Fulminanter Konzertstart zum Jahresauftakt in der Kurstadt

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski (2.v.l.) nahm bei einem Empfang im Anschluss an das Neujahrskonzert die Glückwünsche der Landräte aus den Partnerlandkreisen zum 25. Landkreisgeburtstag entgegen v.l.n.r.: Thomas Gemke (Märkischer Kreis), Grzegorz Swoboda und Tadeusz Sobol (Nakielski). Foto: LEE

Bad Liebenwerda.

Einen fulminanten Konzertstart zum Jahresauftakt erlebte das Publikum in der St. Nikolai Kirche Bad Liebenwerda am 6. Januar. Direkt nach ihrem Neujahrskonzert einen Tag zuvor im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt spielte die Junge Philharmonie Brandenburg in der Kurstadt auf.

Mit dem Konzerthöhepunkt zu Jahresbeginn feierte der Landkreis zugleich seinen 25. Geburtstag u.a. mit Delegationen aus den Partnerlandkreisen Nakielski, Ratibor (beide Polen) und dem Märkischen Kreis (Nordrhein-Westfalen). Dabei unterstrichen die Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 13 und 25 Jahren der Jungen Philharmonie Brandenburg, dass sie mit Recht zu den besten Nachwuchsorchestern in Deutschland zählen. Der Klangkörper gastiert mittlerweile weltweit. Viele herausragende Brandenburger Nachwuchsmusiker, aber auch internationale Solisten, arbeiten mit dem Orchester zusammen, das regelmäßig auch von Talenten mit einer Ausbildung an der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ verstärkt wird.

Gemeinsam mit dem gefeierten Nachwuchsdirigenten und Mahler-Spezialisten Yoel Gamzou lieferten die Musikerinnen und Musiker der Jungen Philharmonie Brandenburg ein Programm mit Tiefgang: Das Publikum hörte Werke von Gustav Mahler, Richard Strauss und W. A. Mozart. Solisten des Abends waren die Sopranistin Nadine Lehner sowie der Klarinettist David Orlowsky.

„Alle Musik ist eigentlich innere Musik und muss wieder zu innerer Musik werden“, formulierte es einmal der Dramatiker und Schriftsteller Gerhart Hauptman. Es geht um das Hörbarmachen von inneren Zuständen, von Seelenzuständen in der Musik. Der Komponist hat sie in Notenzeichen gefasst. Der Dirigent und die Orchestermusiker wollen - über das handwerkliche Lesen dieser Chiffren hinaus - auch diese Binnenzustände offen legen. Das ist den rund 100 Musikern mit ihrem Dirigenten Yoel Gamzou hervorragend gelungen. Der Lohn für einen wunderbar gelungenen Konzerthöhepunkt im Landkreis Elbe-Elster waren stehende Ovationen der rund 500 Konzertbesucher in der St. Nikolai Kirche Bad Liebenwerda.

Voll des Lobes waren auch die angereisten Landräte Tadeusz Sobol (Nakielski), Grzegorz Swoboda (Ratibor) und Thomas Gemke (Märkischer Kreis), die dem Konzertereignis ebenfalls beiwohnten. Sie übermittelten im Anschluss bei einem Empfang für die Junge Philharmonie Brandenburg ihre persönlichen Glückwünsche zum 25. Landkreisgeburtstag an Landrat Christian Heinrich-Jaschinski. Alle Partner bekräftigten dabei, die intensiven freundschaftlichen und konstruktiven Begegnungen auf unterschiedlichsten Ebenen in den kommenden Jahren zum Nutzen der Menschen vor Ort mit Elan und Engagement fortsetzen zu wollen.

Das Konzert des Landesjugendsinfonieorchesters wurde vom Landkreis organisiert. Dabei wurde er unterstützt durch die Dr. Wolfgang-Liebe-Stiftung Bad Liebenwerda, die Evangelische Kirchengemeinde Bad Liebenwerda und den Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Schon 2.000 Erwachsene kamen freiwillig zum Lernen
Elsterwerda

Schon 2.000 Erwachsene kamen freiwillig zum Lernen

Am Faschingsdienstag wurde im Grundbildungszentrum (GBZ) in Elsterwerda nicht nur gelernt. Die beiden Mitarbeiterinnen des GBZ freuten sich, dass der inzwischen 2.000ste Lerner den Weg in die...

Frühlingszeit im Senftenberger Schloss
Senftenberg

Frühlingszeit im Senftenberger Schloss

Das Museum des Landkreises Oberspreewald-Lausitz startet am kommenden Samstag mit einer dreiteiligen Ausstellung in den Frühling. Bis zum 19. Mai 2019 stellt das Museum in der Senftenberger ...

Museum Mühlberg 1547 jetzt mit Wissensrallye und Audioguides für Kinder und Erwachsene
Mühlberg

Museum Mühlberg 1547 jetzt mit Wissensrallye und Audioguides für Kinder und Erwachsene

Das Museum „Mühlberg 1547“ hat sein Vermittlungsangebot für junge und erwachsene Besucher erweitert. Eine Wissensrallye und ein eigens für Kinder und Jugendliche entwickelter Audioguide ermöglichen...

Elbe-Elster Klinikum: Tarifeinigung: Nicht ärztliche Beschäftigte erhalten acht Prozent mehr Lohn
Herzberg

Elbe-Elster Klinikum: Tarifeinigung: Nicht ärztliche Beschäftigte erhalten acht Prozent mehr Lohn

Am 1. März wurde für die rund 730 nicht ärztlichen Beschäftigten nach harten und konstruktiven Tarifverhandlungen eine Einigung erzielt. Demnach erhalten die nicht ärztlichen Mitarbeiter der...

Unbefristete Sparverträge können nicht auslaufen
Potsdam

Unbefristete Sparverträge können nicht auslaufen

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) hat die Sparkasse Schwedt erfolgreich abgemahnt. Diese hatte unbefristete Sparverträge mit der Begründung beendet, sie seien ausgelaufen. Betroffene brauchen...

Stadtverordnetenversammlung beschließt Umsetzung des Projektes Stadthalle
Finsterwalde

Stadtverordnetenversammlung beschließt Umsetzung des Projektes Stadthalle

 Nachdem Bürgermeister Jörg Gampe im Juni vergangenen Jahres angesichts stark gestiegener Baukosten einen Planungsstop für die Stadthalle verhangen und die Stadtverordneten sich anschließend auf die...

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten
Bad Liebenwerda

Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten

Unternehmensübergabe ist ein Prozess, der einer guten Vorbereitung, einer guten Durchführung und eines guten Abschlusses bedarf. Diesen Grundsatz greift die Regionale...

Genuss und Entspannung gemeinsam bei Musik erleben
Doberlug-Kirchhain

Genuss und Entspannung gemeinsam bei Musik erleben

 Auch in diesem Jahr organisiert der Pflegestützpunkt Konzerte für pflegebedürftige und demenziell erkrankte Menschen, um diesen damit die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen....

Neue Rahmenvereinbarung zur Brandschutzerziehung unterzeichnet
Potsdam

Neue Rahmenvereinbarung zur Brandschutzerziehung unterzeichnet

In Potsdam haben heute Bildungsministerin Britta Ernst, Innenminister Karl-Heinz Schröter und der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes des Landes Brandenburg, Werner-Siegwart Schippel die neue...

Team „Butti“ gewinnt das 2. SPD-Winterkneipenquiz
Finsterwalde

Team „Butti“ gewinnt das 2. SPD-Winterkneipenquiz

 Randvoll war das Schützenhaus vor wenigen Tagen, als die SPD Finsterwalde ihr viertes Kneipenquiz in der Sängerstadt veranstaltete. Mit jeweils vier bis sechs Quizzern formierten sich sechs...

Angebot Instrumentenkarussell ab neuem Schuljahr
Elsterwerda

Angebot Instrumentenkarussell ab neuem Schuljahr

Mit Beginn des neuen Schuljahres im August startet an der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“, Regionalstelle Elsterwerda, wieder ein neuer Durchgang des Faches „Instrumentenkarussell“ (Ikarus). ...

Herr Küttl macht’s nochmal
Finsterwalde

Herr Küttl macht’s nochmal

Einmal ist keinmal. Das sagen sich auch der Finsterwalder Autor Rolf Kühne und sein literarischer Protagonist Herr Küttl. Nach der Lesung im Juni vergangenen Jahres, bei der Herr Küttl  aus...

Krassig und seine Schulchronik
Herzberg

Krassig und seine Schulchronik

Einladung zum Vereinsabend - Informations- und Diskussionsveranstaltung am Dienstag, dem 2. April 2019 (Beginn 19 Uhr) in der Gaststätte Wolfsschlucht in Herzberg.   Hatte dieses Hundertseelendorf...

Bauernmarkt jetzt in Bönitz
Bönitz

Bauernmarkt jetzt in Bönitz

Im vergangenen Jahr hat der traditionelle Prestewitzer Bauernmarkt für immer seine Pforten geschlossen. Die Idee ist damit aber nicht gestorben. Wie die Regionale...

„#AUSBILDUNGKLARMACHEN“
Cottbus

„#AUSBILDUNGKLARMACHEN“

Unter diesem Motto startet die diesjährige Woche der Ausbildung der Bundesagentur für Arbeit. Vom 11. bis 15. März 2019 werben bundesweit Regionaldirektionen, Arbeitsagenturen sowie Jobcenter auf...

Mädchen-Power am Judo-Wochenende
Finsterwalde

Mädchen-Power am Judo-Wochenende

Am 3. und 4. März fand der traditionelle Internationale Kirschblüten-Cup im Judo statt. Mehr als 350 Teilnehmer von über 20 Vereinen aus Deutschland, Polen, Tschechien und sogar Weißrussland...

Potenziale der Brennstoffzelle erkennen und nutzen
Herzberg

Potenziale der Brennstoffzelle erkennen und nutzen

Mit den Potenzialen der Brennstoffzelle beschäftigt sich ein Infonachmittag am 28. Mai, zu dem der Landkreis Interessenten von 13 bis 17 Uhr in die Kreisverwaltung nach Herzberg einlädt. Die...