Zugang zu E-Mobilität auch abseits der Metropolregionen

Allego und HEM verkürzen Ladezeit für Elektroautos zwischen Berlin und Dresden

v. l. n. r. HEM-Tankstellenbetreiber Thomas Bär, Bürgermeister Helmut Wenzel, Deutsche-Tamoil-Bezirksleiterin Yvonne Moldenhauer, und Allego-Projektleiter Remco Köhne an der Ladestation auf dem Gelände der HEM-Station in der LPG-Straße in Lübbenau. Foto: Deutsche Tamoil GmbH

Lübbenau. Die Deutsche Tamoil eröffnet in Kooperation mit dem Ladeinfrastruktur-Anbieter Allego die erste öffentlich zugängliche High-Power-Charging-Ladesäule (HPC) an einer HEM-Tankstelle in Deutschland. Damit ermöglichen die beiden Partner den Nutzern von Elektrofahrzeugen den Zugang zu einer Ultra-Schnellladesäule mit bis zu 350 Kilowatt (kW) Leistung. Die Ladestation befindet sich auf dem Gelände der HEM-Station an der LPG-Straße in Lübbenau/Spreewald, direkt an der Autobahn 13 zwischen Berlin und Dresden. Lange Ladepausen für E-Autos gehören auf dieser Strecke ab sofort der Vergangenheit an. Fünf weitere HPC-Ladesäulen sind bereits in Vorbereitung.

Bereits im Juni 2018 hat die Deutsche Tamoil die ersten Schnellladesäulen in Betrieb genommen und fünf Prozent ihres Tankstellennetzes ausgerüstet. Statt den Fokus auf Ballungszentren zu legen, befindet sich gut die Hälfte der Stromtankstellen außerhalb von Großstädten und verdichteten Räumen. „Wir setzen verstärkt auch auf den Ausbau in ländlichen Gebieten in Deutschland, um somit großflächig die Möglichkeiten und das Angebot für die Endverbraucher gewährleisten zu können. Wir bei HEM sind Dienstleister für die Mobilität von Menschen und möchten dies auch in Zukunft für die Kunden sein, die sich für die E-Mobilität entscheiden“, erklärt Yvonne Moldenhauer, Bezirksleiterin der Deutsche Tamoil GmbH. So wurden 2018 in kleinen Gemeinden wie Dorf Mecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern, Schleiz in Thüringen oder Übersee in Bayern HEM-Tankstellen mit hochmodernen Säulen ausgerüstet, die eine Ladeleistung von bis zu 50 kW vorweisen.

Dass die Strategie von HEM angenommen wird, zeigen die Zahlen: „Wir haben insbesondere in kleineren Ortschaften eine hohe Frequenz, was die Benutzung unserer Ladesäulen angeht“, ergänzt Moldenhauer. Fünf weitere Standorte für HPC-Ladesäulen in Brandenburg, Niedersachsen, Hessen, Sachsen und Thüringen stehen bereits fest.

Der Standort in Lübbenau/Spreewald ist nun der erste HPC-Standort an einer HEM-Tankstelle. „Lübbenau bietet durch seine besondere Lage zwischen Berlin und Dresden ausgezeichnete Bedingungen für den Betrieb einer ultraschnellen Ladesäule. Der neue Standort wird in diesem Zusammenhang sowohl Ortsansässige als auch Durchreisende ansprechen. Außerdem trägt dieser dazu bei, dass E-Mobilität auch auf langen Fahrtstrecken Alltag wird“, kommentiert Remco Köhne, Projektleiter bei Allego.

„Wir freuen uns, dass Lübbenau/Spreewald nun über eine der ersten öffentlich zugänglichen High-Power-Charging-Ladesäule verfügt“, sagte Bürgermeister Helmut Wenzel bei der offiziellen Einweihung am Vormittag. „Solche Ladestationen sind sicherlich die Grundlage für eine flächendeckende Einführung von Elektroautos und eine gute Entscheidungshilfe für potenzielle Käufer.“ Wenzel betonte, dass für ihn Elektroautos auf kurzen Strecken große Vorteile darstellen und die Lebensqualität in den Städten mit Elektrofahrzeugen deutlich verbessert werden könne. Diese seien leise und tragen zur Verringerung der Feinstaubbelastung bei. „Die Stadt hat das Thema Klimaschutz auch mit ihrem kommunalen Energieversorger den Stadt- und Überlandwerken Luckau-Lübbenau (SÜLL) im Fokus“, so Wenzel weiter. Neben den bereits errichteten Ladesäulen am Spreewelten Bad, werde die Stadt und die SÜLL auch hier in unmittelbarer Nähe eine Tankstelle mit mehreren E-Ladesäulen und Erdgassäulen sowie E-Ladesäulen an den Parkplätzen in der Poststraße errichten. Gemeinsam sei man in der Stadt daran interessiert, die Zukunft klimafreundlich mitzugestalten, die lokalen Treibhausgasemissionen nachhaltig zu senken und gleichzeitig neue Chancen für die lokale Wirtschaft zu eröffnen.

Für 100 Kilometer fünf Minuten laden

Die neue HPC-Ladestation in Lübbenau ist Teil des paneuropäischen Projekts MEGA-E. Im Rahmen dessen errichtet Allego an 322 Standorten und in 20 Ländern ultraschnelle Ladesäulen, um den Infrastrukturausbau für E-Mobilität in Europa und in Deutschland voranzutreiben. Worauf es beim Laden unterwegs vor allem ankommt, ist Schnelligkeit. Elektroautos der neuesten Generation lassen sich dann für eine zusätzliche Reichweite von hundert Kilometern in weniger als fünf Minuten aufladen. Die Ultra-Schnellladesäule ist mit flüssigkeitsgekühlten Ladekabeln ausgestattet und für alle E-Fahrzeugmodelle nutzbar. Neben dem zeitsparenden Ultraschnellladen von bis zu 350 kW für modernste E-Fahrzeuge gibt es auch einen DC-Charger mit bis zu 50 kW-Lademöglichkeit. Die E-Autos werden in Lübbenau – wie auch an allen anderen Allego-Ladepunkten – zudem mit Ökostrom versorgt, der zu 100 Prozent aus regenerativer Energie stammt. Die Bezahlung kann über alle gängigen Ladekarten und Zugangs-Apps sowie über Ad-hoc-Laden per Kreditkarte erfolgen. Die EU unterstützt das gesamte MEGA-E-Projekt mit Fördergeldern in Höhe von 29 Millionen Euro. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch
Bestensee

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch

Die Spielvereinigung Lüneburg gehört in der Volleyball-Bundesliga sicherlich nicht zu den Lieblingsgegnern der Netzhoppers KW-Bestensee, denn der letzte Sieg gegen die Niedersachsen stammte vom 29....

Jugend forscht 2020
Wildau

Jugend forscht 2020

Unter dem Motto „Schaffst Du!“ präsentieren am 27. Februar 50 Jungforscherinnen und 46 Jungforscher aus der Region ihre Ergebnisse im diesjährigen Regionalwettbewerb Brandenburg Ost „Jugend forscht...

Mit Humor und Satire in den Frühling
Luckau

Mit Humor und Satire in den Frühling

Der Start in die Saison wird am 1. März im Luckauer Cartoonmuseum mit skurrilem Humor und bösartiger Satire vollzogen.Matthias Kiefel ist gebürtiger Berliner, Grafiker, Cartoonlobbyist und Schöpfer...

Zukunftstag 2020
Königs Wusterhausen

Zukunftstag 2020

Zukunftstag ist Schnuppertag – am 26. März 2020 werden Jungen und Mädchen wie in den Jahren zuvor einen besonderen Schultag erleben. Mehr als fünfzig Schülerinnen und Schüler werden im...

Ice Speedway of Nations
Berlin

Ice Speedway of Nations

Auch in diesem Jahr gehen sieben Mannschaften ins Rennen um die Krone der Team-Weltmeisterschaft. In Anlehnung an andere Motorradsport-Disziplinen wird diese seit dem letzten Winter „Ice Speedway of...

Medizinische Sonntagsvorlesung
Wildau

Medizinische Sonntagsvorlesung

Frauen und Männer können sich am 8. März auf eine spezielle Medizinische Sonntagsvorlesung freuen. Der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Dahme-Spreewald, Dr. Rüdiger Müller, wird...

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide
Lieberose

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide

Mehr als 100 Teilnehmer trafen sich kürzlich in der Darre am Schloss es Lieberose zum Tag der Lieberoser Heide. Auf Einladung des Fördervereins Nationalpark Lieberoser Heide, der Stiftung...

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan
Calau

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan

Pünktlich zum Start des zweiten Schulhalbjahres wurde am 10. Februar der erste Bauabschnitt des Robert-Schlesier-Hauses der Grund- und Oberschule Calau seiner Bestimmung übergeben. Die Fertigstellung...

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau
Luckau

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau

Am 12.02.2020 wurde die erste öffentliche Elektro-Ladesäule offiziell eingeweiht. Der Geschäftsführer der Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau (SÜLL), Christoph  Kalz und Vertriebsleiter...

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar
Saßleben

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar

So unbesiedelt, wie es oft den Anschein hat, war die Spreewaldregion vor über 1100 Jahren nicht. Die zahlreichen slawischen Wallanlagen legen darüber Zeugnis ab. Zu ihnen gehört auch die Wallanlage in...

Weitere tolle Projekte gesucht!
Lübben

Weitere tolle Projekte gesucht!

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch im Jahr 2020 vielfältige Projekte zur Stärkung der sorbischen/wendischen Identität. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur, am...

Starkes Signal für die Region
Schwarzheide

Starkes Signal für die Region

BASF gibt Schwarzheide als neuen Produktionsstandort für Batteriematerialien bekannt. Dieser ist Teil eines mehrstufigen Investitionsplans zum Aufbau der europäischen Wertschöpfungskette für...

Baubeginn am Knotenpunkt
Bestensee

Baubeginn am Knotenpunkt

Am Knotenpunkt der Bundesstraße B 246 und der Landesstraße L 743 in Bestensee (Landkreis Dahme- Spreewald) beginnen die Bauarbeiten. Dafür werden Bundes- und Landesstraße ab 9.3.2020 voll gesperrt. ...

Erster Spatenstich am Funkerberg
Königs Wusterhausen

Erster Spatenstich am Funkerberg

Mit dem ersten Spatenstich für die Ansiedlung der Robert Helwig GmbH im Technologiepark auf dem Funkerberg ist am Mittwoch, den 12.02.2020, symbolisch auch der Startschuss für die weitere Entwicklung...