Stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer führt künftig Ortrander Eisenhütte

Maik Bethke wechselt zum 1. Februar 2021 in die regionale Wirtschaft

Cottbus. Maik Bethke, langjähriger stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus und Manager des Kompetenzfeldes „Menschen unterstützen“, wechselt zum 1. Februar 2021 in die Wirtschaft. Er wird die Position des Geschäftsführers der Ortrander Eisenhütte von Bernd H. Williams-Boock übernehmen, der das Unternehmen zum 31. März 2021 verlässt.

Maik Bethke: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die sicherlich nicht einfach werden wird. Ich bin aber zuversichtlich, dass wir die anstehenden Herausforderungen gemeinsam mit den Mitarbeitern der Eisenhütte und den Gesellschaftern meistern werden.“

Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus: „Wir freuen uns für Maik Bethke, dass er eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe in der Wirtschaft in unserem Kammerbezirk übernimmt. Solch ein Perspektivwechsel in die eine oder andere Richtung ist grundsätzlich sehr zu begrüßen. Im Veränderungsprozess unseres Hauses hat Maik Bethke in den vergangenen zwei Jahren eine außerordentlich wichtige und loyale Rolle übernommen. Dafür bedanke ich mich persönlich und im Namen des gesamten Teams sehr. Zugleich freue ich mich, dass er der Region treu bleibt und einem wichtigen Betrieb bei seinem Sprung nach vorne verhilft.“

Ronny Wolter übernimmt Aufgabenbereich


Zukünftig wird Ronny Wolter das IHK-Kompetenzfeld „Menschen unterstützen“ leiten. Er fand den Weg als langjähriger Personalentwickler bei Vestas aus der Wirtschaft in die Kammer. Da in dem Kompetenzfeld alle HR-Themen einschließlich der Weiterbildung gebündelt sind, hat er seit Januar auch die Funktion des Co-Geschäftsführers des IHK-Bildungszentrums, einer Tochtergesellschaft der IHK, inne. „Mit Ronny Wolter konnten wir einen erfahrenen Praktiker aus der Wirtschaft für die wichtigen Themen Personalgewinnung sowie der Aus- und Weiterbildung gewinnen, der unser Haus bereits um die Unternehmensperspektive in diesen Themen bereichert hat“, so Marcus Tolle. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald
Lübbenau

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald

Eine ganze Woche lang widmet sich Kabel Eins der kulinarischen Vielfalt des Spreewalds: Vom 8. bis zum 12. März 2021 begleitet die Doku-Koch-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ fünf Restaurantchefs aus der...

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken
Cottbus

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken

Sarina Habich, Eileen Prey und Saskia Katzschke haben vor allem eines gemeinsam: Sie erlernen den Beruf Zahntechnikerin und möchten damit anderen Menschen wieder zu einem strahlenden Lächeln und mehr...

Online-Workshop
Königs Wusterhausen

Online-Workshop

Viele Eltern geben täglich ihr Bestes, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Der Spagat zwischen Beruf und Familie kostet allerdings Zeit und Energie, gerade in der jetzigen Situation. Die...

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst
Königs Wusterhausen

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst

Etwa 81.000 Euro hat die Stadtverwaltung im aktuellen Haushalt zurückgestellt, um die Sportvereine Königs Wusterhausens zu unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Diese reichten im...

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports
Lübben / Königs Wusterhausen

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des DFB haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des...

Grundschule Zeesen
Zeesen

Grundschule Zeesen

Zeesen. Die Vorbereitungen für den Abbruch der Grundschule Zeesen laufen auf Hochtouren. Das Gebäude ist weitestgehend entkernt. Auch die Fenster sind größtenteils schon ausgebaut. In dieser Woche...

ALDI spendet Lebensmittel
Mittenwalde

ALDI spendet Lebensmittel

Menschen immer und überall mit dem zu versorgen, was sie zum täglichen Leben brauchen und das einfach und schnell: Dafür steht ALDI Nord. „Wir blicken dabei über den Tellerrand hinaus und unterstützen...

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein
LDS

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein

Die Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald weist auf den rechtzeitigen Pflichtumtausch von Führerscheindokumenten hin. Es handelt sich um einen gestaffelten Pflichtumtausch dieser...

Kastration der Hauskatzen
Märkisch Buchholz

Kastration der Hauskatzen

In Deutschland gibt es zwar bislang noch keine bundesweite Vorgabe, doch wird die Kastrationspflicht zunehmend auf kommunaler Ebene geregelt. Grundsätzlich sollten Katzenbesitzer aber die...

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen
Königs Wusterhausen

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen

Die Waldorfschule in der tschechischen Partnerstadt Příbram sucht eine Partnerschule in Königs Wusterhausen. Ein entsprechendes Schreiben des dortigen Bürgermeisters, Jan Konvalinka, und des...

Großes Ärgernis in der Stadt
Königs Wusterhausen

Großes Ärgernis in der Stadt

Die Stadtverwaltung weist Hundebesitzerinnen und -besitzer darauf hin, dass sie die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner stets aus dem öffentlichen Raum entfernen müssen. Dies ist wichtig, da die...

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein
Halbe

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein

Die ersten Grundschüler gehen wieder zur Schule. Ist das der Anfang vom Ende des Lockdowns? Oder befinden wir uns erst in der Halbzeit dieser Corona-Pandemie? Ist das Glas halb voll oder halb leer?...

Netzhoppers konnten Berlin ärgern
Königs Wusterhausen / Bestensee

Netzhoppers konnten Berlin ärgern

Eine richtig starke Generalprobe vor dem DVV-Pokalfinale am kommenden Sonntag (28. Februar) zeigte Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee im Heimspiel gegen den deutschen Meister BR Volleys....