Oder-Spree-Cup 2019

Oder-Spree-Cup 2019

Die Preisträger der WSG’81 im OSC 2019 v.l.n.r. Richard Grütter, Paul Janke, Herbert Schulz, Edeltraud Börnecke, Dieter Börnecke, Nele Kallenbach. Foto: Verein

Königs Wusterhausen. Mit Ehrung der Läuferinnen und Läufer des Oder-Spree-Cup’s (OSC) in Eisenhüttenstadt am 31. Januar 2020 fand das Laufjahr 2019 einen würdigen Abschluss. Es erfolgte die Einzelwertung mit Pokalen, Medaillen und Urkunden sowie die Mannschaftswertung. Bei der Mannschaftswertung bilden vier Vereinsmitglieder, davon eine weibliche Läuferin eine Mannschaft. Hier zählen die einzeln erbrachten Punkte zusammen. Bei der Einzelwertung erfolgt die Wertung, wenn sich der Läufer bei mindestens vier Läufen platziert und Punkte erreicht. Man kann bei 10 Laufveranstaltungen des OSC teilnehmen, wobei die sechs besten Punktergebnisse in die Endwertung kommen. Die Saison begann im März in Eisenhüttenstadt und endete auch dort im November mit einem schweren Crosslauf.

Zwischendrin gab es interessante Laufstrecken zwischen Oder und Spree, wie z.B. den Fontanelauf in den Rauener Bergen oder den Lauf um den Scharmützelsee. Auch der Krummenseelaufder WSG’81 Königs Wusterhausen, 2019 zum 40. Mal stattgefunden, gehört zu dieser Cupserie. Bei manchen Läufen wurden zu dem auch Punkte im Brandenburgcup bzw. im Niederlausitzcup vergeben, so dass die Konkurrenz immer wieder sehr groß ist. In der Mannschaftswertung erreichte die Abteilung Laufen der WSG’81 mit 656 Punkten in diesem Jahr den 2. Platz nach den Diehlower Hügelläufern mit 666 und vor dem MSV Tripoint Frankfurt/O. mit 641 Punkten. Zur Trainingszeit im Stadion der Freundschaft in Königs Wusterhausen mittwochs 18.00Uhr-19.30Uhr sind weitere, bisher vereinslose, Läuferinnen und Läufer herzlich willkommen (siehe auch laufen-in-kw.de). red/jr

Auch 2020 gibt es wieder eine Oder-Spree-Cup Wertung. Für 2019 konnten sich sechs Läuferinnen und Läufer der WSG’81 platzieren:

  • W 13 Neele Kallenbach 127 Punkte 4. Platz
  • W 70 Edeltraud Börnecke 165 Punkte 1. Platz
  • M13 Richard Grütter 168 Punkte 1. Platz
  • Paul Janke 159 Punkte 3. Platz
  • M75 Dieter Börnecke 164 Punkte 2. Platz
  • M 80 Herbert Schulz 155 Punkte 1. Platz

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Noch immer kein Haushalt 2020
Königs Wusterhausen

Noch immer kein Haushalt 2020

Die Kommunalaufsicht des Landkreises Dahme-Spreewald hat es erneut abgelehnt, den vollständig eingereichten Haushalt der Stadt Königs Wusterhausen für 2020 zu prüfen. Ein entsprechendes Schreiben ging...

16. Quappentag im Spreewald
Schlepzig

16. Quappentag im Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald und der Landkreis Dahme-Spreewald richten auch in diesem Jahr den „Quappentag“ aus, nun schon die 16. Veranstaltung ihrer Art. Die Quappe als inzwischen selten...

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch
Bestensee

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch

Die Spielvereinigung Lüneburg gehört in der Volleyball-Bundesliga sicherlich nicht zu den Lieblingsgegnern der Netzhoppers KW-Bestensee, denn der letzte Sieg gegen die Niedersachsen stammte vom 29....

Jugend forscht 2020
Wildau

Jugend forscht 2020

Unter dem Motto „Schaffst Du!“ präsentieren am 27. Februar 50 Jungforscherinnen und 46 Jungforscher aus der Region ihre Ergebnisse im diesjährigen Regionalwettbewerb Brandenburg Ost „Jugend forscht...

Mit Humor und Satire in den Frühling
Luckau

Mit Humor und Satire in den Frühling

Der Start in die Saison wird am 1. März im Luckauer Cartoonmuseum mit skurrilem Humor und bösartiger Satire vollzogen.Matthias Kiefel ist gebürtiger Berliner, Grafiker, Cartoonlobbyist und Schöpfer...