Falkenberg hofft auf den Deutschen Kita-Preis 2020

Wer bekommt den Deutschen Kita-Preis 2020? Auf die Preisträger wartet neben der Trophäe ein Preisgeld von 25.000 oder 10.000 Euro. Bildquelle: DKJS/F. Schmitt

Falkenberg.

Über 1.500 Kitas und lokale Bündnisse haben sich um den Deutschen Kita-Preis 2020 beworben / Das Falkenberger Bündnis „Hand in Hand“ hat es erneut unter die besten 15 Bündnisse geschafft / Im Mai 2020 erhalten fünf von ihnen ein Preisgeld von 10.000 oder 25.000 Euro.

 

Geht der Deutsche Kita-Preis 2020 nach Falkenberg? Die Chancen stehen gut. Denn das Bündnis „Hand in Hand“ ist erneut als eines von 15 lokalen Bündnissen für frühe Bildung aus ganz Deutschland für eine Auszeichnung nominiert. Insgesamt hatten sich mehr als 1.500 Kitas und Bündnisse um den vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung initiierten Preis beworben. Zusammen mit den anderen Nominierten kann das Team der  Falkenberger Initiative jetzt auf eine Auszeichnung in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ hoffen: Die erstplatzierte Initiative wird auf der Preisverleihung im Mai nächsten Jahres mit 25.000 Euro prämiert, vier Zweitplatzierte können sich über jeweils 10.000 Euro freuen.

 

Und so geht es für die Falkenberger Initiative weiter: Das Bündnis-Team darf seine Aktivitäten jetzt in einem Telefoninterview genauer vorstellen. Für den weiteren Auswahlprozess schauen die Organisatoren zum Beispiel darauf, wie die nominierten Initiativen die Bedürfnisse von Kindern in den Mittelpunkt ihrer Arbeit stellen oder wie Eltern in den Bündnissen mitwirken können. Außerdem wird beurteilt, inwiefern die ausgewählten Teams aus ihren Erfahrungen lernen und wie sie die Nachbarschaft und die umliegende Region in ihre Arbeit einbeziehen.

 

2018 ist dem Falkenberger Bündnis sogar der Einzug ins Finale des Deutschen Kita-Preises gelungen. Ob die Initiative auch diesmal weiterkommt, entscheidet sich Ende des Jahres. Dann werden die Organisatoren zehn Bündnisse verkünden, die in der Endrunde dabei sind. Diese werden anschließend von den Experten und Expertinnen des Deutschen Kita-Preises besucht und begutachtet. Wer auf der Preisverleihung im Mai 2020 in Berlin schließlich eine Trophäe erhalten wird, entscheidet eine unabhängige Jury.

Der Deutsche Kita-Preis wurde 2018 erstmals vergeben. Er ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Gisela-Sdorra-Stiftung, der Karg-Stiftung, dem Eltern-Magazin und dem Didacta-Verband.

 

Alle Informationen zum Deutschen Kita-Preis und zur Auswahl der Preisträger finden Interessierte unter www.deutscher-kita-preis.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Kulturland Brandenburg gewinnt Europäischen Kulturmarken-Award
Essen

Kulturland Brandenburg gewinnt Europäischen Kulturmarken-Award

 Bei der gestrigen Kulturmarken-Gala »Night of the Brands« des 14. Europäischen Kulturmarken-Awards auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen wurde Kulturland Brandenburg vor 650 geladenen Gästen...

Weihnachten im Schullandheim Täubertsmühle
Friedersdorf

Weihnachten im Schullandheim Täubertsmühle

Auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter im Schullandheim Täubertsmühle wieder ihr beliebtes Weihnachtsangebot für alle Kinder der Region. In festlich geschmückten Räumen werden Märchen...

Geringe Herbstbelebung am Arbeitsmarkt
Cottbus

Geringe Herbstbelebung am Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 5,5 % gesunken und somit auf historischem Tiefstand. Vor einem Jahr betrug sie 6,0 %, somit ist sie um 0,5 Prozentpunkte...

Altersfreundlichen Wohnraumanpassung nun länderübergreifend
Torgau

Altersfreundlichen Wohnraumanpassung nun länderübergreifend

Am 22.10.2019 fand im Heinrich-Schütz-Saal auf Schloss Hartensfels in Torgau eine Auftaktveranstaltung zu einem neuen, länderübergreifenden Projekt „Entwicklung eines Regelversorgungsangebotes...

Bei Kartenzahlung immer Landeswährung wählen
Potsdam

Bei Kartenzahlung immer Landeswährung wählen

Mehr als die Hälfte der Brandenburger kaufen mindestens gelegentlich in Polen ein, wie eine Repräsentativbefragung im Auftrag der Verbraucherzentrale Brandenburg ergab. Was Verbraucher beim Bezahlen...

Von nüscht kommt nüscht
Mühlberg

Von nüscht kommt nüscht

Manfred Krug war einer der größten Stars, die der DDR-Film hervorbrachte, und einer der populärsten Schauspieler Deutschlands. Er war Stahlschmelzer, singender Tatort-Kommissar, bärbeißiger...

Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters
Mühlberg

Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters

 Warum wurde 1531 in Mühlberg eine Propstei errichtet, wer lebte im Kloster Marienstern, und wer kämpfte und verlor 1547 in der Schlacht bei Mühlberg? Wie kleideten sich Burgfräulein und Ritter,...

10. Adventskalenderaktion des RC Herzberg-Elsterland
Herzberg

10. Adventskalenderaktion des RC Herzberg-Elsterland

Zum bereits 10. Mal hat der Rotary Club Herzberg-Elsterland seine Adventskalenderaktion gestartet, bei der es nur Gewinner gibt. 1998 Kalender warten auf ihre Käufer – den Kalender mit der Nr. 1...