RSV Eintracht 1949 verteidigt Titel beim 11. ERGO-Cup

Herzberg.

Der RSV Eintracht 1949 hat beim 11. ERGO-Cup des VfB Herzberg 68 abgeräumt: Der Tabellenführer der Landesliga Nord wiederholte nicht nur erfolgreich seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr. Der RSV stellte außerdem mit Dennis Paul noch den erfolgreichsten Torschützen (7 Treffer) und besten Spieler des Turniers.



Vor mehr als 220 Anwesenden hat der RSV Eintracht 1949 am Sonntag nach der zehnten Auflage im Vorjahr auch den 11. ERGO-Cup des VfB Herzberg gewonnen. Beim erstmals in der Sporthalle des Gymnasiums ausgetragenen Turnier sicherte sich außerdem RSV-Angreifer Dennis Paul noch die Pokale als bester Torschütze und bester Spieler. Karl-Lukas Nowack im Kasten des SC Hartenfels Torgau 04 wurde als bester Torhüter von den Teams gewählt. Und der Fair-Play-Sonderpreis ging an den FSV Groß-Leuthen/Gröditsch: Der Südbrandenburger Kreisoberligist hatte die Turniervorbereitung im Bierkönig auf Mallorca absolviert und war direkt vom Flieger nach Herzberg gefahren. Doch während der FSV am Samstagabend noch einen hart umkämpften Bierwettbewerb gewinnen konnte, sprangen beim ERGO-Cup nur zwei Tore bei fünf Turnierniederlagen heraus. Aber der Spaß war den Spreewäldern nicht zu nehmen und sie ernteten viele Sympathien der Zuschauer.



Rein sportlich präsentierte sich aber der RSV Eintracht wieder als das Maß der Dinge. Nach einem frühen Dämpfer durch die Auftaktniederlage gegen den sächsischen Vertreter Hartenfels Torgau steigerte sich das junge Team von Trainer Patrick Hinze im Verlauf des Wettbewerbs. Mit dem 11:0-Erfolg gegen Groß-Leuthen gelang der höchste Turniersieg und Dennis Paul schoss sich an die Spitze der Torjägerliste, die er bis zum Ende erfolgreich mit weiteren Treffern verteidigte. Der Tabellenführer der Landesliga Nord musste aber dennoch bis zur allerletzten Partie um die Titelverteidigung zittern. Torgau erwies sich als Konkurrent auf Augenhöhe, der zwar kein Spiel verlor, durch zwei Unentschieden am Ende aber einen Punkt weniger auf dem Tableau hatte als der RSV. Dahinter sorgten auch Turnierneuling FC Viktoria Jüterbog und der SV Grün-Weiß Annaburg aus der Landesklasse in Sachsen-Anhalt für einen spannenden Wettbewerb und viele enge, aber immer faire Partien.



Enttäuschend verlief der Cup dagegen für den Gastgeber: Der VfB Herzberg musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Einzig in der Partie um die Rote Laterne gegen Groß Leuthen/Gröditsch gelang dem Landesklasse-Team ein Turniersieg.



RSV-Coach Hinze freute sich anschließend über die Titelverteidigung und die gelungene Trainingseinheit für seine Spieler: "Wir haben richtig gute Hallenfußballer in unserem Team. Sie sind technisch gut, schnell und wendig. Am Anfang war im ersten Spiel die körperliche Präsenz noch nicht so da, dann wirst du auch gegen einen unterklassigen Gegner gleich bestraft. Aber wenn die Jungs erkennen, was los ist, wird es für viele Teams schwer gegen uns in der Halle." Am kommenden Freitag ist wieder Trainingsstart beim RSV für die Vorbereitung auf die Rückrunde. Die Spieler waren aber auch über die Feiertage nicht untätig und bereiten sich laut Hinze mit einem Trainingsplan schon selbstständig auf die Rückrunde vor. "Es macht natürlich mehr Spaß in der Halle zu spielen, als laufen zu gehen. Die Jungs, die in Herzberg mit dabei waren, mussten deswegen den Lauf nicht machen und durften spielen. Sie sollten sich etwas mehr anstrengen als im ersten Spiel, damit die Einheit auch Sinn macht", so Hinze.

Der Dank des Gastgebers geht an alle Mannschaften für das faire Auftreten und den hochklassigen Fußball. Danke an alle Zuschauer für das zahlreiche Erscheinen. Danke an die Sponsoren der ERGO-Agenturen René Liepe, Dirk Gemeinhardt, David Stenzel. Danke an den Herzberger Bürgermeister Karsten Eule-Prütz, der die Siegerehrung unterstützt hat. An die beiden Schiedsrichter Gerd Werner und Nico Sehmisch für die souveräne Leitung der Partien. Allen Helfern und Unterstützern, dabei hervorzuheben: Frank Lehmann, Dirk Merwart, Stefan Krüger, Sven Peinl, Sebastian Strack, Denis Grauwinkel, Stefan Lange, Andreas Piotrowicz, Maik Apsel, Roland Marschner, Roy Heselich, Alexander Hauß, Alexander Hertel, Oliver Strack.

Sven Bock/Sebastian Zieler

 

 

Platz

Mannschaft

Tore

Punkte

Platz

1.

RSV Eintracht 1949

23:6

12

1

2.

SC Hartenfels Torgau 04

14:4

11

2

3.

FC Viktoria Jüterbog

16:8

8

3

4.

SV Grün-Weiß Annaburg

8:8

8

4

5.

VfB Herzberg 68

8:14

3

5

6.

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

2:31

0

6

 

Begegnungen:

FC Viktoria Jüterbog

 -

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

8:0

VfB Herzberg 68

 -

SV Grün-Weiß Annaburg

0:1

RSV Eintracht 1949

 -

SC Hartenfels Torgau 04

1:3

FC Viktoria Jüterbog

 -

VfB Herzberg 68

3:2

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

 -

RSV Eintracht 1949

0:11

SV Grün-Weiß Annaburg

 -

SC Hartenfels Torgau 04

0:0

VfB Herzberg 68

 -

RSV Eintracht 1949

1:5

FC Viktoria Jüterbog

 -

SV Grün-Weiß Annaburg

3:3

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

 -

SC Hartenfels Torgau 04

1:5

RSV Eintracht 1949

 -

FC Viktoria Jüterbog

2:1

SC Hartenfels Torgau 04

 -

VfB Herzberg 68

5:1

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

 -

SV Grün-Weiß Annaburg

1:3

SC Hartenfels Torgau 04

 -

FC Viktoria Jüterbog

1:1

FSV Groß Leuthen/Gröditsch 1990

 -

VfB Herzberg 68

0:4

SV Grün-Weiß Annaburg

 -

RSV Eintracht 1949

1:4

 

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

17. Zukunftstag für Mädchen und Jungen bietet wieder Einblicke in die Berufswelt
Potsdam

17. Zukunftstag für Mädchen und Jungen bietet wieder Einblicke in die Berufswelt

Am 28. März öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler. Mädchen und Jungen ab der Jahrgangsstufe 7...

Kino- und Industriegeschichte Finsterwaldes im Fokus
Finsterwalde

Kino- und Industriegeschichte Finsterwaldes im Fokus

15 Schülerinnen und Schüler des Sängerstadtgymnasiums Finsterwalde sind in den vergangenen zwei Jahren für ihren Seminarkurs „Begegnungen mit Geschichte – Untersuchung von Regionalgeschichte“ in die...

Falkenberg

Wie sich Falkenberg/Elster bis 2030 verändern soll – von der Planung zur Realisierung

Im vergangenen Jahr ist im Zuge der Erarbeitung des Integrierten Entwicklungskonzeptes (INSEK) der Stadt mehrfach mit Fachleuten sowie den Bürgerinnen und Bürgern über die zukünftige Entwick­lung der...

SG Friedersdorf gewinnt den 14. Adler-Cup
Finsterwalde

SG Friedersdorf gewinnt den 14. Adler-Cup

Am vergangenen Samstag gewann die SG Friedersdorf den EDEKA-Adler-Cup. Der FC Sängerstadt hatte als Gastgeber sieben Mannschaften eingeladen und es entwickelte sich ein spannendes Turnier, das leider...

Unterstützung für Unternehmen - Ein Jahr Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus
Cottbus

Unterstützung für Unternehmen - Ein Jahr Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus, das Unternehmen in Brandenburg bei der Steigerung ihrer digitalen Kompetenz unterstützt, schaut auf ein ereignisreiches erstes Jahr zurück.„Wir...

Herzberg

Arbeitsmarkt Dezember: Arbeitslosigkeit steigt saisonbedingt leicht an

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger/innen im Elbe-Elster-Kreis ist im Dezember auf 2.601 Personen gestiegen. Die Zunahme im Vergleich zum November betrug 49 Personen. Im...

Herzberg

Baufeldfreimachungsarbeiten für den Ausbau der B 101 OD Herzberg, Dresdener Straße

Mitte Januar 2019 starten die Baufeldfreimachungsarbeiten in Vorbereitung auf den Ausbau der Dresdener Straße in Herzberg. Im Rahmen dieser Maßnahme werden in diesem Bereich Fällungen von...

Deutschlands bodenständigste Route ist jetzt online
Finsterwalde

Deutschlands bodenständigste Route ist jetzt online

Es wird Zeit, die Motorradsaison 2019 zu planen: Pünktlich zur SachsenKrad ist nun eine neu konzipierte Motorradroute zwischen Dresden und Spreewald online zu finden unter www.fuerstliche-route.de...

Die neue Bühne Senftenberg bittet um Mithilfe
Senftenberg

Die neue Bühne Senftenberg bittet um Mithilfe

Die neue Bühne Senftenberg bittet um Mithilfe. Für die Produktion „Dachbodenfund – Musik, die das Leben schreibt“ sucht das Inszenierungsteam originale, alte Schwarzweiß- oder Farbfotos auf...

Feuerwehr Finsterwalde erhält Fördermittel für die Erweiterung eines Gerätehauses
Finsterwalde

Feuerwehr Finsterwalde erhält Fördermittel für die Erweiterung eines Gerätehauses

Mit dem Kommunalen Infrastrukturprogramm (KIP) fördert die Landesregierung den An- und Umbau eines Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Finsterwalde (Landkreis Elbe-Elster)....

Erneuter Aufruf: Lehrkräfte oder Teams zum Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen!
Potsdam

Erneuter Aufruf: Lehrkräfte oder Teams zum Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis vorschlagen!

Bildungsministerin Britta Ernst und Ministerpräsident Dietmar Woidke wollen im Mai 2019 erneut besonders engagierte Lehrerinnen und Lehrer auszeichnen. Insgesamt werden 18 Lehrkräfte oder...

Finsterwalde

SchulKinoWochen 2019 im Land Brandenburg starten am 17. Januar

Mit insgesamt 30 Spiel- Animations- und Dokumentarfilmen ist das Angebot erneut sehr umfangreich. Zum offiziellen Auftakt der SchulKinoWochen 2019 am 17. Januar in den Neuen Kammerspielen...

Überraschung bei der 1. Chorprobe im Januar
Herzberg

Überraschung bei der 1. Chorprobe im Januar

Die Sänger des  „Männergesangverein 1836 Herzberg e.V.“  starteten mit der 1. Probe in das neue Chor Jahr. Unsere Chorleiterin, Frau Solveig Lichtenstein weilte nach der auch für sie recht...

Klingende Geschichte – Architektur und Musik im Schloss Doberlug
Doberlug-Kirchhain

Klingende Geschichte – Architektur und Musik im Schloss Doberlug

Passend zum neuen Jahr führt das Museum Schloss Doberlug am 20. Januar 2019 ein neues Veranstaltungsformat ein. Erstmals werden historische Vorträge mit zeitgenössischer Musik verbunden. Zunächst...

IHK-Umfrage: Unternehmen brauchen Hilfe bei der Digitalisierung
Cottbus

IHK-Umfrage: Unternehmen brauchen Hilfe bei der Digitalisierung

Auch modernste Technik kann die Arbeit gut qualifizierter Mitarbeiter nicht ersetzen. So sehen das immerhin über ein Drittel der 944 befragten Unternehmerinnen und Unternehmer aus Brandenburg. Sie...

Grüne Woche in Berlin wird erneut zur Landkreisbühne
Herzberg

Grüne Woche in Berlin wird erneut zur Landkreisbühne

Die Grüne Woche in Berlin ist nicht mehr weit, und so treffen die Verantwortlichen im Landkreis zurzeit die letzten Vorbereitungen für die weltgrößte Verbrauchermesse. Zum Brandenburgtag am 21....

Kreis Elbe-Elster: Neuer Mindestlohn bringt 553.000 Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr
Berlin

Kreis Elbe-Elster: Neuer Mindestlohn bringt 553.000 Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 2.280 Menschen im Landkreis Elbe-Elster. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum...

Cottbus

Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Arbeitnehmer - Frist bis 31. März 2019

Die jährliche Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen. Agentur für Arbeit Cottbus versendet Unterlagen zur Überprüfung der...