Zehn Jahre Rettungshundestaffel Finsterwalde

Die Mitglieder der Rettungshundestaffel vor dem neuen Einsatzfahrzeug. Foto: CW

Massen.

Wenn Faya, Cody oder Limit gerufen werden, schweben vermisste Personen in Lebensgefahr. Dann sind die Spürnasen der Rettungshundestaffel Finsterwalde neben Polizei und Feuerwehr ein wichtiger Bestandteil der Rettungskette in den Landkreisen Elbe-Elster und Oberspreewald-Lausitz. Das zehnjährige Bestehen wurde Anfang November im Sanitätshaus Kröger in Massen feierlich begangen.

 

Dabei erinnerte  der Leiter der Rettungshundestaffel Andre Wagner an die Anfänge, als er sich gemeinsam mit seiner Frau Birgit und Grit Schreiber bis zur Rettungshundestaffel nach Forst aufmachte, auf der Suche nach einer sinnvollen Aufgabe mit den Hunden. Da die Wege im Laufe der Zeit zu weit für das intensive Training wurden, kam die Idee, eine eigene Rettungshundestaffel in Finsterwalde zu gründen. Beim damaligen DRK-Geschäftsführer Ulrich Tallarek stießen sie auf Begeisterung und offene Ohren. Als Mann der ersten Stunde wurde er an diesem Abend geehrt. Für ihr Engagement in der Rettungshundestaffel erhielten die Gründungsmitglieder Grit Schreiber und Birgit Wagner das Verdienstabzeichen in Silber des DRK-Landesverbandes Brandenburg, Andre Wagner wurde mit dem Verdienstabzeichen in Gold ausgezeichnet.

Bei der Festveranstaltung betonte auch die Vorstandsvorsitzende Bianka Sebischka-Klaus den besonderen Stellenwert der Rettungshundestaffel im Hilfesystem und dankte vor allem den Arbeitgebern für ihr Verständnis, wenn Mitarbeiter zu Einsätzen gerufen werden. Damit die Rettungshundestaffel auch zukünftig schnell und sicher zu den Einsatzorten gelangen kann, wurde bei der Festveranstaltung als besonderes Highlight ein neuer Einsatzwagen übergeben. Die Anschaffung wurde durch großzügige Spenden der Sparkassenstiftung „Zukunft Elbe-Elster-Land“ sowie der Medizintechnik & Sanitätshaus Harald Kröger GmbH ermöglicht.

 

Stolz ist man bei der Rettungshundestaffel besonders auf einen Personenspürhund, sogenannter Mantrailer. „Die Nase des Hundes ist millionenfach besser als die des Menschen und kann nicht durch technische Geräte ersetzt werden“, sagt Andre Wagner. In ganz Brandenburg gibt es nur drei solcher Mantrailer, einen davon in Finsterwalde. In der Rettungshundestaffel sind gegenwärtig 22 Mitglieder mit 23 Hunden aktiv. Wer die Rettungshundestaffel unterstützen möchte, kann dies in Form einer Hundepatenschaft tun. Weitere Informationen dazu unter www.rhs-patenschaft.de .

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Rund 23 Millionen für Laptops, Tablets und Notebooks für Schülerinnen und Schüler
Potsdam

Rund 23 Millionen für Laptops, Tablets und Notebooks für Schülerinnen und Schüler

Das Bildungsministerium legt kurzfristig ein eigenes Landesprogramm auf, um die Schulträger bei der Anschaffung von Laptops, Tablets und Notebooks für Schülerinnen und Schüler zur Absicherung des...

Überbrückungshilfe: HWK fordert vereinfachte Beantragung
Cottbus

Überbrückungshilfe: HWK fordert vereinfachte Beantragung

Für zahlreiche Handwerksbetriebe in Südbrandenburg ist die aktuelle Lockdown-Situation akut existenzbedrohend. Sie sind dringend auf die von der Bundesregierung zugesicherten Überbrückungshilfen...

Fördermittel für Stadtentwicklungsprojekte in Finsterwalde
Finsterwalde

Fördermittel für Stadtentwicklungsprojekte in Finsterwalde

 Baustaatssekretär Rainer Genilke hat der Stadt Finsterwalde Fördermittel in Höhe von 750.000 Euro für weitere Stadtentwicklungsprojekte aus dem neuen Programm „Lebendige Zentren“ übergeben.   Rainer...

Impfeinladung und Maskengutschein nutzen
Potsdam

Impfeinladung und Maskengutschein nutzen

Mit der Zulassung des ersten Impfstoffes durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat die große Impfaktion der Bundesrepublik Deutschland gegen das Corona-Virus begonnen. Kurz nach Weihnachten...

Volksinitiative Verkehrswende Brandenburg jetzt übergibt mit Fahrrad-Corso 28.584 Unterschriften an den Landtag
Potsdam

Volksinitiative Verkehrswende Brandenburg jetzt übergibt mit Fahrrad-Corso 28.584 Unterschriften an den Landtag

Trotz zweifachen Corona-Lockdowns kamen weit mehr als die erforderlichen 20.000 Unterschriften zusammen, das breite Bündnis aus Verkehrs- und Umweltverbänden, Gewerkschaften und Studierenden fordert...

Gemeinsam gegen Corona: Kabinett beschließt neue Quarantäneverordnung mit Testpflicht für Einreisende und Reiserückkehrer
Potsdam

Gemeinsam gegen Corona: Kabinett beschließt neue Quarantäneverordnung mit Testpflicht für Einreisende und Reiserückkehrer

Einreisende und Reiserückkehrer aus ausländischen Corona-Risikogebieten müssen sich ab sofort auf das Coronavirus testen lassen. Dazu gehört auch Brandenburgs Nachbarland Polen. Das ist die...

BigBattery Lausitz arbeitet im Dauerbetrieb
Cottbus

BigBattery Lausitz arbeitet im Dauerbetrieb

Der Probebetrieb des größten Batteriespeicher Europas ist abgeschlossen. Zum Jahreswechsel 2020/2021 konnte die BigBattery Lausitz am Kraftwerksstandort Schwarze Pumpe in den kommerziellen...

Schulwettbewerb: Energiesparmeister in Brandenburg gesucht
Potsdam

Schulwettbewerb: Energiesparmeister in Brandenburg gesucht

Welche Schule holt den Landestitel in Brandenburg? Bewerbungen für den Energiesparmeister-Wettbewerb werden ab sofort bis zum 26. März auf www.energiesparmeister.de entgegengenommen. Auf die...

Identitätsprüfung ohne Behördengang: Selfie-Ident-Verfahren verlängert
Cottbus

Identitätsprüfung ohne Behördengang: Selfie-Ident-Verfahren verlängert

Das Selfie-Ident-Verfahren steht Kunden der Arbeitsagentur, die ihre Arbeitslosmeldung in der Corona-Zeit nicht persönlich vornehmen können, als freiwillige Online-Identifikationsmöglichkeit bis zum...

Autobauer stellt Sport-Tourer mit Hybridsystem zur Verfügung
Cottbus

Autobauer stellt Sport-Tourer mit Hybridsystem zur Verfügung

Ein BMW 225xe verbessert ab sofort die Aus- und Weiterbildung für 395 angehende Kraftfahrzeugmechatroniker in Südbrandenburg. Zu diesem Zweck übergab die BMW AG den Sport-Tourer mit...

DigitalPakt Schule: Fördermittel fast vollständig beantragt
Potsdam

DigitalPakt Schule: Fördermittel fast vollständig beantragt

Im Rahmen des DigitalPakts Schule – Ausstattungsförderung der Schulen lagen bis 31. Dezember 2020 insgesamt 792 Anträge von Schulträgern zur besseren IT-Ausstattung der Schulen vor, geplantes...

Wirtschaftsförderung des Landkreises jetzt in Herzberg
Herzberg

Wirtschaftsförderung des Landkreises jetzt in Herzberg

Nach der Auflösung der Regionalen Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH wechselt die Wirtschaftsförderung ihre Geschäftsadresse. Sie verlässt die Räumlichkeiten in Bad Liebenwerda und ist...

Deutschlands Seenland in neuem Design
Potsdam

Deutschlands Seenland in neuem Design

Unter www.deutschlands-seenland.de präsentieren sich die beiden seenreichsten Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern ab sofort in neuem Design und machen Lust auf das größte vernetzte...

Kostenfreie Stornierung bis kurz vor Abreise: Urlaub trotz Corona nun sorgenfrei buchen?
Potsdam

Kostenfreie Stornierung bis kurz vor Abreise: Urlaub trotz Corona nun sorgenfrei buchen?

Es ist Frühbuchersaison. Große Reiseveranstalter wie DERTOUR, FTI und TUI werben derzeit wieder mit Frühbucherrabatten und – in Reaktion auf die Corona-Pandemie – befristet mit kostenlosen...

Ausstellung "und so unendlich weiter"
Kolochau

Ausstellung "und so unendlich weiter"

Am 2. Mai 2021 wird von 11 - 18 Uhr die Ausstellung  in der Galerie KUNST&ARCHIV Hans-Peter Klie, Dorfstraße 13,  in 04936 Kolochau  "und so unendlich weiter" eröffnet. Sie thematisiert den Umgang...

Weihnachtsspaziergänge und Lichterpracht
Elsterwerda

Weihnachtsspaziergänge und Lichterpracht

"Eine etwas ungewöhnliche, andere Advents- und Weihnachtszeit 2020 liegt hinter uns. Eine Zeit, die wie keine andere normalerweise geprägt sein sollte von unserer Kultur und wundervollen Traditionen...

Landrat: Disziplin und Solidarität weiter dringend nötig
Herzberg

Landrat: Disziplin und Solidarität weiter dringend nötig

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski sieht noch eine lange Wegstrecke bis zur Überwindung der Pandemie vor uns: „Die vor uns liegenden Monate werden weiter erhebliche Ausdauer und Disziplin...

Erklärung des Landrates des Landkreises Elbe-Elster zum Vorwurf sexueller Belästigungen durch einen Arzt des Elbe-Elster-Klinikums
Herzberg

Erklärung des Landrates des Landkreises Elbe-Elster zum Vorwurf sexueller Belästigungen durch einen Arzt des Elbe-Elster-Klinikums

 Christian Heinrich-Jaschinski zu den Vorwürfen u. a. in der "Lausitzer Rundschau" sowie im ARD-Magazin „Kontraste“ v. 14. Januar 2021: „Vorweg möchte ich betonen, dass ich den Vorwurf, dass ein Arzt...

GUT SAATHAIN - Veranstaltungen 2021
Saathain

GUT SAATHAIN - Veranstaltungen 2021

"Liebe BesucherInnen des Gutes Saathain. Wir freuen uns, Ihnen auch 2021 einen Veranstaltungsmix aus Musik, Literatur & Kunst präsentieren zu können", so Doreen Hoffmann. Der...