ZUKUNFT planen! - die Chancen hier finden

ZUKUNFT planen! - die Chancen hier finden

IMPULS – die große Bildungs- und Karrieremesse im A10 Center in Wildau mit über 110 Ausstellern

Wildau.

Die Messe bietet sowohl Schülern und Auszubildenden, als auch Berufsstartern, Studieninteressierten,
Professionals, Quer- und Wiedereinsteigern vielfältige Gesprächs-, Kontakt- und
Bewerbungsmöglichkeiten zur beruflichen Planung in jeder Bildungs-, Studien- und Karrierephase.
Insgesamt werden 367 Ausbildungsberufe, 146 verschiedene Studienrichtungen sowie
72 Angebote für Praktika und Auslandsaufenthalte vorgestellt! Wer sich für Umschulungen,
Weiterbildung oder Fortbildung interessiert, findet über 100 Offerten die vom Bereich Gesundheit
über den IT Bereich bis hin zu pädagogischen Berufen und Handwerk sowie Logistik reichen.
150 konkrete Stellenangebote gibt es direkt auf der Messe.
Die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer, die Fachgemeinschaft BAU und der
Ausbildungsverbund Teltow e. V. stellen ihr breites Portfolio von Beschäftigungsmöglichkeiten vor.
Die Informationskampagne „Du + Deine Ausbildung = Praktisch unschlagbar!“ des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung bringt jungen Menschen die Chancen von dualer
Berufsausbildung und beruflicher Bildung näher und beantwortet Fragen rund um das Thema direkt
vor Ort.

90 Prozent der Aussteller kommen aus Brandenburg und Berlin. Von A wie APLEONA – einem der
führenden deutschen Dienstleister für integriertes Facility Management bis hin zu Z wie Zalando SE –
namhafte große und mittelständische Unternehmen sowie mehr als 40 regionale Firmen der Branchen
Bau, Industrie, Logistik und Handel nutzen die Messe, um Zukunftschancen direkt vor der Haustür
und auch darüber hinaus zu zeigen.

Mit einem starken Zuwachs ist der Öffentliche Dienst auf der Messe anzutreffen – dabei sind die
Bezirksämter Neukölln, Marzahn-Hellersdorf sowie die Senatsverwaltung für Finanzen mit
zahlreichen Ausbildungsberufen und Studiengängen. Das Ministerium der Finanzen sucht für die
Finanzämter im Land Brandenburg Nachwuchs, auch der Brandenburgische IT-Dienstleister bietet
eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten und sämtliche Vorzüge des öffentlichen Dienstes.
Die Berliner Verkehrsbetriebe präsentieren 12 Ausbildungsberufe und 5 duale Studiengängen und die
Berliner Stadtreinigung 10 verschiedene Berufen sowie 4 duale Studiengänge.

Größer ist auch der Bereich mit „Blaulicht-Berufen“ geworden - vor Ort sind der Zoll, die
Bundespolizei, die Berliner Feuerwehr, die Bundeswehr sowie die Polizei aus Berlin und
Brandenburg. Umfangreiche Informationen über ihre Berufsfelder liefern der Justizvollzug des Landes
Brandenburg, der Justizvollzug Berlin und das Brandenburgische Oberlandesgericht.

Im neuen Bereich „Gesundheit“ mit über 20 Ausstellern kann man sich über die vielen Berufsfelder
kundig machen, die von der Prävention (z. B. durch Sport und richtige Ernährung) über die
Diagnose bis hin zu Pflege und Therapie reichen. Neben zahlreichen Kliniken und Pflegeeinrichtungen
präsentiert sich auch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Dort
werden Fragen zur generalistischen Pflegeausbildung (Pflegefachmann/-frau) sowie zur hochschulischen
Pflegeausbildung (Pflegefachmann/-frau B.A./B.Sc.) und zum Pflegeberufegesetz beantwortet.

Studium ist ein Thema an fast allen Ständen der ausstellenden Unternehmen, denn mittlerweile gibt es
viele Kooperationen mit Hochschulen und Universitäten. Direkt vor Ort ist die TU Bergakademie
Freiberg und die Katholische Hochschule Berlin.
Vor dem Center steht ein Bagger der BUG Verkehrsbau AG, der künftige Baugeräteführer hautnah
zum Probieren einlädt. Der riesige M+E-InfoTruck informiert im Freigelände über Ausbildungsberufe
und duale Studiengänge in der Metall- und Elektroindustrie. Man kann die Berufsbilder an Exponaten
und Experimentierstationen kennenlernen.

IMPULS am Samstag den 23. November von 10 bis 16 Uhr. Eintritt und Parken sind kostenfrei. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Klinikum Niederlausitz: Landkreis beabsichtigt Partnersuche
OSL

Klinikum Niederlausitz: Landkreis beabsichtigt Partnersuche

Die Klinikum Niederlausitz GmbH soll einen zweiten Eigentümer bekommen. Dies sieht ein Vorschlag der Kreisverwaltung OSL vor, mit dem sich Landrat Siegurd Heinze in der gestrigen Kreistagssitzung des...

Hanka Rjelka wird Sorben-/Wendenbeauftragte des OSL-Kreises
Senftenberg

Hanka Rjelka wird Sorben-/Wendenbeauftragte des OSL-Kreises

Ein neues aber treuen Besuchern des Theaters in Senftenberg nicht gänzlich unbekanntes Gesicht verstärkt ab dem kommenden Jahr die Kreisverwaltung: die neue Bühne-Schauspielerin Hanka Rjelka wird...

Deine Region, Deine Zukunft!
Cottbus

Deine Region, Deine Zukunft!

Cottbuserinnen und Cottbuser, die die Lausitz vor Jahren verlassen haben oder pendeln, kommen zu Weihnachten zu ihren Familien nach Hause. Es lohnt sich nach den Weihnachtsfeiertagen, am Freitag, den...

Fotoausstellung „Bergen“ im Lübbener Landratsamt
Lübben

Fotoausstellung „Bergen“ im Lübbener Landratsamt

Die Fotoausstellung „Bergen“ des Künstlerduos Arina Essipowitsch und Dominique Hille  wird am Mittwoch, 11. Dezember 2019, um 17 Uhr feierlich in der „Vertikalen Galerie“ des Landkreises...

Bei Schneegestöber dem Straupitzer Bahnhof entgegen
Region

Bei Schneegestöber dem Straupitzer Bahnhof entgegen

Sie fährt nicht mehr, und ist doch noch weit und breit bekannt - die Spreewaldbahn, auf niedersorbisch /wendisch Blosanska zeleznica genannt. Heute, am 3. Januar 1970 fuhr die Kleinbahn mit der...

Ehrenbeirat 2019 für Naturschützer aus Grünewalde
Lauchhammer

Ehrenbeirat 2019 für Naturschützer aus Grünewalde

Klaus Uhl aus Grünewalde erfuhr im Rahmen der Kreistagssitzung am 5. Dezember eine besondere Auszeichnung: OSL-Landrat Siegurd Heinze ehrte den 81-jährigen im Kulturhaus in Lauchhammer als Ehrenbeirat...

Wasserstoffregion Lausitz: Regulatorische Hürden abbauen
Lübben

Wasserstoffregion Lausitz: Regulatorische Hürden abbauen

Damit sich ein Markt für grünen Wasserstoff in der Lausitz entwickeln kann, müssen die regulatorischen Rahmenbedingungen und Förderprogramme im Sinne der Energiewende gestaltet werden. Diese Forderung...

Mit digitaler Vorbereitung zu Ruhe und Erholung
Lübbenau

Mit digitaler Vorbereitung zu Ruhe und Erholung

„Natur und die damit verbundene Ruhe sind die größten Sehnsuchtsfaktoren“, weiß Innovationscoach Oliver Puhe. „Nur leider halten die Menschen Stille und Nichtstun nicht lange aus“, fügt er im nächsten...

Gute Bilanz für den SV Zernsdorf
Zernsdorf

Gute Bilanz für den SV Zernsdorf

Nach zwei Jahren galt es für Vereinsmitglieder und den Vorstand des SV Zernsdorf auf Erreichtes zurückzuschauen und künftige Ziele anzuvisieren. Die sportliche Bilanz aller Mannschaften kann...

Stipendium
Königs Wusterhausen

Stipendium

Seit diesem Jahr können angehende Erzieher am KWer Oberstufenzentrum erstmals kostenfrei ihre Ausbildung beginnen. Durch die duale Ausbildung mit einem Arbeitsvertrag bei einer Gemeinde bekommen sie...

Eltern nehmen Zuschüsse für Kinder oft nicht wahr
Potsdam

Eltern nehmen Zuschüsse für Kinder oft nicht wahr

Mit dem Kinderzuschlag sorgt die Familienkasse dafür, dass einkommensschwache Familien finanziell unterstützt werden, um eine Abhängigkeit von Hartz IV zu verhindern. Mit dem Starke-Familien-Gesetz...

Glückskinder
Prieros/ Wildau

Glückskinder

Im Rahmen des Herbstmarktfestes am ersten Oktoberwochenende verkauften sieben Kinder und Jugendliche des Verbundes der Kinder- und Jugendeinrichtungen - AWO Haus „Prierosbrück“ im Pflanzen-Kölle Markt...

Die Hausratversicherung kann auch draußen helfen
Dahme-Spreewald

Die Hausratversicherung kann auch draußen helfen

Der Advent ist eine schöne Zeit – und eine ertragreiche für Taschendiebe und Räuber. „Auf dem jetzt beginnenden Weihnachtsmarkt geht es wieder los.“, ist Kai Rinka, Sprecher des Bezirks Wildau im...

Frischekur für KWer Schule
Königs Wusterhausen

Frischekur für KWer Schule

Der Landkreis Dahme-Spreewald investiert in den kommenden vier Jahren insgesamt rund 8,4 Millionen Euro in die Sanierung der Marie-und-Hermann-Schmidt-Schule in Königs Wusterhausen. Das Areal und der...

Jogger beraubt
Schönefeld

Jogger beraubt

Der Polizei wurde am Sonntagabend kurz vor 20 Uhr ein Raub angezeigt, der eine halbe Stunde zuvor in einem Park an der Rudower Chaussee verübt worden war. Ein 28-jähriger Jogger war von einem...