7-Tage-Inzidenz liegt in Dahme-Spreewald unter 200

Lage in Alten- und Pflegeheimen weiterhin angespannt

Lübben / Königs Wusterhausen. Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle der Atemwegserkrankung COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um 56 erhöht. Die heutige 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im Kreis bei 195,0. Derzeit sind insgesamt 423 Personen tatsächlich infiziert. Labordiagnostisch bestätigt wurden seit Ausbruch der Pandemie bisher insgesamt 4.105 Corona-Infektionen (kumuliert). Die Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit dem SARS-CoV-2-Virus stehen, hat sich auf 129 erhöht. 3.553 Corona-Patienten gelten als wieder genesen.

Lage in Alten- und Pflegeheimen

Ein Großteil der derzeitigen Infektionsfälle ist in den Alten- und Pflegeheimen im Landkreis Dahme-Spreewald zu verzeichnen. „Die Ausbrüche von SARS-CoV-2 in Pflegeheimen nimmt leider im Landkreis zu. Damit einhergehend auch die Zahl der dadurch verstorbenen Menschen. In den Heimen sind sehr viele Menschen auf engem Raum zusammen. Trotz hervorragender Hygienekonzepte in den Einrichtungen ist die Lage schwierig. Die begonnene Impfkampagne ist ein Wettlauf mit der Zeit“, erläutert Landrat Stephan Loge.

Aktuelles Fallgeschehen im Kreis

Bei den jüngst gemeldeten Infektionsfällen im Landkreis handelt es sich um Ansteckungen in den verschiedenen Gemeinden Schönefeld (+1), Zeuthen (+7), Heidesee (+1), Eichwalde (+1), Bestensee (+4), Schulzendorf (+3) und Gemeinde Märkische Heide (+1) in den Ämtern Lieberose/Oberspreewald (+1), Unterspreewald (+1) sowie den Städten Königs Wusterhausen (+14), Lübben (+2), Wildau (+17), Mittenwalde (+2) und Luckau (+1). Das Gesundheitsamt gibt einen nicht abschließenden Überblick zu den tagesaktuell laufenden Ermittlungen nach SARS-CoV-2-

Infektionsfällen in Gemeinschaftseinrichtungen in Dahme-Spreewald:

Kita - Kita „Gänseblümchen“ Großziethen, Pflege- oder Wohneinrichtung - Wohngemeinschaft „Rosenhof“ Golßen, Seniorenheim Groß Köris, Ev. Seniorenzentrum „Am Spreeufer“ Lübben, K&S Seniorenresidenz Lübben, Altersgerechtes Wohnen „Hospital zum Heiligen Geist“ Luckau, AWO Seniorenheim Wildau, VS Bürgerhilfe Seniorenheim „Wilhelm Busch“ Schulzendorf, Seniorenwohngemeinschaft „Haus Lichtblick“ Zeuthen, Betreutes Wohnen „Haus El Joie de Vivre“ Zeuthen, Senioren- Wohngemeinschaft „Haus Oldenburg“ Zeuthen, AWO Seniorenheim Kurzzeitpflege Deutsch Wusterhausen, ASB Sozialstation Königs Wusterhausen Folgendes Gesamtbild der Infizierten (davon Genesene / Verstorbene) in den Dahme-Spreewald-Kommunen ergibt sich somit seit Februar 2020: Stadt Königs Wusterhausen 579 (513/17), Gemeinde Schönefeld 498 (468/4), Stadt Lübben 482 (368/15), Stadt Luckau 353 (282/11), Amt Unterspreewald 265 (193/6), Gemeinde Zeuthen 241 (210/6), Stadt Wildau 236 (190/14), Amt Lieberose/Oberspreewald 195 (149/5), Gemeinde Schulzendorf 168 (145/7), Amt Schenkenländchen 173 (135/5), Stadt Mittenwalde 166 (153/3), Gemeinde Heideblick 141 (98/4), Gemeinde Heidesee 112 (95/4), Gemeinde Eichwalde 108 (97/0), Gemeinde Märkische Heide 105 (89/4) und Gemeinde Bestensee 102 (89/0). red/jr

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald
Lübbenau

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald

Eine ganze Woche lang widmet sich Kabel Eins der kulinarischen Vielfalt des Spreewalds: Vom 8. bis zum 12. März 2021 begleitet die Doku-Koch-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ fünf Restaurantchefs aus der...

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken
Cottbus

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken

Sarina Habich, Eileen Prey und Saskia Katzschke haben vor allem eines gemeinsam: Sie erlernen den Beruf Zahntechnikerin und möchten damit anderen Menschen wieder zu einem strahlenden Lächeln und mehr...

Online-Workshop
Königs Wusterhausen

Online-Workshop

Viele Eltern geben täglich ihr Bestes, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Der Spagat zwischen Beruf und Familie kostet allerdings Zeit und Energie, gerade in der jetzigen Situation. Die...

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst
Königs Wusterhausen

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst

Etwa 81.000 Euro hat die Stadtverwaltung im aktuellen Haushalt zurückgestellt, um die Sportvereine Königs Wusterhausens zu unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Diese reichten im...

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports
Lübben / Königs Wusterhausen

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des DFB haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des...

Grundschule Zeesen
Zeesen

Grundschule Zeesen

Zeesen. Die Vorbereitungen für den Abbruch der Grundschule Zeesen laufen auf Hochtouren. Das Gebäude ist weitestgehend entkernt. Auch die Fenster sind größtenteils schon ausgebaut. In dieser Woche...

ALDI spendet Lebensmittel
Mittenwalde

ALDI spendet Lebensmittel

Menschen immer und überall mit dem zu versorgen, was sie zum täglichen Leben brauchen und das einfach und schnell: Dafür steht ALDI Nord. „Wir blicken dabei über den Tellerrand hinaus und unterstützen...

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein
LDS

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein

Die Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald weist auf den rechtzeitigen Pflichtumtausch von Führerscheindokumenten hin. Es handelt sich um einen gestaffelten Pflichtumtausch dieser...

Kastration der Hauskatzen
Märkisch Buchholz

Kastration der Hauskatzen

In Deutschland gibt es zwar bislang noch keine bundesweite Vorgabe, doch wird die Kastrationspflicht zunehmend auf kommunaler Ebene geregelt. Grundsätzlich sollten Katzenbesitzer aber die...

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen
Königs Wusterhausen

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen

Die Waldorfschule in der tschechischen Partnerstadt Příbram sucht eine Partnerschule in Königs Wusterhausen. Ein entsprechendes Schreiben des dortigen Bürgermeisters, Jan Konvalinka, und des...

Großes Ärgernis in der Stadt
Königs Wusterhausen

Großes Ärgernis in der Stadt

Die Stadtverwaltung weist Hundebesitzerinnen und -besitzer darauf hin, dass sie die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner stets aus dem öffentlichen Raum entfernen müssen. Dies ist wichtig, da die...

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein
Halbe

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein

Die ersten Grundschüler gehen wieder zur Schule. Ist das der Anfang vom Ende des Lockdowns? Oder befinden wir uns erst in der Halbzeit dieser Corona-Pandemie? Ist das Glas halb voll oder halb leer?...

Netzhoppers konnten Berlin ärgern
Königs Wusterhausen / Bestensee

Netzhoppers konnten Berlin ärgern

Eine richtig starke Generalprobe vor dem DVV-Pokalfinale am kommenden Sonntag (28. Februar) zeigte Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee im Heimspiel gegen den deutschen Meister BR Volleys....