Bauarbeiten an der Kreuzung „Große Unterführung“ haben begonnen

Finsterwalde.

Am 13. Mai starteten die Arbeiten am dritten Bauabschnitt der Berliner Straße. Die gesamte Kreuzung Berliner Straße-Sonnewalder Straße-Forststraße-Bahnhofstraße, die den meisten Finsterwaldern als Kreuzung „an der großen Unterführung“ bekannt ist, wird zu einem Kreisverkehr umgebaut und dabei der gesamte Straßenkörper erneuert.

Um einen reibungslosen Bauablauf gewährleisten zu können, sind verschiedene Straßensperrungen nötig:

Die Berliner Straße wird nach der Karl-Marx-Straße für den Verkehr gesperrt, die Forststraße nach der Einfahrt zum Parkplatz der Discounter, die Sonnewalder Straße ab der Kirchhainer Straße und die Bahnhofstraße ab der Gartenstraße. Die Verkehrsführung der Friedrich-Engels-Straße wird in dem Bereich von der Berliner Straße bis zur Karl-Marx-Straße in der Fahrtrichtung gedreht, um den Sängerstadtbus während der Bauarbeiten durch die Innenstadt führen zu können. Hierzu werden auch Einschränkungen des Parkraumes erforderlich.

Mit den Straßensperrungen wird eine Umleitung über den neuen Straßenast der B 96 ausgewiesen.

 

 

Wie bereits Tradition in Finsterwalde werden alle Versorgungsmedien unter dem Straßenkörper erneuert und dann der Straßenbau darüber realisiert. Der neu entstandnde Kreisverkehr ersetzt die bisher vorhandene ampelgesteuerte Kreuzung, sodass die Kreuzung für den Verkehr leistungsfähiger wird und die Energiekosten für die Ampeln entfallen.. Unter der Unterführung kann dann auf die Spuraufteilung verzichtet werden und es wird ausreichend Platz geschaffen um auch unter der Unterführung Radfahrangebotsstreifen auf der Fahrbahn anzubieten.

 

Um die Bauzeiten so kurz wie möglich zu halten, ist das Vorhaben mit zwei Baukolonnen ausgeschrieben, sodass, wenn die Witterung und der jeweilige bauliche Fortschritt es erlauben, auch ein paralleles oder zeitversetztes Arbeiten möglich ist. Zum jetzigen Zeitpunkt wird davon ausgegangen, dass die Bauarbeiten bis zum Weihnachtsfest realisiert sein können. Allen Anwohnerinnen und Anwohnern wird jederzeit eine Möglichkeit geboten, auf ihre jeweiligen Grundstücke zu kommen.

 

Wir hoffen auf ein zügiges Baugeschehen und auf das Verständnis für die während der Bauzeit entstehenden Unannehmlichkeiten.

 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Rund 280 Pferde am Start
Werenzhain

Rund 280 Pferde am Start

An diesem Wochenende, 22. und 23. Juni,  findet auf der Reitsportanlage im Ortsteil Werenzhain, der Stadt Doberlug-Kirchhain im Landkreis Elbe-Elster das 36. traditionelle Reit- und Springturnier...

10.000 Gäste erlebten Vielfalt
Schlieben

10.000 Gäste erlebten Vielfalt

Am 15. Juni 2019 konnten sich zum fünften „Tag der Bundeswehr“ in ganz Deutschland wiederum tausende Interessierte ihr eigenes Bild von der Bundeswehr und ihrer Leistungsfähigkeit machen. Und...

Doppelter Geburtstag im Freibad
Finsterwalde

Doppelter Geburtstag im Freibad

Wenn Neptun 08 Finsterwalde e.V. seinen 111. Geburtstag feiert, dürfen Sport, Spiel, Spaß und vor allem Wasser natürlich nicht fehlen. Wie gut, dass auch das Schwimmstadion der Freundschaft im...

LAG fördert kleine lokale Projekte
Finsterwalde

LAG fördert kleine lokale Projekte

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster hat die fünfte Auswahlrunde für kleine lokale  Initiativen gestartet. Interessenten reichen dazu ihre Projekte bis spätestens 30.09.2019 ein, die im Jahr...

Die Stoffwindel im Aufwind
Tröbitz

Die Stoffwindel im Aufwind

Der VEB Baby-Chick Finsterwalde belieferte Kindergartengenerationen mit waschbaren DDR Windelhosen. Doch, was ist eigentlich die „gängige Art“ zu wickeln? Diese Frage hat man sich bis zur Wende in der...

Neues Online-Angebot
Herzberg

Neues Online-Angebot

Für die Kundinnen und Kunden des Jobcenters Elbe-Elster gibt es ab sofort ein neues Online-Angebot. Jetzt können sie, zusätzlich zu ihren bisherigen Zugangskanälen, online z.B. die Weiterbewilligung...

Benefizfestival im Alten Schwimmbad
Doberlug-Kirchhain

Benefizfestival im Alten Schwimmbad

Für die Kinder der Stadt und Ortsteile wird am Sonnabend, 29. Juni, ab 14 Uhr auf dem Gelände des Alten Schwimmbades in Doberlug-Kirchhain ein Benefizfestival mit regionalen Bands stattfinden. Diese...

Wieder Puppentheaterfestival
Elbe-Elster

Wieder Puppentheaterfestival

Es beginnt mit einem Paukenschlag! Ob eine Band die Pauke auspackt, bleibt eine Überraschung. Keine Überraschung ist, dass die Berliner Stadtmusikanten Ihre Millionen verprassen. - Oder macht Herr...

„Tanneberger Sumpf-Gröbitzer Busch“
Massen

„Tanneberger Sumpf-Gröbitzer Busch“

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg koordiniert seit dem Frühjahr 2017 die Erstellung eines Schutz- und Bewirtschaftungsplans für das Natura 2000-Gebiet „Tanneberger Sumpf-Gröbitzer Busch“....

Stipendien gegen Ärztemangel
Potsdam

Stipendien gegen Ärztemangel

Bis zu 1.000 Euro monatlich während des Studiums oder Geld für die Facharztausbildung: Brandenburg hat sich einiges einfallen lassen, um Ärzte ins Land zu locken. Kurz nach ihrem Antritt als...