Ab sofort wieder Erste-Hilfe-Kurse beim DRK

Ab sofort wieder Erste-Hilfe-Kurse beim DRK

Endlich wieder Erste Hilfe-Kurse beim Deutschen Roten Kreuz in der Lausitz. Symbolbild: James Rein | Pixabay

Schulungsfilme aus der Region deutschlandweit im Einsatz

Senftenberg. Nach den Lockerungen der Kontaktbeschränkungen bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) jetzt wieder bundesweit Erste-Hilfe-Kurse an, die wegen der Corona-Pandemie ausgesetzt werden mussten. Erste-Hilfe-Videos aus der Lausitz sind deutschlandweit gefragt. Auch der DRK-Kreisverband Lausitz bietet in den Landkreisen Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz wieder Erste-Hilfe-Kurse an.

"Für zukünftige Fahrschüler ist der Erste-Hilfe-Kurs verpflichtend, deshalb bieten wir nach der langen Pause zusätzliche Lehrgangstermine für Führerscheinbewerber an", erläutert Anett Heyne vom DRK-Kreisverband. "Aber auch alle anderen sollten ihre Kenntnisse regelmäßig auffrischen. Die Lehrgänge für die betrieblichen Ersthelfer sind nun auch wieder verfügbar. Denn jeder Mensch ist verpflichtet, Erste Hilfe zu leisten und sie ist auch ohne direkten Körperkontakt möglich", betont Anett Heyne.

Das Hygienekonzept in den Schulungen umfasst eine verringerte Teilnehmerzahl, damit der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Alle müssen außerdem einen Mund-Nasen-Schutz tragen, regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren und die Husten-Nieß-Etikette beachten. Kontaktintensive praktische Übungen an anderen Teilnehmern sind aufgrund der Hygieneregeln nur eingeschränkt möglich. Hier kommen neben theoretischen Inhalten vermehrt Lehrfilme und Übungspuppen zum Einsatz. Hinweise zur Ersten Hilfe während der Corona-Pandemie sind ebenfalls auf der DRK-Homepage unter dem Punkt Downloads zu finden.


Erste-Hilfe-Videos aus der Lausitz deutschlandweit im Einsatz

Der DRK-Kreisverband Lausitz hatte bereits in der Vergangenheit Erste-Hilfe-Videos erstellt. Aufgrund der sehr guten fachlichen Qualität werden diese nun vermehrt deutschlandweit bei anderen Kreisverbänden zur Schulung eingesetzt. "Natürlich hoffen wir, dass die Durchführung der Kurse bald wieder ohne Einschränkungen möglich ist. Dennoch ist es gut, dass das lebensrettende Wissen wieder vermittelt werden kann", so Anett Heyne.

Das DRK empfiehlt als Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus auch die Erweiterung der Erste-Hilfe-Ausstattung im Fahrzeug, im Haushalt oder auch bei Freizeit und Sport. Neben Einmalhandschuhen, die schon seit langem Standard sind, sollten ab sofort zwei Schutzmasken und Hautdesinfektionsmittel in jedem Verbandskasten zu finden sein.  red/sg


Termine und Orte sind auf der Homepage des DRK-Kreisverbands unter www.drk-lausitz.de unter dem Punkt Angebote zu finden. Dort kann man sich auch direkt für die einzelnen Kurse anmelden. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

So viele Azubis wie noch nie: 42 Frauen und Männer beginnen Ausbildung beim LS
Lübben

So viele Azubis wie noch nie: 42 Frauen und Männer beginnen Ausbildung beim LS

Zwei junge Frauen und vierzig junge Männer beginnen am Montag (03.08.2020) morgen ihre abwechslungsreiche Lehrzeit im Landesbetrieb Straßenwesen (LS). Ausbildungsstätten sind sechs Autobahn- und...

IG BAU: Branche droht Image-Verlust auch im Kreis Elbe-Elster
Cottbus

IG BAU: Branche droht Image-Verlust auch im Kreis Elbe-Elster

Wenn billig am Ende teuer wird: Schwarzarbeit, illegale Beschäftigung und Lohn-Prellerei in der Baubranche haben in der Region einen Millionenschaden verursacht. Das teilt die Gewerkschaft...

Bahn frei! Eine tierische Olympiade – Entdeckertag im erlebnisREICH Naturpark
Doberliug-Kirchhain

Bahn frei! Eine tierische Olympiade – Entdeckertag im erlebnisREICH Naturpark

Am 06.08. haben Kinder ab 6 Jahren das letzte Mal in den Ferien die Möglichkeit zwischen 11 und 18 Uhr im erlebnisREICH Naturpark im Schloss Doberlug am Entdeckertag teilzunehmen. Unter dem...

Die Brücken über den Schachtgraben und den Rutengraben werden neu gebaut
Beutersitz

Die Brücken über den Schachtgraben und den Rutengraben werden neu gebaut

Im Zuge der Bundesstraße B 101 werden zwei Brücken neu gebaut. Eine befindet sich in Beutersitz (Elbe-Elster) und kreuzt den Schachtgraben (Riecke). Die zweite Brücke liegt 200 m nördlich von...

Sieben neue Gesichter in der Kreisverwaltung
Senftenberg

Sieben neue Gesichter in der Kreisverwaltung

 Er gehört zu einem der liebsten Termine im Kalender des Landrates: Die jährliche Übergabe der Arbeitsverträge und Studienvereinbarungen an die neuen Auszubildenden und Studenten der Kreisverwaltung...

Manuel Soubeyrand verlängert seinen Vertrag nicht
Senftenberg

Manuel Soubeyrand verlängert seinen Vertrag nicht

Manuel Soubeyrand wird seinen auslaufenden Vertrag als Intendant der neuen Bühne Senftenberg nach dem Ende der Spielzeit 2021/2022 nicht verlängern.   Auf einer Vollversammlung  teilte der Intendant...

LAG Elbe-Elster unterstützt lokale Initiativen und Engagement
Finsterwalde

LAG Elbe-Elster unterstützt lokale Initiativen und Engagement

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster hat die sechste Auswahlrunde für kleine lokale Initiativen gestartet. Interessenten reichen dazu ihre Projekte bis spätestens 30. September 2020 ein, die...

Elbe-Elster Klinikum: Neuer Chefarzt in der Kinder- und Jugendmedizin in Herzberg
Herzberg

Elbe-Elster Klinikum: Neuer Chefarzt in der Kinder- und Jugendmedizin in Herzberg

Die Pädiatrie im Krankenhaus Herzberg hat seit Anfang April einen neuen Chefarzt. Dr. med. Bernt Martin Weiß hat die Position von Dr. med. Jürgen Schwarick übernommen, der in den wohlverdienten...

Elbe-Elster Klinikum: Nachfolgesuche für MVZ-Praxis in Großthiemig läuft
Großthiemig

Elbe-Elster Klinikum: Nachfolgesuche für MVZ-Praxis in Großthiemig läuft

Das Elbe-Elster Klinikum ist intensiv dabei, eine Nachfolge-Lösung für seine MVZ-Hausarztpraxis in Großthiemig zu finden. „Wir bedauern die Kündigung von Frau Metzger sehr und wurden von dieser...