Doberlug-Kirchhain auf Platz 23 beim 16. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS

Doberlug-Kirchhain.

Beim 16. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS schaffte Doberlug-Kirchhain Rang 23 und holte sich damit 819 Euro für ein gemeinnütziges Projekt.

74 große und kleine Teilnehmer radelten gemeinsam 204,60 Kilometer auf zwei Fahrrädern. Zusätzlich fuhr Bürgermeister Bodo Broszinski 400 Euro auf dem E-Bike ein. Das gesamte Geld wird für die Anschaffung neuer Trainings- und Spielbekleidung für alle Teams des FSV Grün-Gelb Doberlug-Kirchhain e. V. verwendet. Das Projekt gewann bei der Abstimmung der Teilnehmer vor Ort und der Internetnutzer unter www.städtewettbewerb.de.


Zwischen dem 1. Mai und dem 3. Oktober gingen 25 Kommunen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen in den sportlichen Wettstreit. Unter dem Motto „Volle Energie für den guten Zweck“ legten 3.332 Teilnehmer 6.884,64 Kilometer zurück. Auf den ersten Platz fuhr Golßen mit 352,92 Kilometern. Lugau/Erzgebirge sicherte sich mit 348,53 Kilometern den zweiten Rang, gefolgt von Vetschau mit 330,78 Kilometern.


enviaM und MITGAS schütteten im Rahmen des diesjährigen Städtewettbewerbs insgesamt rund 54.000 Euro an gemeinnützige Vereine der Region aus. Alle Ergebnisse und Platzierungen gibt es unter www.städtewettbewerb.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Kulturland Brandenburg gewinnt Europäischen Kulturmarken-Award
Essen

Kulturland Brandenburg gewinnt Europäischen Kulturmarken-Award

 Bei der gestrigen Kulturmarken-Gala »Night of the Brands« des 14. Europäischen Kulturmarken-Awards auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen wurde Kulturland Brandenburg vor 650 geladenen Gästen...

Weihnachten im Schullandheim Täubertsmühle
Friedersdorf

Weihnachten im Schullandheim Täubertsmühle

Auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter im Schullandheim Täubertsmühle wieder ihr beliebtes Weihnachtsangebot für alle Kinder der Region. In festlich geschmückten Räumen werden Märchen...

Geringe Herbstbelebung am Arbeitsmarkt
Cottbus

Geringe Herbstbelebung am Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 5,5 % gesunken und somit auf historischem Tiefstand. Vor einem Jahr betrug sie 6,0 %, somit ist sie um 0,5 Prozentpunkte...

Altersfreundlichen Wohnraumanpassung nun länderübergreifend
Torgau

Altersfreundlichen Wohnraumanpassung nun länderübergreifend

Am 22.10.2019 fand im Heinrich-Schütz-Saal auf Schloss Hartensfels in Torgau eine Auftaktveranstaltung zu einem neuen, länderübergreifenden Projekt „Entwicklung eines Regelversorgungsangebotes...

Bei Kartenzahlung immer Landeswährung wählen
Potsdam

Bei Kartenzahlung immer Landeswährung wählen

Mehr als die Hälfte der Brandenburger kaufen mindestens gelegentlich in Polen ein, wie eine Repräsentativbefragung im Auftrag der Verbraucherzentrale Brandenburg ergab. Was Verbraucher beim Bezahlen...

Von nüscht kommt nüscht
Mühlberg

Von nüscht kommt nüscht

Manfred Krug war einer der größten Stars, die der DDR-Film hervorbrachte, und einer der populärsten Schauspieler Deutschlands. Er war Stahlschmelzer, singender Tatort-Kommissar, bärbeißiger...

Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters
Mühlberg

Entdeckungsreise ins Mühlberg des Mittelalters

 Warum wurde 1531 in Mühlberg eine Propstei errichtet, wer lebte im Kloster Marienstern, und wer kämpfte und verlor 1547 in der Schlacht bei Mühlberg? Wie kleideten sich Burgfräulein und Ritter,...

10. Adventskalenderaktion des RC Herzberg-Elsterland
Herzberg

10. Adventskalenderaktion des RC Herzberg-Elsterland

Zum bereits 10. Mal hat der Rotary Club Herzberg-Elsterland seine Adventskalenderaktion gestartet, bei der es nur Gewinner gibt. 1998 Kalender warten auf ihre Käufer – den Kalender mit der Nr. 1...