Erste Studienbeihilfeempfänger verstärken als Fachärzte das Medizinerteam des Elbe-Elster-Klinikums

Die ehemaligen Studienbeihilfeempfänger des Landkreises Sandra, Stolpe (2.v.l.) und Christoph Rietschel (2.v.r.), haben als Fachärzte ihre Tätigkeit am Elbe-Elster-Klinikum in Finsterwalde und Elsterwerda aufgenommen. Die Glückwünsche im Namen des Kreistages übermittelten Kreistagsvorsitzender Thomas Lehmann (l.) und Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (r.). Foto: LKEE

Förderer und Empfängerin der Studienbeihilfe des Landkreises nach der Vertragsunterzeichnung im Kreistag v.l.n.r.: Michael Neugebauer, Geschäftsführer der Elbe-Elster-Klinikum GmbH, Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, die Medizinstudentin Friederike Rau, Jürgen Riecke, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Elbe-Elster, sowie Kreistagsvorsitzender Thomas Lehmann. Foto: LKEE

Falkenberg.

Eine gute ärztliche Versorgung, auf die sich jedermann verlassen kann, das ist ein zentrales gesundheitspolitisches Anliegen aller beteiligten Akteure im Landkreis Elbe-Elster, vorne an auch des Kreistages. Diese gelte es auch zukünftig sicherzustellen, unterstrich Landrat Christian Heinrich-Jaschinski am 2. Dezember auf der jüngsten Kreistagssitzung im „Haus des Gastes“ in Falkenberg.

„In den nächsten Jahren werden viele Ärzte ihre Praxis altersbedingt aufgeben. Gleichzeitig entscheiden sich immer weniger Mediziner für eine Niederlassung im ländlichen Raum. Deshalb war unsere gemeinsame Entscheidung vor zehn Jahren, eine Studienbeihilfe für werdende Fachärzte ins Leben zu rufen, vorausschauend und richtig“, sagte der Landrat. Und er schob gleich eine gute Nachricht hinterher: „Ich freue mich, heute hier die ersten beiden Fachärzte vorstellen zu können, die unser Studienbeihilfeprogramm erfolgreich durchlaufen haben und sich für eine Tätigkeit in unserem Landkreis Elbe-Elster entschieden haben.“ Das heißt: Nach Studium und Facharztausbildung haben Sandra Stolpe und Christoph Rietschel als Fachärzte für Anästhesiologie beziehungsweise für Innere Medizin und Gastroenterologie ihre ärztliche Tätigkeit am Elbe-Elster-Klinikum in Finsterwalde und Elsterwerda aufgenommen.

Auch in Zukunft sollen die Bemühungen um den ärztlichen Nachwuchs beibehalten werden. Denn, um dem Ärztemangel insbesondere in ländlichen Regionen wie Elbe-Elster entgegenzuwirken, seien Maßnahmen auf unterschiedlichen Ebenen erforderlich, betonte der Landrat.

Mit Friederike Rau (Jahrgang 1997) aus Schönewalde, sie studiert im 7. Semester an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, unterzeichnete eine weitere Medizinstudentin aus Elbe-Elster den Vertrag für eine Studienbeihilfe. Zuvor hatte das bereits Florentine Kühnberg (Jahrgang 1998) aus Herzberg getan. Sie studiert im 7. Semester an der Universität Leipzig, konnte aber wegen anderer Verpflichtungen nicht an der Kreistagssitzung teilnehmen.

31-mal wurde die Studienbeihilfe damit bisher vergeben. 18 Absolventen, die in der Vergangenheit davon profitierten, haben ihr Studium inzwischen beendet und nahmen bereits eine Tätigkeit an Krankenhäusern auf und absolvieren dort Teile ihrer Facharztausbildung, u.a. auch im Elbe-Elster-Klinikum.

Mit im Stipendienboot sitzt neben dem Landkreis und dem Klinikum auch die Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“.

Auch im nächsten Jahr unterstützt der Landkreis Elbe-Elster wieder Nachwuchskräfte im Bereich Medizin mit der Studienbeihilfe. Nähere Auskünfte dazu erteilt Anne Gundermann, Leiterin der Stabsstelle Sozialplanung und Daseinsvorsorge, Tel.-Nr.: 03535/46 3502.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Kita Regenbogen startet mit gemeinsamem Frühstück
Finsterwalde

Kita Regenbogen startet mit gemeinsamem Frühstück

Für die Kinder in der Finsterwalder Kita Regenbogen beginnt der Tag künftig gemeinsam und gesund. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase startet im März das Projekt „gemeinsames Frühstück“. ...

Nötige Baumfällungen auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße
Finsterwalde

Nötige Baumfällungen auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße

„In den letzten Wochen mussten auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße mehrere abgestorbene Fichten und eine abgestorbene Weymouthskiefer festgestellt werden. Leider besteht keine andere...

Frühlingsball des TSC
Finsterwalde

Frühlingsball des TSC

Am 28.3.2020 ist es wieder soweit. Der Tanzsportclub Finsterwalde lädt wieder alle tanzbegeisterten Bürger der Stadt und der Region zum traditionellen Frühlingsball herzlich ein. Um 19.00 Uhr...

Die Besten der Besten Talente hautnah im Konzert erleben
Bad Liebenwerda

Die Besten der Besten Talente hautnah im Konzert erleben

Am 1. März um 15.00 Uhr präsentiert die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ im Bürgerhaus Bad Liebenwerda bereits zum 17. Mal Spitzenschülerinnen- und Schüler in der erfolgreichen Konzertreihe...

LUG2 erklimmt das nächste Level
Herzberg

LUG2 erklimmt das nächste Level

Nach einem Jahr experimentieren in der Lugstraße 2 mit Coworking im ländlichen Raum, haben sich die drei aktuellen Coworker dazu entschlossen, den Space ohne Förderung auf eigene Beine zu stellen....

Lehrkräfte oder Teams für den Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen
Potsdam

Lehrkräfte oder Teams für den Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen

Bildungsministerin Britta Ernst und Ministerpräsident Dietmar Woidke wollen erneut besonders engagierte Lehrerinnen und Lehrer sowie Lehrkräfte-Teams auszeichnen: Insgesamt werden 18 Lehrkräfte...

Baustart für Brückenneubau in Elsterwerda/Kotschka
Herzberg

Baustart für Brückenneubau in Elsterwerda/Kotschka

Der Landkreis Elbe-Elster nimmt in diesem Jahr drei Straßen- und Brückenbauvorhaben in Angriff. In Elsterwerda/Kotschka und über den Graben bei Malitschkendorf werden Brücken durch Neubauten...

Finsterwalde

18. Angelbörse in der Sängerstadt

 Finsterwalde. Dem großen Zuspruch der letzten Veranstaltungen zur Folge – das Organisationsteam veranstaltet für Euch die 18. Südbrandenburger Angelbörse in Finsterwalde in gewohnter, ...

Zukunftstag im Land Brandenburg – Schülerinnen und Schüler auf Berufs-Entdeckungstour
Potsdam

Zukunftstag im Land Brandenburg – Schülerinnen und Schüler auf Berufs-Entdeckungstour

Am 26. März 2020 öffnen erneut Unternehmen, Hochschulen, Behörden, Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Rahmen des „Zukunftstags für Mädchen und Jungen“ ihre Türen. Sie zeigen Schülerinnen und...

Gebremste Konjunktur erfordert kluge Standortpolitik
Cottbus

Gebremste Konjunktur erfordert kluge Standortpolitik

 Das Konjunkturklima in Berlin-Brandenburg hat sich zu Jahresbeginn leicht entspannt. Nach der deutlichen Eintrübung im Herbst legt der Klimaindex um fünf Zähler auf 122 Punkte zu, ist allerdings noch...

Linde-Athleten erfolgreich
Schönewalde

Linde-Athleten erfolgreich

Am 16.02.2020 fanden gleichzeitig in Berlin die Norddeutschen Meisterschaften und Berlin-Brandenburgischen Landesmeisterschaften statt. Dort waren die Seniorinnen des SV Linde Schönewalde...

Aufstiegs-BAföG: Mehr Geld für die berufliche Fortbildung
Cottbus

Aufstiegs-BAföG: Mehr Geld für die berufliche Fortbildung

Vom Gesellen zum Meister, vom Meister zum Betriebswirt: Wer einen beruflichen Aufstieg im Handwerk anstrebt, wird ab August 2020 besser gefördert. Der Bundestag hat die Reform des sogenannten...

Erlebnisreiche Frauentagsfahrten am 4. und 12. März 2020
Finsterwalde

Erlebnisreiche Frauentagsfahrten am 4. und 12. März 2020

Wir laden Sie herzlich zu unseren erlebnisreichen Frauentagsfahrten, im Wandel der Zeit, am 4. und 12. März 2020 ein. Begegnen Sie überlieferten Sagen, neu entstandenen Sehenswürdigkeiten und der...