Kirchengemeinden erinnern an friedliche Revolution

Luckau.

Im Kirchenkreis Niederlausitz erinnern Kirchengemeinden mit Veranstaltungen an die Wendereignisse vor 30 Jahren. Den Auftakt macht am 1. September die evangelische Kirchengemeinde in Luckau.

Dort ist der evangelische Pfarrer, Bürgerrechtler, letzte DDR-Verteidigungsminister und heutige Vorsitzende der Bundesstiftung Aufarbeitung Rainer Eppelmann zu Gast. Dabei wird über die bis heute zuweilen umstrittene Rolle der Kirche in den letzten Monaten der DDR diskutiert.

Eppelmann, der zwei Mordanschlägen der Staatssicherheit entging, gehörte zu den prominentesten DDR-Oppositionellen, initiierte die legendären Bluesmessen und war Gründungsmitglied des Demokratischen Aufbruch. Später gehörte er der letzten DDR-Volkskammer und dem Deutschen Bundestag an. Moderiert wird das Gespräch durch Andreas H. Apelt, Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen zum Thema DDR und Friedliche Revolution und Vorstandsbevollmächtigter der Deutschen Gesellschaft e.V. Die Veranstaltung beginnt um 17.00 Uhr in der Nikolaikirche Luckau. Der Eintritt ist frei.

 

Am 24. September wird der Theologe Martin-Michael Passauer Gast bei der Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Lübben sein. Er wird mit Lübbener Zeitzeugen über die Ereignisse im Herbst 1989 sprechen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Richard-Raabe-Haus in der Paul-Gerhardt-Straße 2. „Wie könnte es zu einer Wiedervereinigung kommen und für wann ist sie wahrscheinlich?“ So lautete die Frage, die die Abiturientin Elke Brumm im Frühjahr 1989 an 45 Personen, darunter Brieffreunde aus Frankreich, Polen, den USA und Algerien stellt.

Alle lieferten sehr unterschiedliche Antworten. Keiner ahnte, dass sich diese Frage nur fünf Monate später selbst beantworten würde. Elke Brumm hat aus dem Inhalt der Umfrage ein Theaterstück mit dem Titel „Die Mauer wird noch in 100 Jahren stehen“ entwickelt, das am 3. Oktober Laien unter Leitung von Ute Köhler in der Paul-Gerhardt-Kirche in Lübben auf die Bühne bringen werden. Beginn ist 19 Uhr. Und schließlich wird in der Finsterwalder Trinitatiskirchengemeinde die diesjährige Friedensdekade zwischen dem 10. und 20. November im Zeichen der Wende stehen. Dort stellt man bei einem Gesprächsabend am Montag, dem 11. November gemeinsam mit Zeitzeugen die Frage, was die Menschen damals bewegte und was davon heute wichtig ist. 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Herzberg

Exoplaneten – Gibt es Außerirdische?

In einer klaren Nacht unter dem natürlichen klaren Sternenhimmel stellen sich immer wieder tiefgreifende Fragen, ohne sofort Antworten zu finden, wie zum Beispiel: Gibt es dort draußen ebenfalls...

Jeder kann das Veredeln und Schneiden von Obstbäumen erlernen – es gibt noch freie Seminarplätze!
Döllingen

Jeder kann das Veredeln und Schneiden von Obstbäumen erlernen – es gibt noch freie Seminarplätze!

Für zwei Seminare in der Veredelung von Obstgehölzen sowie für ein weiteres Seminar im Obstbaumschnitt sind jeweils noch Anmeldungen möglich. Termine Veredelung: 21.03.2020 14-17 Uhr / 28.03.2020 9-12...

Erfolgreiches Projekt Land(auf)Schwung in Doberlug gewürdigt
Doberlug-Kirchhain

Erfolgreiches Projekt Land(auf)Schwung in Doberlug gewürdigt

Der Landkreis Elbe-Elster wurde im Juli 2015 als eine von bundesweit 13 Regionen für das Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“ ausgewählt. Zunächst mit nur vier Projekten gestartet, konnten im...

Potsdam

Brandenburg-Tourismus punktet mit Angeboten im Trend der Zeit

„Das Jahr 2019 ist für die Reisebranche in Brandenburg richtig gut gelaufen. Mehr als 5,2 Millionen Gäste buchten fast 14 Millionen Übernachtungen. Dieses erneute Rekordergebnis zeigt, dass wir in...

Kita Regenbogen startet mit gemeinsamem Frühstück
Finsterwalde

Kita Regenbogen startet mit gemeinsamem Frühstück

Für die Kinder in der Finsterwalder Kita Regenbogen beginnt der Tag künftig gemeinsam und gesund. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase startet im März das Projekt „gemeinsames Frühstück“. ...

Nötige Baumfällungen auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße
Finsterwalde

Nötige Baumfällungen auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße

„In den letzten Wochen mussten auf dem Friedhof in der Sonnewalder Straße mehrere abgestorbene Fichten und eine abgestorbene Weymouthskiefer festgestellt werden. Leider besteht keine andere...

Frühlingsball des TSC
Finsterwalde

Frühlingsball des TSC

Am 28.3.2020 ist es wieder soweit. Der Tanzsportclub Finsterwalde lädt wieder alle tanzbegeisterten Bürger der Stadt und der Region zum traditionellen Frühlingsball herzlich ein. Um 19.00 Uhr...

Die Besten der Besten Talente hautnah im Konzert erleben
Bad Liebenwerda

Die Besten der Besten Talente hautnah im Konzert erleben

Am 1. März um 15.00 Uhr präsentiert die Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ im Bürgerhaus Bad Liebenwerda bereits zum 17. Mal Spitzenschülerinnen- und Schüler in der erfolgreichen Konzertreihe...

LUG2 erklimmt das nächste Level
Herzberg

LUG2 erklimmt das nächste Level

Nach einem Jahr experimentieren in der Lugstraße 2 mit Coworking im ländlichen Raum, haben sich die drei aktuellen Coworker dazu entschlossen, den Space ohne Förderung auf eigene Beine zu stellen....

Lehrkräfte oder Teams für den Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen
Potsdam

Lehrkräfte oder Teams für den Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen

Bildungsministerin Britta Ernst und Ministerpräsident Dietmar Woidke wollen erneut besonders engagierte Lehrerinnen und Lehrer sowie Lehrkräfte-Teams auszeichnen: Insgesamt werden 18 Lehrkräfte...

Baustart für Brückenneubau in Elsterwerda/Kotschka
Herzberg

Baustart für Brückenneubau in Elsterwerda/Kotschka

Der Landkreis Elbe-Elster nimmt in diesem Jahr drei Straßen- und Brückenbauvorhaben in Angriff. In Elsterwerda/Kotschka und über den Graben bei Malitschkendorf werden Brücken durch Neubauten...

Finsterwalde

18. Angelbörse in der Sängerstadt

 Finsterwalde. Dem großen Zuspruch der letzten Veranstaltungen zur Folge – das Organisationsteam veranstaltet für Euch die 18. Südbrandenburger Angelbörse in Finsterwalde in gewohnter, ...