Delegation der Botschaft Kameruns besucht TH Wildau

Delegation der Botschaft Kameruns besucht TH Wildau

Die Kulturabteilung der Botschaft Kameruns zu Besuch an der TH Wildau: Yves Banga und Dr. Maryse Nsangou Njikam (m.), empfangen von Prof. Dr. Michael Herzog (l.) und TH- Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Tippe (r.). Foto: TH Wildau

13 Studierende aus Kamerun sind aktuell an der TH Wildau eingeschrieben

Wildau. Am 23. Januar 2020 besuchten Dr. Maryse Nsangou Njikam und Yves Banga von der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Kamerun die Technische Hochschule Wildau (TH Wildau). Auf der Agenda standen dabei zwei Hauptthemen, über die sie sich zusammen mit der TH-Präsidentin, Prof. Dr. Ulrike Tippe, Dr. Johannes Görbert vom Zentrum für internationale Angelegenheiten und Prof Dr. Michael Herzog, dem Leiter des laufenden Afrika-Vernetzungsprojekts im DAAD-Förderprogramm HAW.International, austauschten. 13 Studierende aus Kamerun sind aktuell an der TH Wildau eingeschrieben. Die Weiterentwicklung der Betreuung dieser, aber auch zukünftigen Studierenden aus Afrika ist im Interesse beider Seiten und war daher eines der Gesprächsthemen. Zudem besprachen die Gäste der Kameruner Botschaft mit der TH Wildau, welche Möglichkeiten des Aufbaus einer Kooperation mit einer Kameruner Partnerhochschule sinnvoll sind. Vereinbart wurde unter anderem, zeitnah eine Veranstaltung mit den kamerunischen Studierenden zu planen, noch stärker auf deren Bedürfnisse und Wünsche einzugehen. Darüber hinaus wird ein fachliches Matching zwischen der TH Wildau und einer potenziellen Hochschule in Kamerun organisiert. red/jr
Hintergrund und aktuelle Zusammenarbeit der TH Wildau in und mit Afrika: Deutschland ist das beliebteste Zielland von kamerunischen Studierenden im Ausland und genießt speziell für die Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften einen hervorragenden Ruf. An der TH Wildau bilden die kamerunischen Studierenden, von denen über die Hälfte im Studiengang Wirtschaftsinformatik eingeschrieben sind, aktuell die größte Gruppe aus einem Land in Subsahara-Afrika-Region (also alle Länder Afrikas südlich der Sahara). Bisher unterhält die TH Wildau ausschließlich mit der Dedan Kimathi University of Technology in Nyeri (Kenia) eine offizielle Hochschulpartnerschaft in der Region. Ziel ist es, zum Beispiel durch das Vernetzungsprojekt im Förderprogramm HAW.International weitere Kooperationen in Afrika hinzuzugewinnen.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Noch immer kein Haushalt 2020
Königs Wusterhausen

Noch immer kein Haushalt 2020

Die Kommunalaufsicht des Landkreises Dahme-Spreewald hat es erneut abgelehnt, den vollständig eingereichten Haushalt der Stadt Königs Wusterhausen für 2020 zu prüfen. Ein entsprechendes Schreiben ging...

16. Quappentag im Spreewald
Schlepzig

16. Quappentag im Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald und der Landkreis Dahme-Spreewald richten auch in diesem Jahr den „Quappentag“ aus, nun schon die 16. Veranstaltung ihrer Art. Die Quappe als inzwischen selten...

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch
Bestensee

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch

Die Spielvereinigung Lüneburg gehört in der Volleyball-Bundesliga sicherlich nicht zu den Lieblingsgegnern der Netzhoppers KW-Bestensee, denn der letzte Sieg gegen die Niedersachsen stammte vom 29....

Jugend forscht 2020
Wildau

Jugend forscht 2020

Unter dem Motto „Schaffst Du!“ präsentieren am 27. Februar 50 Jungforscherinnen und 46 Jungforscher aus der Region ihre Ergebnisse im diesjährigen Regionalwettbewerb Brandenburg Ost „Jugend forscht...

Mit Humor und Satire in den Frühling
Luckau

Mit Humor und Satire in den Frühling

Der Start in die Saison wird am 1. März im Luckauer Cartoonmuseum mit skurrilem Humor und bösartiger Satire vollzogen.Matthias Kiefel ist gebürtiger Berliner, Grafiker, Cartoonlobbyist und Schöpfer...

Zukunftstag 2020
Königs Wusterhausen

Zukunftstag 2020

Zukunftstag ist Schnuppertag – am 26. März 2020 werden Jungen und Mädchen wie in den Jahren zuvor einen besonderen Schultag erleben. Mehr als fünfzig Schülerinnen und Schüler werden im...

Ice Speedway of Nations
Berlin

Ice Speedway of Nations

Auch in diesem Jahr gehen sieben Mannschaften ins Rennen um die Krone der Team-Weltmeisterschaft. In Anlehnung an andere Motorradsport-Disziplinen wird diese seit dem letzten Winter „Ice Speedway of...

Medizinische Sonntagsvorlesung
Wildau

Medizinische Sonntagsvorlesung

Frauen und Männer können sich am 8. März auf eine spezielle Medizinische Sonntagsvorlesung freuen. Der Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Dahme-Spreewald, Dr. Rüdiger Müller, wird...

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide
Lieberose

Aufbruchsstimmung in der Lieberoser Heide

Mehr als 100 Teilnehmer trafen sich kürzlich in der Darre am Schloss es Lieberose zum Tag der Lieberoser Heide. Auf Einladung des Fördervereins Nationalpark Lieberoser Heide, der Stiftung...

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan
Calau

Schulsanierung in Calau läuft nach Plan

Pünktlich zum Start des zweiten Schulhalbjahres wurde am 10. Februar der erste Bauabschnitt des Robert-Schlesier-Hauses der Grund- und Oberschule Calau seiner Bestimmung übergeben. Die Fertigstellung...

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau
Luckau

Erste öffentliche Elektro-Ladesäule in Luckau

Am 12.02.2020 wurde die erste öffentliche Elektro-Ladesäule offiziell eingeweiht. Der Geschäftsführer der Stadt- und Überlandwerke GmbH Luckau-Lübbenau (SÜLL), Christoph  Kalz und Vertriebsleiter...

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar
Saßleben

Die Wallanlage in Saßleben noch gut erkennbar

So unbesiedelt, wie es oft den Anschein hat, war die Spreewaldregion vor über 1100 Jahren nicht. Die zahlreichen slawischen Wallanlagen legen darüber Zeugnis ab. Zu ihnen gehört auch die Wallanlage in...

Weitere tolle Projekte gesucht!
Lübben

Weitere tolle Projekte gesucht!

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch im Jahr 2020 vielfältige Projekte zur Stärkung der sorbischen/wendischen Identität. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur, am...

Starkes Signal für die Region
Schwarzheide

Starkes Signal für die Region

BASF gibt Schwarzheide als neuen Produktionsstandort für Batteriematerialien bekannt. Dieser ist Teil eines mehrstufigen Investitionsplans zum Aufbau der europäischen Wertschöpfungskette für...