Erfolg für das BTU-Team Lausitz Dynamics und sein Energiesparmobil „Lupus“ in London

Das studentische Team Lausitz Dynamics der BTU Cottbus-Senftenberg mit seinem Energiesparmobil Lupus im Fahrerlager für den Shell Eco-marathon 2019 in London. Foto: Team Lausitz Dynamics

Cottbus.

Mit Stolz auf das erzielte Ergebnis ist das studentische Team vom

Senftenberg Campus der BTU Cottbus–Senftenberg aus London zurückgekehrt. Bei

einem der weltgrößten Energie-Effizienzwettbewerbe gelang ihm nicht nur der

erhoffte gültige Wertungslauf, sondern auch der Sprung auf den siebten

Platz.

 

 

Das Team Lausitz Dynamics aus den fachhochschulischen Studiengängen

Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Biotechnologie

hatte sich beim Shell Eco-marathon Europe mit seinem selbst konstruierten

und gebauten wasserstoffbetriebenen „Lupus“ – dem weißen Wolf aus der

Lausitz – vom 2. bis 5. Juli in der Londoner Mercedes Benz-World der starken

internationalen Konkurrenz gestellt. Bei seiner mittlerweile elften

Teilnahme an diesem Wettbewerb trat Lausitz Dynamics fast vollständig neu

aufgestellt in der höchsten Fahrzeugklasse Urban Concept an. Diese

beinhaltet Fahrzeuge, die für den Straßenverkehr geeignet sind. Mit ihrer

starken Leistung haben die Studierenden mit ihrer ebenfalls neuen

Team-Managerin Samantha-Josephine Schneider aus dem dualen Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen nicht nur ihr Ziel erreicht, sondern alle

Erwartungen übertroffen.

 

 „Die Studierenden, allen voran Ramón Roy als einziger Elektrotechniker,

haben in London alles gegeben“, berichtet Christin Faulstich, Referentin im

Institut für Maschinenbau und Management. „Sie waren von 6 bis 23 Uhr im

Paddock, um den Lupus zu optimieren und kleine Transportschäden zu beheben.

Im Gegensatz zum Vorjahr waren es nicht die hohen Temperaturen, die eine

Herausforderung darstellten, sondern Überspannungsschäden. Die größten

Sorgen bereitete dabei die defekte Platine für den Blinker.“ Die

Organisatorin des Teams hebt „die wunderbare Zusammenarbeit mit den anderen

Teams beim Shell Eco-marathon“ hervor, mit deren Hilfe das Problem gelöst

werden konnte. Somit gelang es, mit funktionierendem Blinker die

anspruchsvolle technische Abnahme zu bestehen. Erneut war auch Prof. Dr.

Peter Biegel, der bereits im Ruhestand befindliche Initiator und langjährige

Mentor des Projektes nach London gereist, um den Studierenden zur Seite zu

stehen. Nach der vorzeitig beendeten zweiten Wertungsfahrt konnten

Optimierungen am Fahrzeug vorgenommen werden, und die dritte Wertungsfahrt

brachte endlich den ersehnten Erfolg.

 

„Nach dem Wertungslauf habe ich mich riesig gefreut, und es ist ein großer

Druck von mir abgefallen, weil ich wusste, dass sich die letzten drei Jahre

Arbeit gelohnt haben“, sagt Niklas Richter, einer der beiden Fahrer des

Lupus und Maschinenbau-Student. „Nach der Fahrt aus dem Auto zu steigen und

in überglückliche Gesichter meiner Team-Mitglieder zu schauen, macht mich

unglaublich stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben.“

 

Niklas Richter gibt auch einen Ausblick auf die weitere Entwicklung im Team

Lausitz Dynamics: „Wir haben aus den vergangenen Wettbewerben viel über das

Auto gelernt und aus Gesprächen mit anderen Teams und deren konstruktiven

Lösungen neue Ideen für die Weiterentwicklungen gesammelt. In den nächsten

Tagen werden wir uns als Team zusammensetzen und unsere neuen Ziele

definieren, wobei eine Neukonstruktion des Fahrzeuges sehr wahrscheinlich

oberste Priorität haben wird.“

 

 Das interdisziplnäre und zugleich internationale Team Lausitz Dynamics

dankt herzlich all seinen rund 30 Unterstützern, die das zukunftsweisende

Projekt und die damit verbundene praxisnahe Ausbildung erst möglich machen.

 

 

 

Mehr zum Team Lausitz Dynamics:

 

 www.b-tu.de/lausitz-dynamics/

 

de-de.facebook.com/LausitzDynamics/

 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

In drei Wochen startet das 21. Internationale Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land
Herzberg

In drei Wochen startet das 21. Internationale Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land

Der Countdown läuft, noch drei Wochen vor dem Internationalen Puppentheaterfestival vom 13. bis 22. September 2019.    Hier heißt es dann Vorhang auf beim „21. Internationalen Puppentheaterfestival...

Gemeinsam unterwegs für neue Perspektiven im Umgang mit Depressionen
Herzberg

Gemeinsam unterwegs für neue Perspektiven im Umgang mit Depressionen

Die MUT-TOUR ist ein Aktionsprogramm, das sich seit 2012 durch Deutschland bewegt und der Name istProgramm: Mutige Teilnehmer möchten anderen Mut machen, Hilfe anzunehmen und in den Dialog zu treten.B...

Baufirmen im Landkreis Elbe-Elster haben noch 24 freie Ausbildungsplätze
Cottbus

Baufirmen im Landkreis Elbe-Elster haben noch 24 freie Ausbildungsplätze

„Bau-Stelle“: Im Landkreis Elbe-Elster haben Schulabgänger weiterhin gute Chancenauf einen Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe. Aktuell gibt es bei Baufirmen im Kreisnoch 24 freie Plätze. Darauf weist...

Falkenberg

bze nimmt 31 Auszubildende in Falkenberg auf

Die bildungszentrum energie GmbH (bze) stellt in Falkenberg/Elster 31 neue Auszubildende ein. bze-Geschäftsführerin Daniela Zieglmayer eröffnete das neue Ausbildungsjahr am 19. August 2019 gemeinsam...

Tennis-Mixed-Cup
Herzberg

Tennis-Mixed-Cup

Der Herzberger Tennisclub “Grün-Weiß“ e.V. (HTC) startet in diesem Jahr mit Neuerungen in den bereits 27. Herzberger Tennis-Mixedcup. Dazu laden Sandra Nauck von der Herzberger Rechtsanwaltskanzlei...

IT- und Medienausstattung an Brandenburger Schulen verbessert
Potsdam

IT- und Medienausstattung an Brandenburger Schulen verbessert

Die Ausstattung mit modernen Medien an Brandenburger Schulen hat sich weiter verbessert. Das ergab eine Umfrage des Bildungsministeriums (MBJS) an 719 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in...

Der Erweiterungsbau am Gerätehaus Mitte liegt im Zeitplan
Finsterwalde

Der Erweiterungsbau am Gerätehaus Mitte liegt im Zeitplan

Seit der Grundsteinlegung am 7. Mai ist eine Menge passiert auf der Baustelle hinter dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde Mitte. Der Rohbau steht und auch der Dachstuhl ist...

Familienausflug zum Denkmaltag ins Schloss Doberlug
Doberlug-Kirchhain

Familienausflug zum Denkmaltag ins Schloss Doberlug

Das Museum Schloss Doberlug lockt zum Denkmaltag am 8. September ab 10.30 Uhr mit einem Kinderprogramm. Ab 14.00 Uhr öffnet eine Spezialführung Türen, die sonst verschlossen bleiben. Außerdem ...

DTM-Jubiläum auch für den ADAC Berlin-Brandenburg
Schipkau

DTM-Jubiläum auch für den ADAC Berlin-Brandenburg

 Wenn die DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) am kommenden Wochenende auf dem Lausitzring das 500. Rennen ihrer 1984 begonnenen Geschichte austrägt, hat auch der ADAC Berlin-Brandenburg etwas zu...

Schlössernacht mit den Lennebrothers am 7. September
Doberlug-Kirchhain

Schlössernacht mit den Lennebrothers am 7. September

Der Förderverein Schloss Doberlug lädt am 7. September 2019 zur Schlössernacht ein! Es spielen "The Lennebrothers". Die beiden in Hohenlimburg an der Lenne geborenen Brüder Michael und Stefan...

Endlich wieder laufen – ein neues Lebensgefühl für querschnittgelähmte Patienten
Massen

Endlich wieder laufen – ein neues Lebensgefühl für querschnittgelähmte Patienten

In Zusammenarbeit mit ReWalk Robotics fand der 2. Rewalk-Infotag für Betroffene und Interessierte statt, bei dem das Exoskelett-System von Nutzern und Fachexperten live vorgestellt wurde. Die...

Doppelte Nachwuchsfreude im Finsterwalder Tierpark
Finsterwalde

Doppelte Nachwuchsfreude im Finsterwalder Tierpark

Bereits am 19. Juni haben zwei kleine Nasenbären im Finsterwalder Tierpark das Licht der Welt erblickt. Tierparkleiter Torsten Heitmann: „Die Jungtiere sind in einer, eigens von unseren Tierpflegern...

22. Ausbildungsmesse des Landkreises am 7. September auf dem Flugplatz Lönnewitz
Falkenberg

22. Ausbildungsmesse des Landkreises am 7. September auf dem Flugplatz Lönnewitz

Nach 21 erfolgreichen Berufsinformationsmessen findet die kreisweite Ausbildungsmesse in diesem Jahr am Samstag, den 7. September 2019 auf dem Gelände der UESA GmbH am Flugplatz Lönnewitz, in...

Neu im Landkreis: PlusBus Niederlausitz - Ein Takt, mit dem Sie rechnen können
Finsterwalde

Neu im Landkreis: PlusBus Niederlausitz - Ein Takt, mit dem Sie rechnen können

Mit dem PlusBus Niederlausitz wurde am 15. August in Finsterwalde offiziell die 20. PlusBus-Linie im VBB-Gebiet eingeweiht. Für den Landkreis Elbe-Elster ist es die erste PlusBus-Linie mit den...

Besondere Ehrung für außergewöhnlichen Einsatz
Potsdam

Besondere Ehrung für außergewöhnlichen Einsatz

Das Bündnis für Mut und Verständigung verleiht in diesem Jahr zum 26. Mal das „Band für Mut und Verständigung“ an einzelne Personen oder Gruppen aus Berlin und Brandenburg, die durch ihr mutiges...

Woidke: Aufbruchstimmung in der Lausitz – Hohe Resonanz auf FFördergrundsätze der Regierung – Lokale Projekte vorgestellt
Potsdam

Woidke: Aufbruchstimmung in der Lausitz – Hohe Resonanz auf FFördergrundsätze der Regierung – Lokale Projekte vorgestellt

In der Lausitz wollen nach dem Eindruck von Ministerpräsident Dietmar Woidke viele Menschen die Strukturentwicklung aktiv mitgestalten. „Ein-drückliches Beispiel dafür ist die große Resonanz von...

Der alte Klosterhof in Belgern lädt ein
Belgern

Der alte Klosterhof in Belgern lädt ein

Am Samstag, dem 31.8. findet unter dem Namen „Bartholomäusfest“das traditionelle Kinder- und Handwerkerfest im schönen Ambiente des alten Klosterhofes in Belgern statt. Es beginnt um 10.00 Uhr mit...

Birnenernte in Hohenleipisch
Hohenleipisch

Birnenernte in Hohenleipisch

Nach der Süßkirschernte im Frühjahr, die von der Kelterei Bauer Fruchtsäfte weiter verarbeitet wurde, organisieren der Obst- und Gartenbauverein Hohenleipisch und Kerngehäuse e.V. nun eine gemeinsame...

Festliches Bläserkonzert in Kirchhain
Doberlug-Kirchhain

Festliches Bläserkonzert in Kirchhain

Zu einem Konzert zum Abschluss des Kreisposaunentages in Kirchhain laden am 31. August Musikerinnen und Musiker aus dem Kirchenkreis Niederlausitz ein. In der Stadtkirche im Ortsteil Kirchhain wird...

Arbeitsmarkt im Juli: Ausbildungsende lässt Arbeitslosigkeit steigen
Herzberg

Arbeitsmarkt im Juli: Ausbildungsende lässt Arbeitslosigkeit steigen

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im Juli auf 2.294 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum Juni betrug 58 Personen. Im Vergleich...

Löhne im Garten- und Landschaftsbau steigen um 6,75 Prozent
Cottbus

Löhne im Garten- und Landschaftsbau steigen um 6,75 Prozent

Sie bauen Spielplätze, pflastern Wege und pflegen Parks: Für ihre Arbeit bekommendie 280 Garten- und Landschaftsbauer im Landkreis Elbe-Elster jetzt mehr Geld. AbAugust steigen die Löhne um 3,5...