiten Kooperation zwischen Tafel Deutschland e.V. und der Deutschen Vermögensberatung, die sich seit Mitte 2020 als ein neuer Hauptpartner des Tafel Dachverbands engagiert. 

 

Über Menschen brauchen Menschen e.V.

„Menschen brauchen Menschen e.V." ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Lebensgrundlagen und -bedingungen in der Gesellschaft nachhaltig zu stärken und zu fördern. Daher unterstützt er insbesondere Projekte und Organisationen aus den Bereichen Bildung & Entwicklungsförderung, Forschung und Wissenschaft, sowie Natur- und Umweltschutz. Der gemeinnützige Verein wird maßgeblich von der Deutschen Vermögensberatung unterstützt.

 

Weitere Informationen unter
www.menschen-brauchen-menschen.org

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Hohe Beteiligung zum Saisonfinale - Herzberg spielt Tennis
Herzberg

Hohe Beteiligung zum Saisonfinale - Herzberg spielt Tennis

Beim diesjährigen BMW-Schleifchenturnier, aufgrund von Corona ausnahmsweise als Saisonabschluss durchgeführt, nahmen 28 Spielerinnen und -spieler teil. Eine der höchsten Beteiligungen bisher....

Kreativmarkt Plessa – durch die Maske betrachtet
Plessa

Kreativmarkt Plessa – durch die Maske betrachtet

Jeweils am ersten Samstag im November lädt der Kulturverein Plessa e.V. von 10:00 bis 18:00 Uhr zum Stöbern, über die Schulter schauen oder Selbermachen zum Kreativmarkt in das Kulturhaus ein. Dann...

Schneider: Die Wirtschaftsregion Lausitz nimmt Arbeit auf
Potsdam

Schneider: Die Wirtschaftsregion Lausitz nimmt Arbeit auf

Die Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) beginnt heute mit der regionalen Umsetzung des Strukturstärkungsgesetzes. Die Chefin der Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, betonte heute zum Auftakt des...

Tango tanzen mit wilden Kerlen
Berlin

Tango tanzen mit wilden Kerlen

 „Der rote Bus“ steht schon bereit und ab geht’s in den „Urlaub“. Dort können wir „Harmonie im Mondschein“ erleben oder „Tango“ tanzen mit „Wilden Kerlen“. Eine aufregende und phantasievolle Reise...

Der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt-Gymnasiums präsentiert „Kunst trifft auf Medizin“ im Ärztehaus Süd Finsterwalde
Finsterwalde

Der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt-Gymnasiums präsentiert „Kunst trifft auf Medizin“ im Ärztehaus Süd Finsterwalde

Am 2. Oktober 2020 eröffneten wir, der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt Gymnasiums, unsere erste Vernissage im Ärztehaus Finsterwalde Süd. Zu bestaunen ist dort nun ein breitgefächertes...

Lehrgänge für Pflanzenschutz und Hobbyimker im Angebot
Herzberg

Lehrgänge für Pflanzenschutz und Hobbyimker im Angebot

Die Regionalstelle für Bildung im Agrarbereich der KVHS Elbe-Elster (RBA Süd) lädt zu neuen Lehrgängen ein. Bereits am 2. November findet ein eintägiger Lehrgang zur Verlängerung des...

Infoschreiben zu Glasfaserausbau im Landkreis sind raus
Herzberg

Infoschreiben zu Glasfaserausbau im Landkreis sind raus

Eine flächendeckende Versorgung mit leistungsfähigen Breitbandanschlüssen und der Aufbau von Hochleistungsnetzen sind für den Landkreis Elbe-Elster wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche...

Wie wäre die Welt ohne Christentum?
Finsterwalde

Wie wäre die Welt ohne Christentum?

Die neue Bühne Senftenberg ist am 23. Oktober, um 19.00 Uhr, im Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde zu Gast. Aufgeführt wird das neueste Stück „Judas“ von Lot Vekemans, übersetzt von Eva M....

Empfang anlässlich 30 Jahre Deutsche Einheit
Herzberg

Empfang anlässlich 30 Jahre Deutsche Einheit

"Wir sollten dem Herrgott danken, dass das Deutsche Volk die Chance zur Wiedervereinigung erhalten und ergriffen hat." So treffend hat der Gesandte der Botschaft in Warschau, Knut Abraham, den...

Orgel erklingt
Uebigau

Orgel erklingt

Die Evangelische Kirchengemeinde Uebigau lädt am Samstag, dem 24. Oktober recht herzlich zum Orgelkonzert mit Christopher Lichtenstein aus Herzberg in die Uebigauer St.-Nikolai-Kirche ein. Beginn ist...