„Wir brauchen heute keine Wende, sondern klare Köpfe“

30 Jahre Friedliche Revolution

30 Jahre Friedliche Revolution: Der Landkreis OSL und die Stadt Senftenberg gedachten der damaligen Entwicklungen am Mittwoch im Rahmen einer Feierstunde im Museum Schloss und Festung Senftenberg. An der Veranstaltung, zu der neben der Eröffnung der Ausstellung „Wechselseitig“ auch ein Podiumsgespräch gehörte, nahm auch Dr. Maria Nooke, Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, teil. (Foto: Landkreis)

Senftenberg. 30 Jahre Friedliche Revolution – auf dieses bedeutsame Jubiläum blickten der Landkreis OSL und die Stadt Senftenberg am Mittwochabend (6.11.2019) im Museum Schloss und Festung in Senftenberg im Rahmen einer gemeinsamen Festveranstaltung zurück. Als Ehrengast konnte die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Dr. Maria Nooke, begrüßt werden.

In ihrem Grußwort erinnerte die in Forst aufgewachsene Nooke an die damaligen Geschehnisse und hob den großen Mut der ostdeutschen Bürger hervor, die endlich eine Stimme gefunden hatten und ihre Forderungen im Rahmen zahlreicher Demonstrationen erstmals öffentlich zum Ausdruck brachten, so auch in Senftenberg.

Gleichzeitig machte sie den Anwesenden deutlich, wie wichtig es auch heute ist, für die gemeinsamen Werte einzustehen: „Die Ziele, mit denen wir unsere Forderungen auf die Straße getragen haben, sind heute Wirklichkeit: Wir leben nicht mehr in einer Diktatur. Wir haben freie Wahlen, unabhängige Gerichte, Meinungsfreiheit. Wir brauchen heute keine Wende, sondern klare Köpfe, die die demokratischen Rechte wahrnehmen, umsetzen und verteidigen. Dafür haben wir 1989 gekämpft, dafür müssen wir uns heute einsetzen, wenn wir unsere Demokratie bewahren wollen. Dazu möchte ich Sie ermutigen“, wandte sich Nooke an die Anwesenden.

Ein weiterer Teil der Festveranstaltung galt der Eröffnung der Ausstellung »Wechselseitig, Rück- und Zuwanderung in die DDR 1949 bis 1989«. Bis zum 1. März 2020 rückt die Sonderausstellung im Museum Schloss und Festung Senftenberg eine bisher wenig beleuchtete Facette deutsch-deutscher Migrationsgeschichte in den Fokus. Die Wanderausstellung erzählt die Lebensgeschichten von 20 Frauen und Männern, welche aus unterschiedlichen Beweggründen heraus den Weg aus der Bundesrepublik in die DDR suchten. Erarbeitet wurde sie von der „Gesellschaft für politische, kulturelle und historische Forschung und Bildung - exhibeo e.V.“ in Kooperation mit der „Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde – Stiftung Berliner Mauer“. Nun ist die Ausstellung erstmalig im Süden Brandenburgs zu sehen.

Eine der 20 Personen, deren Geschichte die Ausstellung erzählt, ist die in Hannover geborene Gerlinde Breithaupt, die im Jahr 1982 der Liebe wegen in die DDR kam und hier ihren Lebensmittelpunkt begründete. Als die Mauer fällt, ist sie längst verheiratet, Pfarrerin im Kirchkreis Sangerhausen und dreifache Mutter. Die Ausstellungseröffnung und Festveranstaltung hatte sie zum Anlass genommen, um nach Senftenberg zu reisen.

Über ihre persönliche Geschichte berichtete sie in dem Podiumsgespräch, welches den Abschluss der Veranstaltung bildete. Hier kamen auch Dr. Maria Nooke, Landrat Siegurd Heinze, Senftenbergs Bürgermeister Andreas Fredrich und Eckhard Bethge, Schulleiter des Friedrich-Engels-Gymnasiums Senftenberg, zu Wort und erzählten von ihren persönlichen Erinnerungen rund um das Jahr 1989.

Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernahmen die Musikschüler Tabea Papritz und Max Hänsel gemeinsam mit Christin Muschter von der Musikschule des Landkreises OSL. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Kreistag Dahme-Spreewald wählt neuen Vorsitzenden
Lübben/Königs Wusterhausen

Kreistag Dahme-Spreewald wählt neuen Vorsitzenden

Der Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald hat einen neuen Vorsitzenden: Georg Hanke (SPD) ist vom Gremium in der jüngsten Sitzung am gestrigen Mittwochabend, 26. Februar 2020, mehrheitlich gewählt...

Sterbehilfe darf nicht zum Regelfall werden!
Potsdam

Sterbehilfe darf nicht zum Regelfall werden!

„Mit seinem Urteil zur geschäftsmäßigen Förderung der Sterbehilfe (§ 217 StGB) hat das Bundesverfassungsgericht die gesellschaftliche Diskussion über Sterbehilfe neu eröffnet. Das BVG räumte damit dem...

Die Band mit Ohrwurmgarantie
Lübben

Die Band mit Ohrwurmgarantie

Alljährlich am 3. Septemberwochenende wird in Lübben Spreewaldfest gefeiert. Vom 18.09.-20.09. 2020 verwandelt sich die Stadt in eine große Flaniermeile, die zu einem abwechslungsreichen Programm mit...

Ein Leuchtturm-Projekt für den Kurort
Burg (Spreewald)

Ein Leuchtturm-Projekt für den Kurort

Die Gemeindevertretung Burg (Spreewald) hat in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen, die Planungen für die Mehrzweckhalle zu überarbeiten. „Es gibt einen Lichtblick, dass wir mit einer stärkeren...

„Dieses Problem wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen“
Cottbus

„Dieses Problem wird sich in den kommenden Jahren weiter verschärfen“

„Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ist ein weiterer Baustein, um den Personalmangel in unseren Betrieben zu mildern. Lösen wird es das Problem allerdings nicht“, sagt Peter Dreißig, Präsident der...

Landkreis und Klinikum stellen wichtige Weichen für die Zukunft
Senftenberg

Landkreis und Klinikum stellen wichtige Weichen für die Zukunft

Das Klinikum Niederlausitz stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.  Dabei helfen sollen ein strategischer Partner, den der Eigentümer Landkreis noch in diesem Jahr präsentieren möchte, sowie...

Volkssolidarität sammelt Spenden für soziale Projekte
Königs Wusterhausen

Volkssolidarität sammelt Spenden für soziale Projekte

Die alljährliche Spendensammlung der Volkssolidarität Bürgerhilfe e.V. hat Anfang März begonnen. Ehrenamtliche Sammler, die sich mit einem VS-Ausweis legitimieren können, gehen in den Landkreisen...

Jugend forscht 2020
Wildau

Jugend forscht 2020

Die monatelange Fleißarbeit hat sich gelohnt. 17 von insgesamt 54 Projekten junger Brandenburger Forscherinnen und Forscher haben sich für den Landeswettbewerb Brandenburg „Jugend forscht 2020“...

Coronavirus-Infizierter aus NRW besuchte Tropical Islands
Lübben

Coronavirus-Infizierter aus NRW besuchte Tropical Islands

Der Landkreis Dahme-Spreewald ist am heutigen Donnerstag durch den Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen) darüber informiert worden, dass sich eine mit Covid-19 infizierte Person in der Vorwoche im...

Erneutes Rekordjahr für das Dahme-Seenland
Königs Wusterhausen

Erneutes Rekordjahr für das Dahme-Seenland

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse Berlin (ITB) punktet der Tourismusverband Dahme-Seenland e.V. erneut mit Rekordzahlen bei den Gästeankünften und Übernachtungen. Mit einem Zuwachs von 7,2...

Zukunftspreis 2020
Potsdam

Zukunftspreis 2020

Ab sofort können sich Unternehmen um den „Zukunftspreis Brandenburg“ bewerben. Die sechs Wirtschaftskammern des Landes vergeben erneut die begehrte Auszeichnung. Bis zum 24. April ist die Anmeldung im...

Zum Zukunftstag 2020 wird im Spreewaldklinikum ein abwechslungsreiches Programm geboten
Lübben

Zum Zukunftstag 2020 wird im Spreewaldklinikum ein abwechslungsreiches Programm geboten

Die Spreewaldklinik Lübben und das Achenbach-Krankenhaus in Königs Wusterhausen beteiligen sich wieder am Zukunftstag Brandenburg. Zukunftstag ist Schnuppertag – am 26. März 2020 werden Jungen und...

Lübben schreibt Ehrenamtspreis aus
Lübben

Lübben schreibt Ehrenamtspreis aus

Auch in diesem Jahr ehrt die Stadt Lübben (Spreewald)/Lubin (Błota) wieder Bürgerinnen und Bürger, deren ehrenamtliches Engagement Aufmerksamkeit und Würdigung verdient. Mit dem Preis soll ihnen dafür...

Die Spreewelten erreichen ihren 5 Millionsten Besucher
Lübbenau

Die Spreewelten erreichen ihren 5 Millionsten Besucher

Im vergangenen  Jahr  konnte  das  Spreewelten  Bad  einen  neuen  Besucherrekord  verzeichnen.  Über 311.000 Gäste wurden  nach der Neueröffnung im  Dezember 2018 begrüßt. Pro Tag sind  das etwa 850 ...

Frauen aus den christlichen Kirchen feiern in der Region den Weltgebetstag
Ludwigsfelde

Frauen aus den christlichen Kirchen feiern in der Region den Weltgebetstag

Im evangelischen Kirchenkreis Zossen-Fläming findet am 6. März wieder der Weltgebetstag der Frauen statt. Unter dem Motto „Steh auf und geh“ feiern viele Gemeinden meist in ökumenischer Kooperation...

Vorstand des städtischen Elternbeirats gewählt
Königs Wusterhausen

Vorstand des städtischen Elternbeirats gewählt

Bei seiner konstituierenden Sitzung am Dienstag, den 25.02.2020, hat der städtische Elternbeirat seinen Vorstand gewählt. Zur Vorsitzenden wurde von den zwölf anwesenden Mitgliedern Andrea Melchert...

16. Spreetreiben in Lübben
Lübben

16. Spreetreiben in Lübben

Am Samstag, 7. März 2020, ab 12 Uhr, startet das diesjährige 16. Spreetreiben in Lübben am Hafen 1 (Ernst-von-Houwald-Damm, 15907 Lübben / Spreewald).   Startpunkt ist um 13 Uhr. Der Kreisleiter der...

Umweltamt informiert: Grundwasserbelastung mit LCKW in Zeuthen
Zeuthen

Umweltamt informiert: Grundwasserbelastung mit LCKW in Zeuthen

Aufgabe der Detailuntersuchung war es, sowohl den Eintragsort als auch die Grundwasserbelastung in ihrer Ausbreitung und ihren Konzentrationen in hinreichendem Maße in Zeuthen zu untersuchen. Ziel war...

LEADER-Förderung
Lübben

LEADER-Förderung

 Der Vereinsvorstand der Lokalen Aktionsgruppe Spreewaldverein e.V. sieht für das Jahr 2020 eine weitere Antragsfrist zur Auswahl von Förderprojekten vor. Bis zum 15. Mai 2020 können konkrete Vorhaben...

Noch immer kein Haushalt 2020
Königs Wusterhausen

Noch immer kein Haushalt 2020

Die Kommunalaufsicht des Landkreises Dahme-Spreewald hat es erneut abgelehnt, den vollständig eingereichten Haushalt der Stadt Königs Wusterhausen für 2020 zu prüfen. Ein entsprechendes Schreiben ging...

16. Quappentag im Spreewald
Schlepzig

16. Quappentag im Spreewald

Das Biosphärenreservat Spreewald und der Landkreis Dahme-Spreewald richten auch in diesem Jahr den „Quappentag“ aus, nun schon die 16. Veranstaltung ihrer Art. Die Quappe als inzwischen selten...

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch
Bestensee

Netzhoppers KW-Bestensee beenden den SVG Lüneburg-Fluch

Die Spielvereinigung Lüneburg gehört in der Volleyball-Bundesliga sicherlich nicht zu den Lieblingsgegnern der Netzhoppers KW-Bestensee, denn der letzte Sieg gegen die Niedersachsen stammte vom 29....