Erstes Halbjahr mit deutlich mehr Umsätzen in Südbrandenburgs Baugewerbe

Cottbus.

Das regionale Baugewerbe spürte die Auswirkungen der Corona-Pandemie bisher kaum und blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2020 zurück. Die Gesamtumsätze lagen rund 4,5 Prozent über dem Vorjahresniveau und sind auf 380 Millionen Euro gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus nach der Auswertung der aktuellen amtlichen Umsatzstatistik für das Bauhauptgewerbe. Landesweit konnten die Umsätze des Bauhauptgewerbes um über 12 Prozent zulegen und somit sogar noch stärker als im IHK-Bezirk.

„Allerdings zeigen die rückläufigen Auftragseingänge um -13,3 Prozent, dass die Auswirkungen der Krise nun auch das Baugewerbe in Südbrandenburg erreichen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Marcus Tolle. Die gewerbliche Wirtschaft hat teilweise geplante Investitionen gestoppt, besonders deutlich wird das im gewerblichen und industriellen Hoch- und Tiefbau. Aber auch die öffentliche Hand ist auf Grund der finanziellen Belastungen durch die Corona-Pandemie bei der Auftragsvergabe zurückhaltend.“



Die Entwicklung in den einzelnen Bausparten ist zweigeteilt: Während der Tiefbau im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von 11,9 Prozent erwirtschaftet hat, verzeichnet der Hochbau ein Minus von 4,5 Prozent. Gestiegen sind die Umsätze im Straßenbau (+6,6 Prozent) und im sonstigen Tiefbau (+77,5 Prozent). Auch wenn sich das Wachstum im Wohnungsbau etwas abgeschwächt hat (-0,2 Prozent), sind Auftragsbücher hier weiterhin gut gefüllt. Dies belegt ein Anstieg der Auftragseingänge um 6,7 Prozent. Ein Grund für die verhaltene Entwicklung liegt darin, dass durch die Corona-Pandemie bestimmte Aufträge auf Eis gelegt werden. Deutlich nachgelassen hat die Baunachfrage im gewerblichen und industriellen Hochbau (-11,1 Prozent) und -Tiefbau (-29,4) Prozent. Hier ist die Investitionszurückhaltung der gewerblichen Wirtschaft sichtbar.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Kunst trifft auf Medizin
Finsterwalde

Kunst trifft auf Medizin

Der Seminarkurs „Art & Event“ des Sängerstadt Gymnasiums, präsentiert sich im Ärztehaus Finsterwalde Süd. Zu bestaunen ist dort nun ein breitgefächertes Repertoire an Kunstwerken, angefangen bei...

Soldaten unterstützen Gesundheitsamt
Herzberg

Soldaten unterstützen Gesundheitsamt

Der Kommandeur des Landeskommandos Brandenburg der Bundeswehr, Oberst Olaf Detlefsen, hat am 11. November den Landkreis Elbe-Elster besucht. In der Kreisstadt Herzberg wurde er von Landrat Christian...

Von Krippe zu  Krippe in Doberlug
Doberlug

Von Krippe zu Krippe in Doberlug

Weil die beliebte Krippenausstellung in der Doberluger Klosterkirche in diesem Jahr ausfallen muss, haben sich die Organisatorinnen Elvira Bratsch und Monika Anders eine Alternative ausgedacht. Seit...

Weihnachtsbasar in Herzberg
Herzberg

Weihnachtsbasar in Herzberg

Zu Zeiten der Pandemieeinschränkungen ist die Duchfühung eines Weihnachtsmarktes eher unrealistisch. Die Christliche Gemeinde Herzberg beschränkt sich deshalb unter Einhaltung der AHA-Regeln auf einen...

Wichtige Einsatztechnik
Doberlug-Kirchhain

Wichtige Einsatztechnik

Im Mai 2020 wurde der Träger des örtlichen Brand-schutzes und der örtlichen Hilfeleistung, die Kloster- und Gerberstadt Doberlug-Kirchhain mit insgesamt 108.610,64 Euro Fördermittel durch das Land...

Kreislicher Dorfwettbewerb wird 2021 ausgetragen
Landkreis Elbe-Elster

Kreislicher Dorfwettbewerb wird 2021 ausgetragen

Der 11. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird im nächsten Jahr ausgetragen. Interessenten dafür können sich noch bis zum 31. Dezember 2020 bewerben. Teilnahmeberechtigt am Wettbewerb sind...

Azubis gesucht
Cottbus

Azubis gesucht

Der zweite Schülerinformationstag zur Ausbildung und zu den Studiengängen startet in der Agentur für Arbeit Cottbus. Informationen aus erster Hand gibt es am Donnerstag, 10. Dezember 2020 um 16 Uhr...

Keine verkaufsoffenen Sonntage im Advent in Finsterwalde
Finsterwalde

Keine verkaufsoffenen Sonntage im Advent in Finsterwalde

Die Stadtverordneten wurden im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung vom 25. November informiert, dass im Advent keine verkaufsoffenen Sonntage in Finsterwalde stattfinden werden.Grundlage für die...

Elbe-Elster Klinikum
Finsterwalde

Elbe-Elster Klinikum

Das Elbe-Elster Klinikum behandelt aktuell 25 Covid-19-Patienten, davon sind vier Patienten intensivpflichtig (Stand: 25. November). Nicht nur der tägliche Blick auf die Corona-Fallzahlen, sondern...

Warnung vor Telefon-Betrügern
Finsterwalde

Warnung vor Telefon-Betrügern

Momentan kommt es wieder zu vermehrten Anrufen von sogenannten Energieberatern die für Unsicherheit bei den Stadtwerke-Kunden sorgen.In anderen Fällen kam es durch solche Anrufe, u.a. mit...

Elbe-Elster Reisekompass 2021
Doberlug-Kirchhain

Elbe-Elster Reisekompass 2021

Auch wenn in diesem Jahr das Coronavirus die Tourismusbranche massiv einschränkt, blickt der Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. zuversichtlich in das nächste Jahr. Er wird somit auch für 2021...

Herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung
Cottbus

Herausragende Qualität und Kontinuität in der Ausbildung

Große Anerkennung für zwei Unternehmen der IHK Cottbus: Die Translogistik Waltersdorf Service GmbH & Co. (Dahme-Spreewald) sowie die KG Kjellberg Finsterwalde Plasma und Maschinen GmbH (Elbe-Elster)...