Einblicke in die Berufswelt für Schülerinnen und Schüler

Kreisverwaltung OSL macht mit beim Zukunftstag 2020

Die Kreisverwaltung OSL macht am 26. März mit beim „Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ und lädt zum Blick hinter die Kulissen in das Landratsamt in Senftenberg und die Außenstelle Calau. Auch Landrat Siegurd Heinze und die Erste Beigeordnete, Grit Klug, nehmen sich Zeit und beantworten Fragen. (Archivfoto: Landkreis/Werner)

Senftenberg. Welche interessanten Arbeitgeber es in ihrer Heimatregion gibt, können interessierte Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr im Rahmen eines besonderen Angebotes herausfinden. Landesweit öffnen am Donnerstag, den 26. März, beim „18. Zukunftstag für Mädchen und Jungen“ zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen ihre Türen und ermöglichen dem Nachwuchs spannende und authentische Einblicke in die Berufswelt. Auch im Landkreis OSL warten verschiedene Angebote.
So beteiligt sich beispielsweise erneut die Kreisverwaltung OSL mit einem Rahmenprogramm an ihrem Standort im Landratsamt in Senftenberg und der Außenstelle in Calau.

Die Schülerinnen und Schüler haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich vor Ort über die beruflichen Perspektiven in der Kreisverwaltung zu informieren und die verschiedenen Fachbereiche und Ämter kennenzulernen. Zudem stehen Landrat Siegurd Heinze und die Erste Beigeordnete Grit Klug den Mädchen und Jungen in einer Gesprächsrunde Rede und Antwort. Verantwortlich für die Vorbereitung und Ausgestaltung des Zukunftstages bei der Kreisverwaltung sind die Azubis im Zusammenspiel mit dem Bereich Aus- und Fortbildung. Diese informieren bei Wunsch zudem zu den verschiedenen Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten. 

Möglich sind Besuche am Hauptstandort in Senftenberg und in der Außenstelle Calau. Der Zukunftstag beim Landkreis beginnt um 8 Uhr und endet gegen 13 Uhr. Für ihr Mitwirken erhalten die Jugendlichen eine Teilnehmerurkunde.

Anmeldungen sind online unter www.zukunftstagbrandenburg.de möglich. Telefonisch und per E-Mail können Anmeldungen bis zum 20. März auch direkt an das Landratsamt gerichtet werden. Hierfür steht der Ausbildungsbeauftragte Martin Höntsch als Ansprechpartner bereit (Martin-Hoentsch@osl-online.de; 03573 870-1328). Er beantwortet darüber hinaus gern Fragen rund um den Zukunftstag.
Bei der Anmeldung sollten neben dem vollständigen Namen auch die Klasse, Schule sowie Adresse der Jugendlichen angegeben werden.

Der Zukunftstag wird vom Bildungsministerium betreut und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Rund 7.450 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich im vergangenen Jahr am Zukunftstag in Brandenburg. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch
Bestensee

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch

Die Spielvereinigung Lüneburg gehört in der Volleyball-Bundesliga sicherlich nicht zu den Lieblingsgegnern der Netzhoppers KW-Bestensee, denn der letzte Sieg gegen die Niedersachsen stammte vom 29....

Jugend forscht 2020
Wildau

Jugend forscht 2020

Unter dem Motto „Schaffst Du!“ präsentieren am 27. Februar 50 Jungforscherinnen und 46 Jungforscher aus der Region ihre Ergebnisse im diesjährigen Regionalwettbewerb Brandenburg Ost „Jugend forscht...

Mit Humor und Satire in den Frühling
Luckau

Mit Humor und Satire in den Frühling

Der Start in die Saison wird am 1. März im Luckauer Cartoonmuseum mit skurrilem Humor und bösartiger Satire vollzogen.Matthias Kiefel ist gebürtiger Berliner, Grafiker, Cartoonlobbyist und Schöpfer...

Zukunftstag 2020
Königs Wusterhausen

Zukunftstag 2020

Zukunftstag ist Schnuppertag – am 26. März 2020 werden Jungen und Mädchen wie in den Jahren zuvor einen besonderen Schultag erleben. Mehr als fünfzig Schülerinnen und Schüler werden im...

Ice Speedway of Nations
Berlin

Ice Speedway of Nations

Auch in diesem Jahr gehen sieben Mannschaften ins Rennen um die Krone der Team-Weltmeisterschaft. In Anlehnung an andere Motorradsport-Disziplinen wird diese seit dem letzten Winter „Ice Speedway of...

Medizinische Sonntagsvorlesung
Wildau

Medizinische Sonntagsvorlesung

Frauen und Männer können sich am 8. März auf eine spezielle Medizinische Sonntagsvorlesung freuen. Der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Dahme-Spreewald, Dr. Rüdiger Müller, wird...

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide
Lieberose

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide

Mehr als 100 Teilnehmer trafen sich kürzlich in der Darre am Schloss es Lieberose zum Tag der Lieberoser Heide. Auf Einladung des Fördervereins Nationalpark Lieberoser Heide, der Stiftung...

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan
Calau

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan

Pünktlich zum Start des zweiten Schulhalbjahres wurde am 10. Februar der erste Bauabschnitt des Robert-Schlesier-Hauses der Grund- und Oberschule Calau seiner Bestimmung übergeben. Die Fertigstellung...

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau
Luckau

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau

Am 12.02.2020 wurde die erste öffentliche Elektro-Ladesäule offiziell eingeweiht. Der Geschäftsführer der Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau (SÜLL), Christoph  Kalz und Vertriebsleiter...

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar
Saßleben

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar

So unbesiedelt, wie es oft den Anschein hat, war die Spreewaldregion vor über 1100 Jahren nicht. Die zahlreichen slawischen Wallanlagen legen darüber Zeugnis ab. Zu ihnen gehört auch die Wallanlage in...

Weitere tolle Projekte gesucht!
Lübben

Weitere tolle Projekte gesucht!

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch im Jahr 2020 vielfältige Projekte zur Stärkung der sorbischen/wendischen Identität. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur, am...

Starkes Signal für die Region
Schwarzheide

Starkes Signal für die Region

BASF gibt Schwarzheide als neuen Produktionsstandort für Batteriematerialien bekannt. Dieser ist Teil eines mehrstufigen Investitionsplans zum Aufbau der europäischen Wertschöpfungskette für...

Baubeginn am Knotenpunkt
Bestensee

Baubeginn am Knotenpunkt

Am Knotenpunkt der Bundesstraße B 246 und der Landesstraße L 743 in Bestensee (Landkreis Dahme- Spreewald) beginnen die Bauarbeiten. Dafür werden Bundes- und Landesstraße ab 9.3.2020 voll gesperrt. ...

Erster Spatenstich am Funkerberg
Königs Wusterhausen

Erster Spatenstich am Funkerberg

Mit dem ersten Spatenstich für die Ansiedlung der Robert Helwig GmbH im Technologiepark auf dem Funkerberg ist am Mittwoch, den 12.02.2020, symbolisch auch der Startschuss für die weitere Entwicklung...