AWO berät weiter - telefonisch und online

Lübbenau.

Auch in dieser außergewöhnlichen und teils schwierigen Zeit sind die AWO Beratungsstellen weiterhin für Sie erreichbar.

 

Ob Familien- und Erziehungsberatungsstellen, Migrationsberatungen oder Pflegeberatungen, bis auf Widerruf werden aufgrund der aktuellen und anhaltenden Infektionslage, die Anliegen telefonisch oder online entgegengenommen.

Hierfür sind die jeweiligen Beratungsstellen unter den bekannten Telefonnummern bzw. E-Mail-Adressen erreichbar. Diese sind darüber hinaus in der Einrichtungsdatenbank unter www.awo-bb-sued.de abrufbar.

 

Sollten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht gleich erreichbar sein, wird um Geduld und erneute Kontaktaufnahme gebeten, da die Leitungen derzeit häufiger belegt sind.

 

Weitere Informationen zur aktuellen Lage sowie den jeweiligen Leistungen der Einrichtungen selbst und ausführliche Kontaktdaten, finden Interessierte auf der Unternehmensseite www.awo-bb-sued.de und der Facebookseite www.facebook.com/awobbsued.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Jüterbog

Jüterboger Fürstentag 2020 abgesagt

 Auch der "X. Jüterboger Fürstentag", der für den 12. September 2020 geplant war, muss nun aufgrund der andauernden Corona-Situation abgesagt werden. Da es absehbar ist, dass die Kontaktbeschränkungen...