Kleines Ehrenamt – große Wirkung

Das Netzwerk Gesunde Kinder sucht Familienpaten

Das Netzwerk Gesunde Kinder sucht Familienpatinnen und -paten für werdende und frisch gebackene Eltern. Foto: Netzwerk Gesunde Kinder

Lübben / Königs Wusterhausen. Die Geburt eines Kindes und die aufregenden Wochen und Monate danach sind eine besondere Zeit für Eltern. Gerade die Anfangszeit ist oft verbunden mit vielen Fragen zur Entwicklung des Babys. Eltern können sich über Fragen wie „Warum wacht mein Baby nachts so häufig auf?“ oder „Entwickelt sich mein Kind altersgerecht?“ an vielen Stellen im Internet informieren. Dennoch sind sie mitunter von der Informationsflut und all den unterschiedlichen Meinungen manchmal eher verunsichert und wünschen sich daher jemanden mit Erfahrung, der sie begleitet. Genau dieses Gefühl von Geborgenheit und Erfahrungen bringen ehrenamtliche Familienpatinnen und –paten mit in die Familie. Sie teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung und geben Eltern damit mehr Sicherheit.

Die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer bilden das Herzstück des Netzwerks Gesunde Kinder. Sie begleiten Familien von der Schwangerschaft bis zum 3. Geburtstag des Kindes, mit dem Ziel, Eltern in ihrer neuen Elternrolle zu stärken. Sie bringen nicht nur Informationen rund um die gesunde Entwicklung des Kindes, sondern auch Zeit mit in die Familie - Zeit für Gespräche über Themen, die gerade in der Familie wichtig sind. Sie leihen Eltern ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte und teilen die Begeisterung über das kleine Wunder. Sie nehmen sozusagen Anteil an den Alltagsthemen der Familie.

Wer
• eine sinnvolle Aufgabe sucht, die zudem Spaß macht,
• mit Begeisterung die Entdeckungsfreude kleiner Kinder teilt,
• ein heranwachsendes kleines Baby und seine Eltern einen Teil des Weges begleiten,
• seine Zeit für das gesunde Aufwachsen von Kindern und die Stärkung von Familien in seiner Region einsetzen möchte, ist beim Netzwerk Gesunde Kinder herzlich willkommen.

Familienpatinnen und -paten werden durch Schulungen gut auf das Ehrenamt vorbereitet und erhalten während ihrer Tätigkeit stets eine herzliche und fachliche Begleitung durch die Netzwerkkoordination. Durch kostenfreie Weiterbildungsangebote und regelmäßige Treffen entsteht der Kontakt zu anderen Familienpatinnen und -paten. So werden Erfahrungen ausgetauscht und Erlebnisse geteilt. Familienpatin/-pate sein heißt auch, Freundschaften schließen und sich entfalten können.

Die Paten des Netzwerks meinen: „Es ist so ein wunderschöner Augenblick, wenn dir die Eltern ihr Wertvollstes in die Arme legen. Diese ganz kleinen Wesen erfreuen das Herz. Auch ihre Entwicklung zu sehen erfreut mich und ist immer wieder spannend.“

„Wenn ein Baby beim Lachen die Augen zusammenkneift und mich dabei glucksend anlacht, dann lacht auch mein Herz vor Freude.“

Wer Interesse an einem Ehrenamt hat und sich für Familien an seinem Wohnort stark machen möchte, kann sich gern beim Netzwerk Gesunde Kinder melden. Mehr Informationen zu diesem Ehrenamt gibt es am Dienstag, 6. April 2021 um 19.30 Uhr in unserer Online Informationsveranstaltung. Darin erfahren Sie alles Wissenswerte rund um das Netzwerk Gesunde Kinder und die ehrenamtliche Familienpatenschaft. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zugangslink.

Das Netzwerk Gesunde Kinder ist in 21 Regionen des Landes Brandenburg vertreten. Träger des Regionalnetzwerkes in Oberspreewald-Lausitz Nord & Dahme-Spreewald ist der Arbeiterwohlfahrt Regionalverband Brandenburg Süd e. V.. Mehr Infos erhalten Interessierte unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 64546337, per Mail an ngk-lds@awo-bb-sued.de oder auf Facebook: facebook.de/awo.ngk.lds red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Das Programm steht fest
Blossin

Das Programm steht fest

Das Programm des 4. Brandenburger Kongress der Jugendarbeit „in.zukunft“ am 26. und 27. August 2021 ist veröffentlicht. Der Kongress findet mit ca. 70 Beiträgen dezentral-hybrid an fünf Orten im Land...

Projekt „Live Counselling“
Wildau

Projekt „Live Counselling“

Mit dem Projekt „Live Counselling“ verfolgt die Studienorientierung der TH Wildau einen modernen Ansatz, mit dem digitale Beratungsangebote zur MINT-orientierten Studierendengewinnung an Schulen...

7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald bei 117,7
LDS

7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald bei 117,7

Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle der Atemwegserkrankung COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 58 erhöht. Die heutige 7-Tages-Inzidenz pro 100.000...

Vetschau

Der Impfbus hält in Vetschau

Vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz wird ab dem 19. April ein Impfbus in Betrieb genommen. Er fährt pro Monat jede der elf Kommunen im Landkreis für zwei Tage an. In Vetschau gibt es folgende...

Deutschland krempelt die Ärmel hoch – bitte zuerst für eine gesicherte Impfstoffbeschaffung
OSL

Deutschland krempelt die Ärmel hoch – bitte zuerst für eine gesicherte Impfstoffbeschaffung

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis OSL beträgt aktuell 197,5. Letztmalig konnte am 19. Februar 2021 ein Wert von unter 100 verzeichnet werden (95,1). Damit gilt...

Sänger im Landkreis trotzen der Corona-Krise
LDS

Sänger im Landkreis trotzen der Corona-Krise

Seit Monaten keine gemeinsamen Chorproben, nur wenige (Open-Air-)Konzerte seit Pandemie-Beginn und viele ältere Mitglieder, die vielleicht nie wieder zur Chorprobe kommen: Das ist die eine Seite der...

15. Gussower Chronikheft
Gussow

15. Gussower Chronikheft

Die Arbeiten am 15. Gussower Chronikheft befinden sich in der Endphase. Mit Unterstützung von Privatpersonen und Institutionen konnten wieder mehrere interessante Beiträge realisiert werden. Im...

Königs Wusterhausen

Codierung von Fahrrädern

Am Freitag, den 16.4.2021, können sie bei den Mitarbeitern der Prävention der Polizeiinspektion Dahme Spreewald ihr Fahrrad kostenlos codieren lassen. Die Codierung findet in 15711 Königs...

Aufbau von Sozialarbeit
Königs Wusterhausen

Aufbau von Sozialarbeit

Mit Mareen Kliempt steht der kommunalen Grundschule „Wilhelm Busch“ in Königs Wusterhausen nun eine engagierte Schulsozialarbeiterin zur Verfügung. Eine unkomplizierte Unterstützung erhielt Frau...

Große Lernrückstände zum Schuljahresende
Königs Wusterhausen / Eichwalde

Große Lernrückstände zum Schuljahresende

Einen großen Teil des laufenden Schuljahres haben Schülerinnen und Schüler mit Homeschooling verbracht. Besonders diejenigen, bei denen das Lernen auf Distanz nicht gut funktioniert hat, haben jetzt...

Fürsorge, Solidarität und Hilfsbereitschaft werden gelebt
Potsdam/Luckau

Fürsorge, Solidarität und Hilfsbereitschaft werden gelebt

"Gesichter für ein gesundes Miteinander“: Unter diesem Motto haben bundesweit rund 400 Projekte und Einzelpersonen am Wettbewerb der DAK-Gesundheit für vorbildhaftes Engagement insbesondere auch in...

Lübben gedenkt den Verstorbenen der Corona-Pandemie
Lübben

Lübben gedenkt den Verstorbenen der Corona-Pandemie

Vor über einem Jahr brach weltweit die Corona-Pandemie aus. Seit dem sind in unserem Land fast 60.000 Menschen im Zusammenhang mit dieser Viruserkrankung verstorben. Auch Lübben hat viele Opfer der...

Spreewald-Kahnzustellerin Andrea Bunar startet heute in ihre zehnte Saison
Lehde

Spreewald-Kahnzustellerin Andrea Bunar startet heute in ihre zehnte Saison

Andrea Bunar ist in ihre zehnte Saison als Kahn-Zustellerin und liefert im Spreewalddorf Lehde wieder Briefe und Pakete auf dem Wasserweg aus. „Die Corona-Pandemie hat auch meinen privaten und...

„Hand Werk Kunst“ in Schlepzig
Schlepzig

„Hand Werk Kunst“ in Schlepzig

Die Vorbereitungen zur diesjährigen aquamediale 14 laufen bereits auf Hochtouren. Die Kunstausstellung am, im und auf dem Wasser wird vom 5. Juni bis 18. September 2021 unter dem Titel „Hand Werk...

Erfolgreicher Start der Juleica Qualifikation
LDS

Erfolgreicher Start der Juleica Qualifikation

Nach monatelanger Vorbereitung durch die Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald konnte erstmalig eine Online-Version der Juleica – Qualifikation angeboten werden. Unter der Leitung von Robert Kärgel,...

Robert Seidel und Franz Rentsch starten mit Freilichtmalerei
LDS

Robert Seidel und Franz Rentsch starten mit Freilichtmalerei

Anfang April haben die ersten beiden Künstler ihre Arbeiten um den EISENHAMMER Schlepzig aufgenommen: Robert Seidel (Leipzig), Meisterschüler bei Neo Rauch und Franz Rentsch (Halle), Meisterschüler...

Manuel Borch zum neuen Gemeindewehrführer ernannt
LDS

Manuel Borch zum neuen Gemeindewehrführer ernannt

Nach acht Jahren gibt es einen Wechsel in der Führung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Märkische Heide. Amtsinhaber Sven Burdack legte zum 31.12.2020 sein Amt aus privaten Gründen nieder,...

Derzeitiges Impfangebot wird ergänzt
OSL

Derzeitiges Impfangebot wird ergänzt

Ab Montag, den 19. April, nimmt der Impfbus des Landkreises Oberspreewald-Lausitz seinen Betrieb auf. Der Bus verkehrt in den nächsten Wochen in allen elf Kommunen im Landkreis. Das Angebot zur...

Nächste Eskalationsstufe des Maßnahmenplans für die Bewältigung der dritten Corona-Welle
OSL

Nächste Eskalationsstufe des Maßnahmenplans für die Bewältigung der dritten Corona-Welle

Im Klinikum Niederlausitz bleibt die Zahl der Corona-Patienten konstant hoch und steigt die der Notfallpatienten ohne Corona. Seit dem 12. April werden wieder mehr geplante Eingriffe verschoben, um...

Digitaler Zukunftstag
Wildau

Digitaler Zukunftstag

Am 22. April 2021 öffnen beim Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg und parallel beim bundesweiten Girls‘ Day zahlreiche Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen und andere...

Ladeinfrastruktur für E-Autos in Handel und Gastronomie jetzt fördern lassen
Königs Wusterhausen

Ladeinfrastruktur für E-Autos in Handel und Gastronomie jetzt fördern lassen

Immer mehr Elektrofahrzeuge auf den Straßen machen einen schnellen Aufbau von Ladesäulen nötig. Das neue Bundesförderprogramm „Ladeinfrastruktur vor Ort“ unterstützt seit heute kleine und mittlere...

Naturmalerei in der Stadt
Lübbenau

Naturmalerei in der Stadt

Der Kulturhof e.V. macht die Not zur Tugend und nutzt die Chance, die digitale Formate bieten, zu einer Kooperation mit dem Kulturprojekt Hier im Quartier aus Kassel. Am Samstag, den 8. Mai wird so...