Mit Mut und Weitblick für Mensch und Natur

Heinz Sielmann in der Bergbaufolgelandschaft bei Wanninchen. Der Kauf der Landschaft war ein großes Wagnis für die Stiftung. Foto: Heinz Sielmann Stiftung

Przewalski-Pferde halten als vierbeinige Landschaftspfleger die Döberitzer Heide frei von Büschen und Bäumen. Foto: Ekkehard Eichler

Dallgow-Döberitz.

Am 2. Juni 1994 gründeten Inge und Heinz Sielmann ihre Stiftung. Am gleichen Tag feierte der berühmte Naturfilmer und überzeugte Naturschützer seinen 77. Geburtstag. Für das erste Großprojekt der Stiftung betraten die Eheleute völliges Neuland, im doppelten Wortsinn.

 

Mit Mut und Weitblick für Mensch und Natur

Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen in der Niederlausitz ist heute ein Vorzeigeprojekt des Naturschutzes. Nach dem Ende des Tagebaus war die Landschaft eine ausgeräumte Industriebrache, das Erdreich zerfurcht von den Schaufeln der Braunkohlebagger. „Gemeinsam mit vielen anderen setzte ich mich damals ehrenamtlich für den Naturschutz in der Region ein“, berichtet Ralf Donat, Leiter des Sielmanns Natur-Erlebniszentrum Wanninchen. „Die BVVG wollte die Flächen verkaufen und wir überlegten, wie man die Landschaft im Sinne des Naturschutzes sichern könnte. Im Jahr 1999 besuchten Inge und Heinz Sielmann Brandenburg und beratschlagten, ob die Stiftung die Flächen erwerben könne“, so Donat weiter. Nie zuvor hatte eine private Stiftung so viel Fläche in der Bergbaufolgelandschaft erworben. Sielmann war skeptisch. Doch seine Frau überzeugte ihn. Gemeinsam standen sie in der Abendsonne an der Abbruchkante der Schlabendorfer Grube, als Inge Sielmann feststellte: „Heinz, hier werden wir tätig.“

 

Ein Jahr später erwarb die Stiftung die ersten 722 Hektar. Heute besitzt die Stiftung über 3.200 Hektar in der Bergbaufolgelandschaft und betreibt das Natur-Erlebniszentrum in Wanninchen. Davon profitieren nicht nur die Natur, sondern auch die Menschen. Das Natur-Erlebniszentrum ist beliebtes Ausflugsziel und lockt Besucher mit Kranichsafaris oder Sechs-Seen-Touren.

 

Die Stiftung macht’s möglich

In den folgenden Jahren kam das Land Brandenburg immer wieder mit der Bitte oder dem Angebot auf die Stiftung zu, große Flächen für den Naturschutz zu sichern. Heute besitzt die Stiftung etwa 13.000 Hektar Naturschutzfläche in Brandenburg, verteilt auf fünf große Landschaften. Ministerpräsident Dietmar Woidke würdigte erst kürzlich wieder das Engagement der Stiftung: „Ich bin sehr froh, dass Brandenburg für seine Naturschutzarbeit seit vielen Jahren mit der Heinz Sielmann Stiftung einen hoch kompetenten Partner hat. Das ist ein großartiges Engagement. Die Stiftung leistet auf dem Gebiet seiner fünf großen wertvollen Naturlandschaften hervorragende Arbeit für die Bewahrung der Artenvielfalt, aber auch für die Erlebbarkeit der Natur.“

 

Bei ihrer Aufgabe, die Landschaften für die Artenvielfalt zu erhalten, gingen Heinz Sielmann und die Stiftung mutige Wege. Dass etwa direkt vor den Toren Berlins auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Döberitz Wisente und Przewalski-Pferde für den Artenschutz fressen, schien nach dem Erwerb der Landschaft 2004 unvorstellbar. Heute kann das Projekt als Erfolgsgeschichte für den Naturschutz verbucht werden.

 

Mit Herz und Verstand Natur erlebbar machen

„Nur was wir kennen, können wir schützen“ war einer der Leitsätze Heinz Sielmanns. Das Naturerleben für Groß und Klein wurde ein zentraler Stiftungszweck. Zum Jubiläum laden die Mitarbeiter alle Interessierten zu besonderen Veranstaltungen und „Expeditionen ins Tierreich“ ein. Sielmanns Naturlandschaften sind Spielort für Naturdramen und Liebeskomödien, die Naturschutzexperten werden zu Simultanübersetzern zwischen Mensch und Natur.

 

Am 10. April kommt die Natur erstmal in die Stadt. Die Stiftung lädt zum ersten „Biodiversity Sience Slam“ in das Potsdamer Filmmuseum ein. Wissenschaftler präsentieren Biodiversitäts-Forschung konkret und amüsant. Wem das am besten gelungen ist, entscheidet am Ende das Publikum.

 

In Sielmanns-Naturlandschaft Kyritz-Ruppiner Heide wird am 10. Mai gemeinsam mit dem Landkreis ein neuer Aussichtsturm eingeweiht. Im Spätsommer eröffnet im eingangs erwähnten Natur-Erlebniszentrum Wanninchen die neue Ausstellung „Landschaft im Wandel“. Im gesamten Jahresverlauf können Naturinteressierte auf geführten Wanderungen die Landschaften erkunden. Alle Termine sind unter www.sielmann-stiftung.de/veranstaltungen  aufgeführt. Urzeitkrebs-Tour, Insekten-Safari oder die Könige des Waldes versprechen intensive Naturerlebnisse.

Mehr Infos und Hintergrundmaterial zum Stiftungsjubiläum unter www.sielmann-stiftung.de/25-jahre

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Landkreis vergab zum 21. Mal Kulturpreise und eröffnete Kulturjahr 2019
Doberlug-Kirchhain

Landkreis vergab zum 21. Mal Kulturpreise und eröffnete Kulturjahr 2019

Auch die mittlerweile 21. Verleihung der Elbe-Elster Kulturpreise für das Jahr 2018 zählte zu den Kulturhöhepunkten im Landkreis. „Geht es doch wiederum um die Ehrung engagierter Bürger des...

Süßes und Herzhaftes nach slowenischen Rezepten
Finsterwalde

Süßes und Herzhaftes nach slowenischen Rezepten

„Kommt, alles ist bereit“! So lautet das Motto des diesjährigen Weltgebetstages, zu dem Frauen aus den Kirchengemeinden rund um den 1. März einladen. In diesem Jahr richtet sich ihr Blick auf das...

Landkreis Elbe-Elster eröffnete im 25. Jahr seines Bestehens das Kulturjahr 2019
Doberlug-Kirchhain

Landkreis Elbe-Elster eröffnete im 25. Jahr seines Bestehens das Kulturjahr 2019

Im 25. Jahr seines Bestehens bekamen am 15. Februar gleich 58 Kulturschaffende des Landkreises Elbe-Elster ihre Förderbescheide für die Ausrichtung verschiedenster Veranstaltungen im Jahr...

Effektiv Surfen auf dem Sofa an der Volkshochschule lernen
Elsterwerda

Effektiv Surfen auf dem Sofa an der Volkshochschule lernen

Tabletcomputer erobern immer mehr unseren Alltag, und sie bieten insbesondere auch Senioren einen guten Einstieg ins Internet. Surfen auf dem Sofa, Mailen im Garten, Zeitung lesen, Überweisungen...

Finsterwalde

Weitere 16 Projekte für LEADER-Förderung bestätigt

Mit 16 Vorhaben von Unternehmen, Kommunen und Vereinen geht die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Elbe-Elster in die bereits achte Antragsrunde im LEADER-Programm für den ländlichen Raum. Das Programm...

Weniger Verkehrstote in Brandenburg
Potsdam

Weniger Verkehrstote in Brandenburg

Die Zahl der tödlichen Unfälle auf Brandenburgs Straßen ist im Jahr 2018 leicht gesunken. Mit 143 Verkehrstoten gab es fünf weniger als im Vorjahr. Insgesamt gab es in Brandenburg 2018 82.281...

Laura fährt mit Bronze zu den Deutschen Meisterschaften
Finsterwalde

Laura fährt mit Bronze zu den Deutschen Meisterschaften

Laura Schunke sowie Mamad und Hassan Yousef hatten sich bei den Brandenburger Landesmeisterschaften im Judo der Altersklasse U18 für die Nordostdeutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert. Am 16....

Anmeldestart für den Tag der Ausbildung 2019
Falkenberg

Anmeldestart für den Tag der Ausbildung 2019

Die perfekte Präsentationsplattform zur Fachkräftegewinnung in der Elbe-Elster-Region wirft ihre Schatten voraus. Am 7. September findet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr die 22. Ausbildungsmesse...

Innehalten vom Alltag – Entspannen mit Klangschalen
Elsterwerda

Innehalten vom Alltag – Entspannen mit Klangschalen

Entspannt in das Frühjahr starten, das können Interessenten mit einem neuen Angebot der Kreisvolkshochschul-Regionalstelle Elsterwerda im März. Teilnehmer entfliehen so dem Alltagsstress und erleben...

Lobbyarbeit für die ländlichen Räume: Bündnisgrüne Dialogtour in Elbe-Elster
Plessa

Lobbyarbeit für die ländlichen Räume: Bündnisgrüne Dialogtour in Elbe-Elster

Sind die bisherigen Ergebnisse der Enquete-Kommission für die ländlichen Räume in der Praxis auch tauglich? Davon wollten sich die Landtagsabgeordneten Benjamin Raschke und Heide Schinowsky (Beide...

Falkenberg

CDU Elbe-Elster nominiert Kreistagslisten zur Kommunalwahl!

75 Kandidaten für die drei Kreistagswahlkreise im Landkreis Elbe-Elster war das Ziel. 75 Kandidaten standen am Ende auf den Wahlkreislisten des CDU-Kreisverbandes Elbe-Elster! Alle vorgeschlagenen...

Für ein offenens Land mit freien Menschen
Potsdam

Für ein offenens Land mit freien Menschen

Gleichzeitig mit der Freischaltung der neuen Website der Beauftragten des Landes Brandenburg zurAufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur (LAkD) unter der Adresse...

Blauende Igelhaube zum ersten Mal in Brandenburg  nachgewiesen
Dallgow-Döberitz

Blauende Igelhaube zum ersten Mal in Brandenburg nachgewiesen

Ein Experte der Heinz Sielmann Stiftung konnte die Blauende Igelhaube zum ersten Mal in Brandenburg nachweisen. Das unscheinbare Moos wächst in der Kyritz-Ruppiner Heide.   Es ist immer etwas...

Die Schiene braucht mehr Innovationsförderung – jetzt!
Berlin

Die Schiene braucht mehr Innovationsförderung – jetzt!

Die klimafreundliche Mobilität der Zukunft braucht einen starken Schienenverkehr. Darüber waren sich am gestrigen Abend die Vertreter aus Politik, Eisenbahnverkehrsunternehmen und Bahnbranche beim...

Krankenstand in Brandenburg gestiegen
Potsdam

Krankenstand in Brandenburg gestiegen

Der Krankenstand in Brandenburg ist im vergangenen Jahr gestiegen und nun der zweithöchste aller Bundesländer. Das geht aus einer aktuellen Auswertung der DAK-Gesundheit hervor. Der Arbeitsausfall...

Handwerk fordert Senkung  der Stromsteuer
Cottbus

Handwerk fordert Senkung der Stromsteuer

 Im Jahr 2017 erreichte Deutschland erstmals die höchsten Strompreise (inkl. Steuern und Abgaben) für Haushalte in Europa. Die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung wies in ihrem...

Kooperation zwischen IHK Cottbus und WR.Lausitz für Unternehmensansiedlungen
Cottbus

Kooperation zwischen IHK Cottbus und WR.Lausitz für Unternehmensansiedlungen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und die Wirtschaftsregion Lausitz GmbH (WR.Lausitz) kooperieren ab sofort miteinander, um gezielt Unternehmensansiedlungen in der Lausitz zu befördern....

Potsdam

Flexibilisierung und Erweiterung der Anstellungsregelungen für Zahnarztpraxen

Ab sofort können Vertragszahnärzte für Einzelpraxen und Berufsausübungsgemeinschaften die Genehmigung von drei und mit Begründung bis zu vier angestellten Zahnärzten in Vollzeit, oderentsprechend mehr...

Herzberg

Arbeitsmarkt Januar: Jahresstart bietet neue Chancen

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im Januar leicht auf 2.636 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum Dezember beträgt 35 Personen. Im...

8.000 Euro fürs Potsdamer SPZ
Potsdam

8.000 Euro fürs Potsdamer SPZ

Ein großartiges Ergebnis: 8.000 Euro haben BlickPunkt- und PreussenSpiegel-Leser sowie die Hörer von BB Radio im Rahmen der Aktion "Die Region hilft helfen" gespendet. Buchstäblich in letzter Minute...

Hilfe für größtes Projekt des Museumsverbunds Elbe-Elster
Bad Liebenwerda

Hilfe für größtes Projekt des Museumsverbunds Elbe-Elster

Die neue Ausstellung des Mitteldeutschen Marionettentheatermuseums Bad Liebenwerda erhält eine maßgebliche Finanzierungshilfe durch die Kulturstiftung der Länder. Die Stiftung hatte bereits den...

Auf geht´s zu „Mamma Mia 2“ ins Finsterwalder Kino Weltspiegel
Finsterwalde

Auf geht´s zu „Mamma Mia 2“ ins Finsterwalder Kino Weltspiegel

Am 26. Februar 2019 lädt die Sparkasse Elbe-Elster alle Fans rund um Sophie und Donna in das Weltspiegel Kino in Finsterwalde ein. Ab 20 Uhr wird die unterhaltsame Story über die große Leinwand...

Bauarbeiten an der Verbindungsstraße Zeischa-Bad Liebenwerda beginnen im März
Zeischa

Bauarbeiten an der Verbindungsstraße Zeischa-Bad Liebenwerda beginnen im März

Die Verbindungsstraße Zeischa-Bad Liebenwerda wird im Frühjahr auf einer Länge von rund zwei Kilometern ausgebaut. Grund für die notwendigen Bauarbeiten ist nach Angaben der Stabsstelle...

Ausbau der Kreisstraße Birkwalde-Babben beginnt im Frühjahr
Birkwalde

Ausbau der Kreisstraße Birkwalde-Babben beginnt im Frühjahr

Auf der wichtigen Verbindungsstraße Birkwalde-Babben nahe der Kreisgrenze Richtung Calau (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) können im Frühjahr die Straßenbauarbeiten beginnen. Die Kreisstraße...

Frankfurt

Zoll deckt Schwarzarbeit auf

Der Inhaber einer Veranstaltungsagentur und eines Restaurants aus dem LandkreisMärkisch-Oderland, der mehreren Angestellten über einen Zeitraum von 5 Jahren zu demoffiziellen Gehalt nebenher...