In die große Freiheit der Wildniszone

t Foto: Heinz Sielmann Stiftung, Fotografin: Tanja M. Marotzke

Döbritz.

Drei Przewalskipferde und zehn Wisente aus der so genannten Eingewöhnungszone der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide wechselten  in die große Freiheit der Wildniszone. Damit ist die Besetzung des knapp 2000 Hektar großen Semireservates vor den Toren der Hauptstadt mit den seltenen großen Pflanzenfressern vorerst abgeschlossen.

 

„Die im Charakter friedlichen und eher scheuen Gesellen werden zukünftig von dem leben, was die Natur ihnen bietet. Sie können auf der großen Fläche der Döberitzer Heide, anders als in Zoos oder Wildparks, ihr natürliches Wildtierverhalten voll entfalten. Die Landschaft der Döberitzer Heide, wo Laubwald und Offenflächen sich abwechseln, passt ideal zu den Wisenten und auch zu den Przewalskipferden“, betont Peter Nitschke, Leiter der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide.

 
Mitarbeiter der Heinz Sielmann Stiftung öffneten heute Morgen die Tore der 50 Hektar großen Eingewöhnungszone, die ab sofort integraler Bestandteil der Wildniszone ist, und lockten die Tiere mit etwas Futter in das fast 40 mal so große, direkt angrenzende Wildnisgebiet. Dort leben insgesamt mit ihnen dann etwa 80 Exemplare der urwüchsigen zottigen Wildrinder, außerdem 24 Przewalskipferde und 90 Stück Rotwild weitgehend ungestört vom Menschen.

 

Die Tore der Eingewöhnungszone zur angrenzenden Wildniszone bleiben bis auf weiteres offen, es werden vorläufig keine weiteren Tiere mehr eingesetzt und die Tiere werden grundsätzlich nicht mehr gefüttert. Sie finden in der weitläufigen und abwechslungsreichen Landschaft genügend Futter, um sich selbst zu versorgen.

 
Wisente als ökologische Landschaftsgestalter

Das Fressverhalten der großen Pflanzenfresser, ihre Liegeflächen und Wanderwege sowie die Leidenschaft für ausgiebige Sandbäder haben einen enorm positiven Effekt auf die Vielfalt der Landschaft und die Förderung der Artenvielfalt. Die gefährdeten Großsäuger tragen mit ihrem natürlichen Verhalten dazu bei, den Pflanzenbewuchs zu begrenzen und die halboffenen Lebensräume langfristig zu erhalten. Diese geben heute mehr als 5.500 Tier- und Pflanzenarten eine Heimat, darunter Seeadler, Wiedehopf und Fischotter sowie Sumpfknabenkraut, Lungenenzian und Sonnentau.

 
Bundesweit bedeutsames Wildnisgroßprojekt

Die Besiedlung der Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide mit Wisenten, Przewalskipferden und Rotwild ist eines der bedeutendsten Wildnisgroßprojekte bundesweit. Der ehemalige Truppenübungsplatz vor den Toren Berlins ist in den letzten Jahren zum Standort mit der größten Anzahl von Wisenten in Deutschland avanciert.

 

Von 2010 bis 2014 wurden mehr als 40 Wisente, 27 Przewalskipferde und 20 Rothirsche in die knapp 20 Quadratkilometer große Wildniszone eingebracht. Die Zahl der Wisente und der Rothirsche sind jeweils auf eine Gesamtzahl von 80-90 Tieren gewachsen. Die Herde der Przewalskipferde hat aus Gründen der Zuchtauflagen keinen Hengst und wächst deshalb nicht.

 
Die beim Beginn des Wildnisgroßprojekts gehegten Erwartungen auf die landschaftspflegende Wirkung wurden sogar noch positiv übertroffen. Insbesondere die Wisente halten die Gehölze, darunter bevorzugt invasive Arten wie Robinie und Spätblühende Traubenkirsche, kurz. Gemeinsam mit den Przewalskipferden und dem Rotwild gestalten sie eine lichte Waldlandschaft.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Elbe-Elster

Handwerk: Bau-Abenteuer startet mit 23 Jugendlichen
Großräschen

Handwerk: Bau-Abenteuer startet mit 23 Jugendlichen

Zehn junge Frauen und 13 Männer sind am heutigen Montag in ihr ganz persönliches Bau-Abenteuer gestartet. Bis zum Freitag testen sie im Lehrbauhof in Großräschen ihre handwerklichen...

Martin Lehmann holt fünften Sieg und Jens Brandt verteidigt Stadtmeister-Titel
Herzberg

Martin Lehmann holt fünften Sieg und Jens Brandt verteidigt Stadtmeister-Titel

Der Herzberger Tennisclub „Grün-Weiß“ e.V. (HTC) lud Ende Juni Freizeitspieler aus dem Altkreis Herzberg ein, um den Herzberger Stadtmeister in den Altersklassen Herren und Senioren zu küren.   Nach...

Landkreis Elbe-Elster veranstaltet ersten Elektromobilitätstag am 20. September 2018
Massen

Landkreis Elbe-Elster veranstaltet ersten Elektromobilitätstag am 20. September 2018

Auf dem Verkehrsubungsplatz der Kreisverkehrswacht Elbe-Elster e.V. in Massen bei Finsterwalde veranstaltet der Landkreis Elbe-Elster gemeinsam mit verschiedenen Partnern erstmals am 20....

Neue Richtlinie ab August, aber drei Jahre beim Breitbandausbau verloren
Cottbus

Neue Richtlinie ab August, aber drei Jahre beim Breitbandausbau verloren

Ab dem 1. August 2018 gilt eine neue Bundes-Richtlinie zur Förderung des Breitbandausbaus. Mit dem Relaunch des Breitbandförderprogramms sollen die bisher zu komplexen Förderverfahren vereinfacht und...

„Tisch 1“ gewinnt 2. SPD-Sommerkneipenquiz
Finsterwalde

„Tisch 1“ gewinnt 2. SPD-Sommerkneipenquiz

Zum zweiten Mal fand am vergangen Freitag das Sommerkneipenquiz der SPD-Finsterwalde im Biergarten des Schützenhauses statt. Bei gutem Wetter und lockerer Stimmung kämpften vier Teams um die...

Frankfurt

1.498.600 Zigaretten fanden Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) am 06.07.2018 in einem Kleintransporter

1.498.600 Zigaretten fanden Zöllner des Hauptzollamts Frankfurt (Oder) am 06.07.2018 ineinem Kleintransporter.Der Kleintransporter wurde auf der BAB 10 zur Kontrolle ausgewählt und sollte auf demRastp...

Klarheit über weitere Unterstützung für das Projekt Stadthalle frühestens im Herbst
Finsterwalde

Klarheit über weitere Unterstützung für das Projekt Stadthalle frühestens im Herbst

Nach der neu aufgestellten Kostenkalkulation des Architekturbüros und dem daraufhin verhängten Planungsstopp am Anfang Juni 2018 fand am 4. Juli 2018 das angekündigte Gespräch zum Mehrbedarf an...

Baggern und sägen für den Naturschutz
Wustermark

Baggern und sägen für den Naturschutz

Am 13. Juli hat der brandenburgische Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Jörg Vogelsänger, die vom Land Brandenburg gemeinsam mit dem Bund geförderten...

Kostenfallen bei der Kartenzahlung
Potsdam

Kostenfallen bei der Kartenzahlung

Ist auf dem Konto nicht ausreichend Geld hinterlegt, kann die Bezahlung mit der Girocard teuer werden. Insbesondere Geflüchtete sind aufgrund fehlender Kenntnisse beim bargeldlosen Bezahlen gefährdet....

Orthopädietechnik Meisterausbildung in Massen-Niederlausitz
Massen

Orthopädietechnik Meisterausbildung in Massen-Niederlausitz

Am Dienstag, den 10. Juli 2018 trafen sich Michael Städter, Geschäftsführer des Kröger Firmenverbundes, und der Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher der Handwerkskammer Cottbus zur Unterzeichnung des...

„Auf die Momente“ – Das 6. Senftenberger Hafenfest
Senftenberg

„Auf die Momente“ – Das 6. Senftenberger Hafenfest

Zur sechsten Auflage des beliebten Volksfestes am Senftenberger Stadthafen gibt es viel Neues aber auch Altbewährtes zu erleben. „Wie in den letzten zwei Jahren gibt es auch diesmal wieder einen...

Urlaub in der DDR
Senftenberg

Urlaub in der DDR

Wenn man an Urlaub in der DDR denkt, dann kommt man am Thema Camping nicht vorbei. So darf bei der Ausstellung, die sich  im Museum Schloss und Festung Senftenberg den Urlaubsfreuden,...

Handwerksbetriebe arbeiten  an der Belastungsgrenze
Cottbus

Handwerksbetriebe arbeiten an der Belastungsgrenze

Immer häufiger beschweren sich Kunden, dass Handwerker keine Zeit für sie haben. Das Problem wird sich noch verschärfen. Viele Betriebe in Südbrandenburg arbeiten derzeit an der Belastungsgrenze. Auft...

Luther-Pass in Marienkirche und Museum Viadrina erhältlich
Frankfurt/Oder

Luther-Pass in Marienkirche und Museum Viadrina erhältlich

An bedeutende Orte der Reformation reisen und sich den Besuch dort mit einem Stempel bestätigen lassen – dieses Prinzip verfolgt der Luther-Pass, den der Landkreis Elbe-Elster zum Reformationsjubiläum...

245 mal Abitur mit Traumnote 1,0
Potsdam

245 mal Abitur mit Traumnote 1,0

Landesweit haben 245 Abiturientinnen und Abiturienten im zurückliegenden Schuljahr 2017/18 ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 bestanden. Bildungsministerin Britta Ernst hat allen Einser-Abiturientinnen...

Cottbus

Arbeitsmarkt Juni: Weiter günstige Entwicklung

Die Zahl der arbeitslosen Arbeitslosengeld II-Empfänger im Elbe-Elster-Kreis ist im Juni auf 2.875 Personen gesunken. Die Abnahme im Vergleich zum Mai betrug 17 Personen. Im Vergleich zum Juni des...

Ohoven: Bundeswehr muss bessere Ausstattung bekommen – Gründung der BVMW Kommission „Bundeswehr und Mittelstand“
Berlin

Ohoven: Bundeswehr muss bessere Ausstattung bekommen – Gründung der BVMW Kommission „Bundeswehr und Mittelstand“

Anlässlich der Gründungssitzung der BVMW Kommission Bundeswehr und Mittelstand erklärt Mittelstandspräsident Prof. Dr. h.c. Mario Ohoven: „Der Mittelstand unterstützt die Forderung der Bundeswehr...

Regionalsiegel Elbe-Elster
Bad Liebenwerda

Regionalsiegel Elbe-Elster

Die Regionale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Elbe-Elster mbH (RWFG) hat das Regionalsiegel Elbe-Elster Ende 2017 auf den Weg gebracht. Das Siegel besteht aus der Wortmarke „Elbe-Elster“, dem...

Meisterausbildung starten und 1.500 Euro Bonus sichern
Finsterwalde

Meisterausbildung starten und 1.500 Euro Bonus sichern

Mit dem sogenannten Meisterbonus in Höhe von 1.500 Euro bietet die Landesregierung in Brandenburg einen weiteren Anreiz, den Karriereschritt zum Meister im Handwerk zu wagen. Diese neue Förderung ...

Unterstützung für das Projekt im Tierpark
Finsterwalde

Unterstützung für das Projekt im Tierpark

Zum Start in den Juli hatte Manfred Schäfer allen Grund zur Freude. Der Chef des Fördervereins „Finsterwalder Tierpark“ konnte sich über eine finanzielle Zuwendung vom Sanitätshaus Bauch freuen. Damit...

Cottbus

Anträge auf Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) rechtzeitig einreichen – jetzt auch online

Viele Jugendliche starten nach den Ferien ins Berufsleben. Doch manchmal reicht das Lehrlingsentgelt nicht, um den Lebensunterhalt fernab der Heimat zu finanzieren. Hier kann die Agentur für...

Die Mannschaft des TSV 1878 Schlieben steigt in die Landesliga auf
Schlieben

Die Mannschaft des TSV 1878 Schlieben steigt in die Landesliga auf

Mit einer unglaublich phantastischen Rückrunde wird die Männermannschaft des TSV 1878 Schlieben am Ende der Saison überlegen Staffelsieger der Landeklasse Süd und steigt in die Landeliga auf. Der...

Mit 13.000 Euro unterstützt die Sparkassenstiftung Elbe-Elster die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Bereitschaft der DRK Rettungshundestaffel Finsterwalde
Finsterwalde

Mit 13.000 Euro unterstützt die Sparkassenstiftung Elbe-Elster die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges für die Bereitschaft der DRK Rettungshundestaffel Finsterwalde

Das gut 20 Jahre alte Einsatzfahrzeug war so marode geworden, dass es sogar reinregnet und mit einigen Reparaturen gerade noch einmal TÜV bekommen wird und nur noch für kurze Strecken geeignet ist....

Ministerin Ernst stellt Fachkräftebericht zur Kindertagesbetreuung im Kabinett vor
Potsdam

Ministerin Ernst stellt Fachkräftebericht zur Kindertagesbetreuung im Kabinett vor

Jugendministerin Britta Ernst hat das Kabinett auf seiner Sitzung am 3. Juli 2018 über den neuen Fachkräftebericht für den Bereich der Kindertagesbetreuung informiert. Der Landtag hatte sich im April...

Dunkler Mond und heller Mars
Herzberg

Dunkler Mond und heller Mars

Am 27. Juli finden gleich zwei hochkarätige Naturphänomene am nächtlichen Sommerhimmel statt. Die totale Mondfinsternis beschert uns einen dunklen Mond, dessen totale Verdunklungsphase diesmal mit 1h...