Krankenstand in Brandenburg gestiegen

Foto: DAK

Potsdam.

Der Krankenstand in Brandenburg ist im vergangenen Jahr gestiegen und nun der zweithöchste aller Bundesländer. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit hervor. Der Arbeitsausfall stieg 2018 um 0,2 Prozentpunkte auf 5,4 Prozent.

Der höchste Krankenstand bundesweit wurde in Sachsen-Anhalt mit 5,5 Prozent verzeichnet, der geringste mit 3,7 Prozent in Bayern und Baden-Württemberg (Bund: 4,2 Prozent). Vor allem die starke Erkältungswelle zu Beginn des letzten Jahres machte den Menschen in Brandenburg zu schaffen.

Die Anzahl der Fehltage aufgrund von schweren Atemwegserkrankungen wie grippale Infekte oder Bronchitis stieg um rund acht Prozent und war damit landesweit die zweithäufigste Ausfallursache. Bezogen auf 100 erwerbstätige Versicherte der DAK-Gesundheit verursachten sie 336 Fehltage, rund 24 Tage mehr als 2017. „Die Auslöser von Erkältungen haben eine gewisse Mutationsfreudigkeit und können so das Immunsystem immer wieder neu herausfordern. Daher erkranken in manchen Jahren mehr Beschäftigte“, kommentiert Anke Grubitz, Leiterin der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Brandenburg die Entwicklung. 2018 ging gut jeder sechste Fehltag auf Schnupfen und Co zurück.

Die meisten Fehltage entfielen aber nach wie vor auf Muskel-Skelett-Erkrankungen wie beispielsweise Rückenschmerzen. Sie hatten einen Anteil am gesamten Krankenstand in Brandenburg von mehr als 22 Prozent (rund fünf Prozent mehr zum Vorjahr). Auf Rang drei der häufigsten Ausfallursachen landen die psychischen Erkrankungen, wie Depressionen und Angststörungen. Bei ihnen gab es einen Anstieg um etwas mehr als zwei Prozent.

Die DAK-Gesundheit ist eine der größten Krankenkassen Deutschlands und versichert rund 250.000 Menschen in Brandenburg. Für die Analyse wurden die Daten von mehr als 110.000 erwerbstätigen Mitgliedern der DAK-Gesundheit in der Mark durch das IGES Institut ausgewertet. Mehr Informationen im Internet: www.dak.de.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Tourismuspreise im Doppelpack nach Elbe-Elster geholt
Berlin

Tourismuspreise im Doppelpack nach Elbe-Elster geholt

Mit einem Paukenschlag zum Finale der Internationalen Tourismusbörse in Berlin hat der Landkreis Elbe-Elster einmal mehr von sich reden gemacht. Zwei der insgesamt vier Landes-Tourismuspreise gingen...

Kriminalstatistik 2018: Sexualstraftaten endlich repressiv und präventiv bekämpfen
Potsdam

Kriminalstatistik 2018: Sexualstraftaten endlich repressiv und präventiv bekämpfen

Anlässlich der heute vorgestellten Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2018 nimmt die Vorsitzende der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Ursula Nonnemacher wie folgt Stellung:  „D...

Elbe-Elster mit Stand auf Internationaler Tourismusbörse
Berlin

Elbe-Elster mit Stand auf Internationaler Tourismusbörse

Der Landkreis Elbe-Elster präsentiert sich zusammen mit dem Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. mit neuesten Infoprodukten derzeit auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin....

Erneute Unterstützung für Johanniter-Kinderhaus „Pusteblume“
Massen

Erneute Unterstützung für Johanniter-Kinderhaus „Pusteblume“

Am 1. März 2019 haben Geschäftsführer Michael Städter sowie Susanne Czaika vom Firmenverbund Kröger im Rahmen der 3. Pflegemesse Cottbus einen Spendenscheck in Höhe von 2.650 Euro an die...

Schon 2.000 Erwachsene kamen freiwillig zum Lernen
Elsterwerda

Schon 2.000 Erwachsene kamen freiwillig zum Lernen

Am Faschingsdienstag wurde im Grundbildungszentrum (GBZ) in Elsterwerda nicht nur gelernt. Die beiden Mitarbeiterinnen des GBZ freuten sich, dass der inzwischen 2.000ste Lerner den Weg in die...

Frühlingszeit im Senftenberger Schloss
Senftenberg

Frühlingszeit im Senftenberger Schloss

Das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz startet am kommenden Samstag mit einer dreiteiligen Ausstellung in den Frühling. Bis zum 19. Mai 2019 stellt das Museum in der Senftenberger ...

Museum Mühlberg 1547 jetzt mit Wissensrallye und Audioguides für Kinder und Erwachsene
Mühlberg

Museum Mühlberg 1547 jetzt mit Wissensrallye und Audioguides für Kinder und Erwachsene

Das Museum „Mühlberg 1547“ hat sein Vermittlungsangebot für junge und erwachsene Besucher erweitert. Eine Wissensrallye und ein eigens für Kinder und Jugendliche entwickelter Audioguide ermöglichen...

Elbe-Elster Klinikum: Tarifeinigung: Nicht ärztliche Beschäftigte erhalten acht Prozent mehr Lohn
Herzberg

Elbe-Elster Klinikum: Tarifeinigung: Nicht ärztliche Beschäftigte erhalten acht Prozent mehr Lohn

Am 1. März wurde für die rund 730 nicht ärztlichen Beschäftigten nach harten und konstruktiven Tarifverhandlungen eine Einigung erzielt. Demnach erhalten die nicht ärztlichen Mitarbeiter der...

Unbefristete Sparverträge können nicht auslaufen
Potsdam

Unbefristete Sparverträge können nicht auslaufen

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat die Sparkasse Schwedt erfolgreich abgemahnt. Diese hatte unbefristete Sparverträge mit der Begründung beendet, sie seien ausgelaufen. Betroffene brauchen...

Stadtverordnetenversammlung beschließt Umsetzung des Projektes Stadthalle
Finsterwalde

Stadtverordnetenversammlung beschließt Umsetzung des Projektes Stadthalle

 Nachdem Bürgermeister Jörg Gampe im Juni vergangenen Jahres angesichts stark gestiegener Baukosten einen Planungsstop für die Stadthalle verhangen und die Stadtverordneten sich anschließend auf die...

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten
Bad Liebenwerda

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Unternehmensübergabe ist ein Prozess, der einer guten Vorbereitung, einer guten Durchführung und eines guten Abschlusses bedarf. Diesen Grundsatz greift die Regionale...

Genuss und Entspannung gemeinsam bei Musik erleben
Doberlug-Kirchhain

Genuss und Entspannung gemeinsam bei Musik erleben

 Auch in diesem Jahr organisiert der Pflegestützpunkt Konzerte für pflegebedürftige und demenziell erkrankte Menschen, um diesen damit die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen....

Neue Rahmenvereinbarung zur Brandschutzerziehung unterzeichnet
Potsdam

Neue Rahmenvereinbarung zur Brandschutzerziehung unterzeichnet

In Potsdam haben heute Bildungsministerin Britta Ernst, Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes des Landes Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel die neue...