Brandenburgischer Innovationsgutschein ist stark nachgefragt

Cottbus.

In diesem Jahr wird der „Brandenburgische Innovationsgutschein“ zehn Jahre alt. Insgesamt gab es seit dem Start der vom brandenburgischen Wirtschaftsministerium aufgelegten Richtlinie 1.046 Förderzusagen, es wurden damit Investitionen in Höhe von rund 45 Millionen Euro angeschoben. "Das Jahr 2019 stach dabei als das Jahr mit den meisten Innovationsgutscheinen (203 Zusagen) und den bislang höchsten Förderzusagen von insgesamt 13,5 Millionen Euro hervor", gab ILB-Vorstandsvorsitzender Tillmann Stenger zum Jahresauftakt heute in Potsdam bekannt.

 

Der 1000. „Brandenburgische Innovationsgutschein“ ging 2019 an die Dr. Schiller Walz- und Werkzeugtechnik GmbH in Luckenwalde. Das Unternehmen plant, die komplette Digitalisierung seiner internen Prozesse umzusetzen. Angefangen bei der Auftragsabwicklung, über die Produktion bis hin zum Vertrieb sollen künftig sämtliche Prozesse digital erfolgen.

 

Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach zeigte sich erfreut, dass der „Brandenburgische Innovationsgutschein“ bei den Unternehmen gut ankommt: „Innovationsstärke ist entscheidend im Wettbewerb – das gilt für große ebenso wie kleine Unternehmen. Doch gerade kleine Unternehmen scheuen sich oft, mit Forschungseinrichtungen zusammenzuarbeiten. Die Innovationsgutscheine ermöglichen es kleinen und mittleren Unternehmen des produzierenden Gewerbes und des Handwerks, sich wissenschaftliche Leistungen einzukaufen und eigene Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu stemmen. Vor zwei Jahren haben wir unser Programm noch einmal deutlich erweitert – um die Fördermöglichkeit für Digitalisierungsvorhaben.

Unterstützt werden die Beratung von Unternehmen durch externe Fachleute sowie die Umsetzung von Digitalisierungs-vorhaben mit Hilfe neuer Hard- und Software, aber auch die Schulung von Beschäftigten – denn es ist wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter frühzeitig in Überlegungen zur Digitalisierung einzubeziehen. Damit werden die Unternehmen rundum fit gemacht für die Anforderungen des Digital-Zeitalters.“

 

Tillmann Stenger, Vorstandsvorsitzender der Brandenburger Förderbank ILB, sagte heute in Potsdam: „Der Innovationsgutschein wird immer mehr zu einem Renner unter den ILB-Produkten. In ganz Brandenburg wurden seit 2010 insgesamt 1.046 unserer Innovationsgutscheine an Unternehmen vergeben, die mit innovativen Lösungen ihre Effektivität und Produktivität steigern wollen. Kleine und mittlere Unternehmen, dabei erwähne ich bewusst auch kleine Handwerksbetriebe, können Zuschüsse bis zu 600.000 Euro für eigeneForschungs- und Entwicklungsvorhaben und weitere innovative Digitalisierungsprojekte erhalten. Wir als ILB sind dabei, der Digitalisierung in Brandenburg wichtige Impulse zu geben. Und zwar direkt und vor Ort, nicht nur in Luckenwalde, sondern überall in Brandenburg.“

 

„Wir freuen uns auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr des Innovationsgutscheins im Jahr 2020“, so Stenger weiter. „Das Programm hat richtig Fahrt aufgenommen, seit das Thema Digitalisierung in das Förderprogramm implementiert wurde. Deshalb ermuntere ich die Unternehmerinnen und Unternehmer in unserem Land: nutzen Sie das Angebot!

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der ILB stehen Ihnen dafür täglich für eine Beratung zur Verfügung.“

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Akteure aus Elbe-Elster auf der Bühne in der Brandenburghalle
Berlin

Akteure aus Elbe-Elster auf der Bühne in der Brandenburghalle

Akteure aus Elbe-Elster gestalten auch in diesem Jahr einen Tag lang das Bühnenprogramm in der Brandenburghalle 21a auf der Grünen Woche. Am Sonntag, dem 19. Januar, zwischen 10 und 15 Uhr...

Elsterwerda

Ferienspaß im Kiddycamp Zeischa

Erlebe mit deinen Freunden tolle Ferien im Ferien-und Freizeitzentrum ZEISCHA AM SEE!Spaßige Momente, aufregende Abenteuer und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot stehen die ganze Campwoche über...

Arbeitsmarkt Dezember: Arbeitslosigkeit leicht gestiegen
Herzberg

Arbeitsmarkt Dezember: Arbeitslosigkeit leicht gestiegen

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im Dezember auf 2.185 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum November betrug 112 Personen. Im...

Schwerer Fall von Kindeswohlgefährdung: verwahrlostes 5jähriges Mädchen in Eberswalde
Potsdam

Schwerer Fall von Kindeswohlgefährdung: verwahrlostes 5jähriges Mädchen in Eberswalde

Laut Presseberichten  soll es in Eberswalde (Landkreis Barnim) zu einem schweren Fall von Kindeswohlgefährdung gekommen sein: Ein mittlerweile 5jähriges Mädchen soll von seinen Eltern extrem...

Die Landschaft im Blick - die Kunstsammlung Lausitz zeigt Malereien in Gedenken an Gerhart Lampa
Senftenberg

Die Landschaft im Blick - die Kunstsammlung Lausitz zeigt Malereien in Gedenken an Gerhart Lampa

In diesem Jahr wäre der Lausitzer Maler Gerhart Lampa 80 Jahre alt geworden. Seit Dienstag, 14. Januar 2020 eröffnet die Kunstsammlung Lausitz anlässlich seines zehnten Todestages im Senftenberger...

Puppenspieler aus ganz Deutschland in der Kurstadt begrüßt
Bad Liebenwerda

Puppenspieler aus ganz Deutschland in der Kurstadt begrüßt

Puppentheater im Landkreis Elbe-Elster, das ist an und für sich nichts Ungewöhnliches. Aber gleich zu Jahresbeginn, im Januar? In Bad Liebenwerda machten genau zu diesem Zeitpunkt, mitten im...

Ex-Vize-Weltmeister Kevin Strijbos fährt Masters
Fürstlich Drehna

Ex-Vize-Weltmeister Kevin Strijbos fährt Masters

2006 und 2007 wurde Kevin Strijbos hinter seinen belgischen Landsleuten Stefan Everts bzw. Steve Ramon jeweils Vize-Weltmeister in der damaligen WM-Top-Klasse MX1. Neben solchen großartigen Erfolgen...

Neue Kurse der Grundbildung an der Kreisvolkshochschule
Herzberg

Neue Kurse der Grundbildung an der Kreisvolkshochschule

Auch in diesem Jahr starten an der Kreisvolkshochschule Elbe-Elster (KVHS) neue Kurse für alle, denen es in der Schule schwerer gefallen ist als anderen: „Grundbildungskurse“ – aha, aber was...

Gold in Albstadt
Finsterwalde

Gold in Albstadt

Am 11. und 12. Januar fanden im schwäbischen Albstadt die 66. Deutschen Meisterschaften im Cyclo-Cross statt. Der RSV Finsterwalde wurde durch Larissa Luttuschka (22) und Judith Krahl (18) in den...

„Acht Wochen eines Jahres“
Doberlug-Kirchhain

„Acht Wochen eines Jahres“

Vor 75 Jahren endete im Mai 1945 der Zweite Weltkrieg – für Schloss Doberlug hatte dies weitreichende Folgen. Der Renaissancebau, nach dem Aussterben der Sachsen-Merseburger Herzöge im Jahr 1738 über...

Cottbus

Wirtschaftsregion Lausitz startet 3. Ideen- und Projektwettbewerb

Mit dem 3. Ideen- und Projektwettbewerb im Bundesprogramm „Unternehmen Revier“ werden zur Förderung von Maßnahmen zur Strukturanpassung in der Braunkohlebergbauregion vier weitere Aufrufe...

Bei den 1.500 Bauarbeitern im Kreis Elbe-Elster droht 10-Euro-Lohn-Lücke
Cottbus

Bei den 1.500 Bauarbeitern im Kreis Elbe-Elster droht 10-Euro-Lohn-Lücke

Zwei Bauarbeiter, die gleiche Arbeit – und trotzdem zwei unterschiedliche Löhne: Gut10 Euro könnten die Löhne pro Stunde auf den Baustellen im Landkreis Elbe-Elster baldauseinandergehen. Denn...

Teilnahmeaufruf zur 12. Kreis-Amateurkunstausstellung
Finsterwalde

Teilnahmeaufruf zur 12. Kreis-Amateurkunstausstellung

Das Kreiskulturamt wird in diesem Jahr vom 13. März bis 26. April im Sänger- und Kaufmannsmuseum des Landkreises in Finsterwalde Künstler unserer Region präsentieren. Die zwölfte...

Herzberg

Ausbau der B 101 Dresdener Straße in der Ortslage Herzberg

Im Auftrag des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg und der Stadt Herz­berg wird die Dresdener Straße im Bereich vom Kreisverkehrsknotenpunkt mit der B 87 bis einschließlich des ...

Betrügerische Inkassoschreiben im Umlauf
Potsdam

Betrügerische Inkassoschreiben im Umlauf

Derzeit wenden sich viele verunsicherte Brandenburger an die Verbraucherzentrale, die Post von dem vermeintlichen Inkassounternehmen PORTEX INKASSO AG erhalten haben. Die Verbraucherzentrale rät:...

Neue Wege für Uwe Schrader
Finsterwalde

Neue Wege für Uwe Schrader

Ab 1. Januar bricht für Uwe Schrader eine neue Epoche an. Der erfahrene Manager mit jahrzehntelanger Erfahrung im Gesundheitswesen folgt seiner Berufung weiter und bündelt sein Fachwissen in seiner...

Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter  Arbeitnehmer - Frist bis 31. März 2020
Cottbus

Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Arbeitnehmer - Frist bis 31. März 2020

 Die jährliche Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen. Die Agentur für Arbeit Cottbus versendet Unterlagen zur Überprüfung der ...

Elbe-Elster technisch gerüstet für die Online-Autozulassung
Bad Liebenwerda

Elbe-Elster technisch gerüstet für die Online-Autozulassung

Im Landkreis Elbe-Elster kann die Autozulassung ab sofort von zu Hause aus online erledigt werden. Der offizielle Startschuss erfolgte dafür am 8. Januar im Straßenverkehrsamt des Landkreises...

Mit kühlem Kopf in heiße Zeiten
Domsdorf

Mit kühlem Kopf in heiße Zeiten

Klimaschutz und Klimafolgenanpassung sind zwei Seiten einer Medaille. Zusätzlich zu den Aktivitäten zum Klimaschutz ist es notwendig Schritte zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels zu...