Digitaler Treffpunkt für Vereine

Neue Internetseite informiert ehrenamtlich Aktive & Interessierte in OSL

Screenshot: Ehrenamtlich Aktive und Interessierte in OSL erhalten unter www.ehrenamt-osl.de wichtige Informationen rund um ihre Tätigkeit. Das Projektteam „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ der Kreisverwaltung hat die Internetseite kürzlich freigeschaltet. (Screenshot: Landkreis)

Senftenberg. Ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger und Interessierte in und um den Landkreis OSL können ab sofort auf einer neuen Internetseite gezielt und gebündelt wichtige Informationen rund um ihre Tätigkeit einholen. Das Projektteam „Hauptamt stärkt Ehrenamt“ der Kreisverwaltung hat hierfür kürzlich die Internetseite www.ehrenamt-osl.de freigeschaltet. 

Roswitha Ullrich und Christian Gröbe vom Projektteam stellen auf dieser Plattform fortan nützliche Informationen rund um das Thema Ehrenamt bereit. „Wir informieren unter anderem zu aktuellen kostenfreien Schulungsangeboten, stellen Fördermöglichkeiten auf Bundes- oder Landesebene vor und verlinken zu zahlreichen relevanten Seiten“, erklärt Projektbüro-Leiterin Ullrich.

Die Homepage bietet zudem die Chance, insbesondere den Bedürfnissen junger und digitalaffiner Menschen den Zugang zum Ehrenamt attraktiver zu machen.

Im Bereich FAQ finden sich Antworten auf oft gestellte Fragen aus der Vereinspraxis, wie zum Beispiel „Was muss ich bei der Buchführung des Vereins beachten? Welche steuerlichen Vergünstigungen habe ich? Bin ich als Ehrenamtlicher unfallversichert?“. Angeboten wird zudem eine Pinnwand, auf der Vereine die Möglichkeit haben, Gesuche einzustellen, Mitglieder zu gewinnen und ihre Angebote darzustellen.

Auch am Ehrenamt Interessierte können sich auf der Internetseite einen guten Überblick verschaffen, sich über die Vereine in ihrem Heimatort informieren oder herausfinden, welcher Helfertyp sie sind. Gern vermittelt das Projektteam auch Wege in das Ehrenamt.

Der neue Internetauftritt wird nun schrittweise mit Leben gefüllt. „Wir werden die Inhalte permanent aktualisieren und ergänzen und freuen uns im Gegenzug natürlich auch über entsprechende Zuarbeiten aus den Vereinen und Kommunen“, erklären Ullrich und Gröbe, die sich als Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Ehrenamt in OSL verstehen. Kontakt aufnehmen können Interessierte direkt über die Internetseite. Ansonsten stehen die beiden telefonisch oder per E-Mail bereit:

Projektbüro „Hauptamt stärkt Ehrenamt“: ehrenamt@osl-online.de, Telefon: 03573 870 5125/5126.

Die Arbeit der Vereine und Ehrenamtlichen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz leistet einen wichtigen Baustein im sozialen Miteinander, trägt maßgeblich zur Lebensqualität der Menschen in der Region und zur Vielfalt sportlicher und kultureller Angebote bei. „Die Akteure übernehmen eine wichtige Funktion der Freizeitgestaltung, indem sie Anlaufpunkte für aktive Betätigungsmöglichkeiten oder für Menschen eine zweite Heimat in ihrem Hobby bieten“, weiß Ullrich.

Mir der Homepage für das Ehrenamt sei ein wesentlicher Beitrag für die Vernetzung der gemeinnützigen Akteure geschaffen worden. „Gerade in der jetzigen so schwierigen Zeit der Kontaktbeschränkungen ist die Kommunikation und der Informationsaustausch auf digitaler Ebene nahezu unverzichtbar geworden, auch für das Ehrenamt.“

Entstanden ist die Internetseite in Zusammenarbeit mit den Azubiprojekten des Fördervereins für regionale Entwicklung e.V., www.azubi-projekte.de, aus Potsdam. Die vor mehr als elf Jahren ins Leben gerufenen Azubi-Projekte ermöglichen es jungen Auszubildenden, unter professioneller Anleitung ihr theoretisches Wissen in der Praxis anzuwenden. Die Projektpartner profitieren parallel von einer kostenfreien Webseitenerstellung.       red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald
Lübbenau

„Mein Lokal, Dein Lokal“ zu Gast im Spreewald

Eine ganze Woche lang widmet sich Kabel Eins der kulinarischen Vielfalt des Spreewalds: Vom 8. bis zum 12. März 2021 begleitet die Doku-Koch-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ fünf Restaurantchefs aus der...

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken
Cottbus

Ihr Ziel: Ein gesundes Lächeln und Selbstvertrauen schenken

Sarina Habich, Eileen Prey und Saskia Katzschke haben vor allem eines gemeinsam: Sie erlernen den Beruf Zahntechnikerin und möchten damit anderen Menschen wieder zu einem strahlenden Lächeln und mehr...

Online-Workshop
Königs Wusterhausen

Online-Workshop

Viele Eltern geben täglich ihr Bestes, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Der Spagat zwischen Beruf und Familie kostet allerdings Zeit und Energie, gerade in der jetzigen Situation. Die...

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst
Königs Wusterhausen

Antragsberechtigt sind nur die Vereine selbst

Etwa 81.000 Euro hat die Stadtverwaltung im aktuellen Haushalt zurückgestellt, um die Sportvereine Königs Wusterhausens zu unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Diese reichten im...

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports
Lübben / Königs Wusterhausen

Eindringlicher Appell für Rückkehr des Amateursports

Die Präsidenten aus den Regional- und Landesverbänden des DFB haben im Rahmen ihrer Konferenz einen gemeinsamen Appell formuliert, der die hohe gesellschaftliche Bedeutung und Wirkung des...

Grundschule Zeesen
Zeesen

Grundschule Zeesen

Zeesen. Die Vorbereitungen für den Abbruch der Grundschule Zeesen laufen auf Hochtouren. Das Gebäude ist weitestgehend entkernt. Auch die Fenster sind größtenteils schon ausgebaut. In dieser Woche...

ALDI spendet Lebensmittel
Mittenwalde

ALDI spendet Lebensmittel

Menschen immer und überall mit dem zu versorgen, was sie zum täglichen Leben brauchen und das einfach und schnell: Dafür steht ALDI Nord. „Wir blicken dabei über den Tellerrand hinaus und unterstützen...

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein
LDS

Alte Fahrerlaubnis: Pflichtumtausch auf EU-Kartenführerschein

Die Fahrerlaubnisbehörde des Landkreises Dahme-Spreewald weist auf den rechtzeitigen Pflichtumtausch von Führerscheindokumenten hin. Es handelt sich um einen gestaffelten Pflichtumtausch dieser...

Kastration der Hauskatzen
Märkisch Buchholz

Kastration der Hauskatzen

In Deutschland gibt es zwar bislang noch keine bundesweite Vorgabe, doch wird die Kastrationspflicht zunehmend auf kommunaler Ebene geregelt. Grundsätzlich sollten Katzenbesitzer aber die...

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen
Königs Wusterhausen

Städtepartnerschaft wieder aufleben lassen

Die Waldorfschule in der tschechischen Partnerstadt Příbram sucht eine Partnerschule in Königs Wusterhausen. Ein entsprechendes Schreiben des dortigen Bürgermeisters, Jan Konvalinka, und des...

Großes Ärgernis in der Stadt
Königs Wusterhausen

Großes Ärgernis in der Stadt

Die Stadtverwaltung weist Hundebesitzerinnen und -besitzer darauf hin, dass sie die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner stets aus dem öffentlichen Raum entfernen müssen. Dies ist wichtig, da die...

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein
Halbe

„Halbe.Zeit“ lädt zur Reflexion über die Pandemie ein

Die ersten Grundschüler gehen wieder zur Schule. Ist das der Anfang vom Ende des Lockdowns? Oder befinden wir uns erst in der Halbzeit dieser Corona-Pandemie? Ist das Glas halb voll oder halb leer?...

Netzhoppers konnten Berlin ärgern
Königs Wusterhausen / Bestensee

Netzhoppers konnten Berlin ärgern

Eine richtig starke Generalprobe vor dem DVV-Pokalfinale am kommenden Sonntag (28. Februar) zeigte Volleyball-Bundesligist Netzhoppers KW-Bestensee im Heimspiel gegen den deutschen Meister BR Volleys....