Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Bad Liebenwerda.

Unternehmensübergabe ist ein Prozess, der einer guten Vorbereitung, einer guten Durchführung und eines guten Abschlusses bedarf. Diesen Grundsatz greift die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH auf und bietet dazu am 15. Mai von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr ein Seminar im Rahmen des Businessplanwettbewerbs Berlin-Brandenburg in Bad Liebenwerda, Burgplatz 1, an.

„Nachfolge wird häufig auf die lange Bank geschoben. Ein gutes Drittel der Alt-Inhaber kann emotional nur schwer loslassen. Eine eigene Firma ist ein bedeutender Teil der eigenen Lebensleistung. Jeder Inhaber prägt das Unternehmen mit seinen Erfahrungen und seinen Wertevorstellungen“, weiß Referentin Sylke Jupe, Geschäftsführende Gesellschafterin der Peitzer Unternehmensberatung Jupe&Pohl. Möchte sich der Unternehmer aus dem Geschäft zurückziehen, ist eine gut geregelte Unternehmensnachfolge unverzichtbar, um den Fortbestand seiner Firma optimal zu sichern. Die häufigste anvisierte Lösung ist eine Übergabe an Familienmitglieder oder der Verkauf an externe Interessenten. Bei einigen Unternehmen, für die kein Nachfolger vorhanden ist, wird auch die Schließung in Betracht gezogen.

Teilnehmer des Seminars bekommen einen Überblick und erste Informationen über wichtige persönliche Voraussetzungen, Öffentlichkeitsarbeit, betriebswirtschaftliche und organisatorische Aspekte, Formalien und Papierkrieg sowie Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermittel.

Anmeldungen nimmt die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH unter Tel.: 035341-497145 oder per Email: regina.veik@rwfg-ee.de entgegen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Konjunkturbericht: Hohe Auslastung im Handwerk
Cottbus

Konjunkturbericht: Hohe Auslastung im Handwerk

Der Frühjahrsbericht der Handwerkskammer Cottbus (HWK) macht deutlich, dass das konjunkturelle Hoch den Betrieben des regionalen Handwerks erhalten bleibt. Damit schließt sich die Auswertung an...

Digitale Hilfe für die Ersteinschätzung
Potsdam

Digitale Hilfe für die Ersteinschätzung

Die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) testet seit 1. April die neue Software SmED zur medizinischen Erstein­schätzung in ihrer Koordinierungsstelle 116117 sowie in der ärztlichen...

Kreis Elbe-Elster: 7,1 Mio. Euro gegen Dauer-Arbeitslosigkeit
Cottbus

Kreis Elbe-Elster: 7,1 Mio. Euro gegen Dauer-Arbeitslosigkeit

Endlich wieder ein richtiger Job: Im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit bekommtder Landkreis Elbe-Elster zusätzliche 7,1 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt.Damit werden bis zum Jahr 2022...

Herzberg spielt Tennis
Herzberg

Herzberg spielt Tennis

Der Herzberger Tennisclub „Grün-Weiß“ e.V. feiert mit der Unterstützung des BMW-Autohauses Berger den Start in die Sommersaison mit seinem bekannten Schleifchenturnier und lädt alle...

Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes Doberlug-Kirchhain
Doberlug-Kirchhain

Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes Doberlug-Kirchhain

Klimaschutz und die Senkung der Treibhausgas-Emissionen sind eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Deshalb hat die Stadt Doberlug-Kirchhain mit ihren 11 Ortsteilen in den vergangenen Monaten...

Finsterwalder Tafel erhält Spendengeld für Frischfahrzeug
Finsterwalde

Finsterwalder Tafel erhält Spendengeld für Frischfahrzeug

Die Finsterwalder Tafel, die von der evangelischen Kirchengemeinde betrieben wird, hat finanzielle Unterstützung vom Land Brandenburg erfahren. Ministerpräsident Manfred Woidke (SPD) kam am...

Drei junge Familien zum „Probewohnen“ in Brandenburger Schloss, Mühle und Bahnhof
Potsdam

Drei junge Familien zum „Probewohnen“ in Brandenburger Schloss, Mühle und Bahnhof

Die Landesmarketing-Kampagne “Brandenburg. Es kann so einfach sein.” startet einen bundesweiten Wettbewerb und lädt drei Familien aus Deutschland für einen ganzen Monat nach Brandenburg ein. Mit...

„Rom, bei Kolochau. Rom, Philosophie der Straße"
Kolochau

„Rom, bei Kolochau. Rom, Philosophie der Straße"

40 Fotografien von Gebäuden und Straßen Roms in Zusammenhang mit philosophischen Betrachtung zu Stadt und Stadtraum. Dazu kommt eine verblüffende Entdeckung von Roms Hügeln in der Nähe des...

Ronny Oswald eröffnete am 5. April Konzertreihe des Pflegestützpunktes 2019
Doberlug-Kirchhain

Ronny Oswald eröffnete am 5. April Konzertreihe des Pflegestützpunktes 2019

Musik hat eine erstaunliche Kraft. Das bewies das Eröffnungskonzert des Pflegestützpunktes 2019 für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen am heutigen Freitagnachmittag. Sie führt Menschen...

Der Osterhase hoppelt wieder durch den Tierpark
Finsterwalde

Der Osterhase hoppelt wieder durch den Tierpark

Auch in diesem Jahr lohnt sich am Ostersonntag ein Besuch im Finsterwalder Tierpark, denn es wird mit dem Osterhasen gerechnet. Wer ihn treffen und vielleicht sogar etwas Süßes aus seiner Kiepe...

Bildungsministerin Britta Ernst auf „Aufwachsen in Brandenburg“-Fachdialog des MBJS: „Demokratie lebt von Vorbildern“
Potsdam

Bildungsministerin Britta Ernst auf „Aufwachsen in Brandenburg“-Fachdialog des MBJS: „Demokratie lebt von Vorbildern“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des MBJS „Aufwachsen in Brandenburg“ diskutierten heute in Potsdam auf Einladung von Bildungsministerin Britta Ernst rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus den...

Finsterwalde

SängerstadtRegion e.V. verändert sich personell

Das bisherige Angebot und die gewohnten Öffnungszeiten der Touristinformation Finsterwalde bleiben bestehen. Die Position des Geschäftsstellenleiters des Vereins SängerstadtRegion e.V. wird zukünftig...

Herzberg hat ein Herz für blinde Menschen
Herzberg

Herzberg hat ein Herz für blinde Menschen

Menschen mit Sehbehinderungen in Entwicklungsländern zu helfen, das liegt den Einwohnern aus Herzberg am Herzen. Die Christoffel-Blindenmission (CBM) hat im vergangenen Jahr von 38 Bürgerinnen und...

Matratzenkauf: Auspacken schließt Rückgabe nicht aus
Potsdam

Matratzenkauf: Auspacken schließt Rückgabe nicht aus

Im Streit um die Rückgabe einer online bestellten Matratze entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass Matratzen ebenso wie Kleidung keine Hygieneartikel sind und Verbraucher sie wieder...

Gordener Storchennest steht wieder sicher
Gorden

Gordener Storchennest steht wieder sicher

Im März erfolgte auf Initiative der Jagdgenossenschaft Gorden wieder ein Arbeitseinsatz für Familie Adebar. Der in die Jahre gekommene Stahlmast, auf dem sich das Nest in schwindliger Höhe befindet,...

Urlaub in der DDR
Lübbenau

Urlaub in der DDR

Baden an der Adriaküste, unterwegs mit dem Kreuzfahrtschiff oder doch zum Städtetrip nach New York - heute scheint die Auswahl an Reisezielen und Reiseformen unendlich groß. Wo und wie man sich...

Vorstandswahl und Programmdiskussion
Herzberg

Vorstandswahl und Programmdiskussion

 Der CDU-Ortsverband Herzberg-Schlieben-Schönewalde führte kürzlich seine Jahreshauptversammlung durch. Auf der Tagesordnung stand ein umfangreiches Programm, denn es war turnusgemäß auch der...

Sofortprogramm Strukturwandel: Maßnahmen zur Arbeitsplatzsicherung kommen zu kurz
Cottbus

Sofortprogramm Strukturwandel: Maßnahmen zur Arbeitsplatzsicherung kommen zu kurz

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus begrüßt, dass ein Sofortprogramm des Bundes und der Länder zur Strukturentwicklung in den betroffenen Regionen umgesetzt werden soll. „Wir...

Wer gewinnt Wahl zum Gartentier des Jahres 2019?
Wustermark

Wer gewinnt Wahl zum Gartentier des Jahres 2019?

Heinz Sielmann Stiftung ruft Naturliebhaber und Gartenfreunde zur Wahl des Gartentiers des Jahres auf. Bis zum 26. Mai wird online abgestimmt. Die Stimme zählt nicht nur für einen der sechs tierischen...

Grundbildungskurse bieten mehr als „nur“ Lesen, Schreiben, Rechnen
Elsterwerda

Grundbildungskurse bieten mehr als „nur“ Lesen, Schreiben, Rechnen

Auch im Sommer 2019 wird die Kreisvolkshochschule Kurse als Angebote der Grundbildung anbieten. Denn wer Probleme mit dem Lesen und Schreiben oder auch dem Rechnen hat, benötigt meist auch in anderen...