Schüler geben Senioren Smartphone-Unterricht

WIS bietet Senioren Medienhilfe

Hilfe beim Umgang mit dem Smartphone. Foto: WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH

Lübbenau. Die Welt ist digital und daraus ergeben sich viele Vorteile. Auch immer mehr ältere Menschen versuchen sich ihren Alltag mit Hilfe der neuen Medien zu erleichtern. Doch wer nicht als Digital-Nativ aufgewachsen ist, muss sich mit der Technik erst anfreunden.

Genau dabei möchte die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH die Senioren in Lübbenau unterstützen. In Zusammenarbeit mit dem örtlichen Paul-Fahlisch-Gymnasium und mittels Förderung durch die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier Brandenburg (FAPIQ) hat der Wohnungsvermieter eine „Senioren-Medien-Hilfe“ ins Leben gerufen. Ab 21. September findet diese montags bis donnerstags am Nachmittag in einem dafür hergerichteten Raum im Spreewaldhaus statt. „Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da die Beratungen sehr individuell sind“, betont die WIS-Seniorenbeauftragte Martina Broschinski.

In einer Art Sprechstunde können sich die Senioren von Schülern des Gymnasiums die moderne Technik erklären lassen und ihre diesbezüglichen Fragen loswerden. Sei es das Smartphone, das Tablet oder das Notebook… egal ob WhatsApp schreiben, Bilder versenden oder Informationen im Internet suchen – junge Leute beherrschen diese Dinge im Schlaf. Und sie sind bereit ihr Wissen mit der älteren Generation zu teilen. „Es ist ein tolles Projekt, welches wir mit unseren Schülern gern unterstützen“, verrät Ralph Fritzsch, Oberstufenkoordinator am Lübbenauer Gymnasium. Zwischen der Schule und der WIS bestehe schon seit mehreren Jahren eine Kooperation. „Es ist ein Geben und Nehmen“, freut sich Fritzsch.

Auch der Geschäftsführer der WIS sieht das neue Projekt als Bereicherung. „Mit unserem Senioren-Programm bieten wir den älteren Mietern die Möglichkeit, weiterhin aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Wir haben dafür eine eigene Seniorenbeauftragte, die in engem Kontakt mit den Senioren Kurse, Ausflüge und Veranstaltungen organisiert“, erklärt WIS-Chef Michael Jakobs. Das Projekt „Senioren-Medien-Hilfe“ sei ein weiterer Baustein dieses Programmes. „Neben dem eigentlichen Anliegen, ältere Menschen in Technikfragen zu unterstützen, verleiht die Art und Weise der Vermittlung durch das Zusammentreffen von Jung und Alt dem Projekt nochmal eine ganz besondere Note“, empfindet Michael Jakobs.

„Das Angebot ist für alle offen, auch für diejenigen, die nicht bei der WIS wohnen“, informiert Martina Broschinski. Gerade in den Anfängen bittet sie um Geduld und Verständnis auf beiden Seiten: „Die Sitzungen müssen sich erst einspielen, Schüler und Senioren sich aufeinander einstellen. Uns sind direkte Rückmeldungen wichtig, damit wir das Angebot optimieren und für die Senioren passend gestalten können.“

Termine für die Teilnahme an der Senioren-Medien-Hilfe vergibt die WIS-Seniorenbeauftragte Martina Broschinski telefonisch unter 03542 89416510 oder per E-Mail an info@hdh-spreewald.de. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

100 Jahre und immer noch topfit
Niederlehme

100 Jahre und immer noch topfit

Mehrere Währungen sowie politische und gesellschaftliche Veränderungen hat Johanna Klemm bereits erlebt. Und nun muss sie ihren 100. Geburtstag auch noch unter den Einschränkungen der Corona-Pandemie...

Start für Millionen-Projekt
Zeesen

Start für Millionen-Projekt

Die temporäre Containeranlage für die Grundschule bzw. den Hort in der Uferstraße 7a/b in Zeesen steht. Im Vorfeld wurden die Bauflächen hergestellt und Asphaltschutzschichten in den Straßenbereichen...

Sicheres Surfen im Internet
Königs Wusterhausen

Sicheres Surfen im Internet

Seit dem 14. August dieses Jahres ist Königs Wusterhausen eine Digital-Kompass-Station innerhalb des Projektes „Digital-Kompass“ der BAGSO und des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN). Sie...

Kinder- und Jugendprojekt erhält den Naturpark-Preis
Fürstlich Drehna

Kinder- und Jugendprojekt erhält den Naturpark-Preis

Das Kuratorium des Naturparks Niederlausitzer Landrücken verleiht den Naturpark-Preis 2020 dem Kinder- und Jugendprojekt Bergen. Das Projekt erhält ein Preisgeld – bereitgestellt von der...

Vom Applaus des Publikums gerührt...
Lübben

Vom Applaus des Publikums gerührt...

„Mir gehörn“ heißt das jüngste, nunmehr elfte Soloalbum von Dirk Michaelis. Zur Würdigung von 30 Jahre Deutsche Einheit hatte die Tourismus, Kultur und Stadtmarketing Lübben (Spreewald) GmbH unter...

Auf Lübbener Garagennutzer kommen Neuerungen zu
Lübben

Auf Lübbener Garagennutzer kommen Neuerungen zu

Die Stadt Lübben (Spreewald) / Lubin (Błota) muss bei der Verpachtung von Garagen(-grundstücken) Veränderungen vornehmen. Grund dafür sind das Schuldrechtanpassungsgesetz und die Bestimmungen des...

Aufregung herrscht im Märchenwald
Luckau

Aufregung herrscht im Märchenwald

Maulwurf Buddelflink hat Geburtstag. Alle wollen ihm etwas Besonderes schenken. Moppi, Schnatterinchen, Herr Fuchs & Frau Elster, der Bär Mischka und natürlich Pittiplatsch der liiiiiiiebe.Und der hat...

Klinikum Niederlausitz konzentriert sich verstärkt auf den Infektionsschutz
Senftenberg/Lauchhammer

Klinikum Niederlausitz konzentriert sich verstärkt auf den Infektionsschutz

Im Klinikum Niederlausitz sind weitere SARS-CoV-2-Tests positiv ausgefallen. Stand 21. Oktober, 13:00 Uhr, sind vier Mitarbeiter nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt wurden seit dem...

7-Tage-Inzidenz über 50 - Verschärfte Coronaregeln greifen in OSL
Senftenberg

7-Tage-Inzidenz über 50 - Verschärfte Coronaregeln greifen in OSL

Mit Stand Donnerstag, 22. Oktober 2020, überschreitet auch im Landkreis Oberspreewald-Lausitz die sogenannte „7-Tage-Inzidenz“ den höchsten, vom Land Brandenburg als relevant eingestuften,...

Für den Ernstfall gerüstet
Kittlitz

Für den Ernstfall gerüstet

Zwanzig Einsatzfahrzeuge und 110 Kameradinnen und Kameraden der Lübbenauer Feuerwehr und der dazugehörigen Ortswehren waren vor einigen tagen im Windpark Kittlitz II unterwegs.Es gab hier keinen Brand...

Touristiker sind bereit für den Winter
Lübbenau

Touristiker sind bereit für den Winter

Der Spreewald hat in Zeiten von Corona einige nicht zu unterschätzende Vorzüge für Urlauber und Ausflugsgäste: Draußen an der frischen Luft ist man gerade im Winter, wenn sich vieles drinnen abspielt,...

Vier Häuser mit 91 Appartements werden errichtet
Wernsdorf

Vier Häuser mit 91 Appartements werden errichtet

Direkt neben dem Seniorenpflegeheim Crossinsee in Wernsdorf ist am Montag, den 19.10.2020, der Auftakt zu einem Millionenprojekt gemacht worden. Mit einem symbolischen ersten Spatenstich wurde der...

Fichte Baruth mit Heimniederlage
Baruth/Mark

Fichte Baruth mit Heimniederlage

Am 7. Spieltag der Kreisliga Dahme/Fläming verpasste es der SV Fichte Baruth sich etwas von unten abzusetzen und unterlag dem SV Zernsdorf auf dem heimischen Platz der Jugend mit 1:2. Die...

Reiseland vorgestellt
Berlin

Reiseland vorgestellt

Vom 16. bis 18. Oktober fand das "We Love Travel! - Festival" in der Berliner Arena statt. Das dreitägige, komplett digitale Format war gefüllt mit Vorträgen, Networking-Events und Angeboten von...

Der Countdown läuft
Potsdam

Der Countdown läuft

Rund 14.500 Sicherheitsreflektoren hat der Augenoptiker Fielmann bisher an Schulen in Brandenburg verschickt. Bis zum 30. November 2020 können weitere interessierte Schulen die farbigen Blinkis in...

FFw Teupitz zu Gast im Wasserwerk
Teupitz

FFw Teupitz zu Gast im Wasserwerk

Anfang Oktober hatte die LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG besondere Gäste im Wasserwerk Teupitz Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Teupitz. Bei ihrem Arbeitsbesuch...

Zur Sperrung der Schleusenbrücke Neue Mühle
Niederlehme

Zur Sperrung der Schleusenbrücke Neue Mühle

Die Sperrung der Schleusenbrücke Neue Mühle, Königs Wusterhausen, für den Fahrzeugverkehr ist nun seit ca. 2 Wochen Realität, und die damit einhergehenden, erwarteten straßenverkehrsseitigen Probleme...

CORONA-Teststelle wird ab 21.Oktober in Wildau eingerichtet
Lübben / Wildau

CORONA-Teststelle wird ab 21.Oktober in Wildau eingerichtet

Im Landkreis Dahme-Spreewald hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 innerhalb der letzten 24 Stunden um drei erhöht. Die aktuelle 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt im...