Unternehmer im Erzählsalon

Auftakt zu Veranstaltungsreihe in Senftenberg / Weitere neun Termine in OSL und EE

Am Montag fand im Senftenberger Gästehaus Markt 15 der erste von insgesamt 10 Erzählsalons für Unternehmerinnen und Unternehmer in OSL und EE statt. Interessierte können sich als Zuhörer beim Landkreis anmelden. Fotos: mir&mich/Sebastian Christoph

Senftenberg. Das Gästehaus Markt 15 in Senftenberg bildete am Montagabend (16.09.) die Kulisse für die erste von insgesamt zehn Veranstaltungen unter der Überschrift „Unternehmerinnen und Unternehmer im Erzählsalon“ in den Landkreisen Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster. Noch bis Anfang Dezember kommen dabei jeweils zwischen 8 -12 Gründerinnen und Gründer in verschiedenen Orten an einem Tisch zusammen, um über ihren Schritt in die Selbständigkeit, aber auch die Chancen und Herausforderungen des Unternehmerseins zu berichten.

Vom Unternehmen in der Gründungsphase bis hin zum 107 Jahre alten Gastbetrieb in Familienhand; vom selbstständigen Ur-Senftenberger bis hin zur Thüringerin, die in Altdöbern mit der Familie einen beruflichen Neustart wagt. Vom Pendler, der der Lausitz treu bleibt bis hin zum weltweit vernetzten Geschäftsmann; vom „Einzelkämpfer“ bis hin zum Chef mit Personalverantwortung über mehrere hundert Mitarbeiter: Insgesamt elf Personen aus teils verschiedenen Branchen folgten am Montagabend dem Aufruf zum ersten Erzählsalon.

Zu den Rednern zählten Martin Hengst vom Gästehaus Markt 15 und der dortigen Kaffeerösterei, Raimund Stuckatz vom gleichnamigen Gasthaus in Dollenchen, Philipp Heise vom Ingenieursbüro InfinityLoop aus Senftenberg, Stefan Böhnisch vom Personaldienstleister All Hands on Deck, Juliane Marko vom Kulturhaus Altdöbern, Michael Freudenberg vom IT-Dienstleister neuZIEL aus Senftenberg sowie Matthias Dobrzynski von der BioCornflakeBox aus Senftenberg.

Ergänzt und erweitert wurden die Erzählungen von erfahrenen Unternehmern der Region. Hier berichteten die Senftenberger Danny Plotzke von Interfish, Dirk Heinze von Meine-Energie.de, Herbert Tänzer von Tänzer und Tänzer sowie Rene Paul vom PLE Planungsbüro.

Die Erzählsalons finden noch bis Anfang Dezember jeweils abwechselnd in den Landkreisen OSL und Elbe-Elster statt. Veranstaltungsorte sind Dollenchen (23.09.), Großräschen (30.09.), Finsterwalde (22.10.), Lauchhammer (29.10.), Doberlug-Kirchhain (4.11.), Schwarzheide (12.11.), Domsdorf (18.11.), Lübbenau/Spreewald (25.11.) und Bad Liebenwerda (2.12.). Die nächste Veranstaltung findet am kommenden Montag (23.09.) ab 18.30 Uhr im Gasthaus Stuckatz in Dollenchen statt.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungsorten gibt es auf der Internetseite der Kreisverwaltung OSL unter www.osl-online.de sowie auf der facebook-Seite des Jungunternehmernetzwerkes NEOpreneurs.

Interessierte Gäste können sich über den Bereich Wirtschaft und Förderung der Kreisverwaltung OSL, Bärbel Weihmann, anmelden (03573 870 5141).

Hintergrund:

Die Veranstaltungsreihe „„Unternehmerinnen und Unternehmer im Erzählsalon“ wird vom Landkreis OSL in Kooperation mit der Regionalen Wirtschaftsförderungs-gesellschaft Elbe-Elster mbH realisiert. Moderiert und organisiert werden die Gespräche vom bekannten Berliner Kommunikationsunternehmen Rohnstock Biografien. Maßgeblich unterstützt wird das Projekt von dem Jungunternehmernetzwerk NEOpreneurs. Die finanziellen Mittel stammen zu großen Teilen aus einem Förderprogramm des Lausitzbeauftragten des Landes Brandenburg.

Ziel ist es, den Unternehmerinnen und Unternehmern der Region eine Plattform zu bieten, um ihre persönliche Geschichte zu erzählen und miteinander in Kontakt zu treten. Der Fokus der Veranstaltungsreihe liegt auf jungen Gründerinnen und Gründern, aber auch langjährig aktive Unternehmen kommen zu Wort.
Perspektivisch sollen die Geschichten in einem Buch veröffentlicht werden. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Sing4Fun wieder in Bestensee
Bstensee

Sing4Fun wieder in Bestensee

„Sing4Fun“ – Singen mit Live-Musik und Leinwand – ist zum zweiten Mal in Bestensee zu Gast, und zwar am Freitag, 18. Oktober, ab 18.30 Uhr im Gemeindesaal, Eichhornstraße 4-5. Sing4Fun funktioniert...

Sachbeschädigung an Kaugummiautomat
Brusendorf

Sachbeschädigung an Kaugummiautomat

In den frühen Morgenstunden des Samstages gegen 05:00 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Anwohner in der Brusendorfer Straße der Einheit, wie zwei junge Männer mit einem metallischen Gegenstand immer...

Einbruch in Einfamilienhaus
Zeesen

Einbruch in Einfamilienhaus

Als die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Eisenbahnstraße in Zeesen am Samstag in den Mittagsstunden in ihr Haus zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass unbekannte Täter mittels eines...

Deutscher Meister gewinnt
Bestensee

Deutscher Meister gewinnt

„Wir mussten zehn Minuten nach dem Anpfiff der Partie Zuschauer leider wieder nach Hause schicken, da wir keine mehr in die Halle lassen konnten, da diese mit 1000 Leuten bis auf den letzten Platz...

Dahme-Spreewald nimmt erfolgreich an Stadtradeln-Aktion teil
Dahme-Spreewald

Dahme-Spreewald nimmt erfolgreich an Stadtradeln-Aktion teil

Die bundesweite Aktion „Stadtradeln“ ist für 2019 beendet und nun stehen auch die überregionalen Ergebnisse offiziell fest. Für den Landkreis Dahme-Spreewald kann sich das Ergebnis sehen lassen:...

BERLIN TATTOO
Berlin

BERLIN TATTOO

Mehr als 700 Musiker aus zehn Nationen reisen jedes Jahr im November zum großen BERLIN TATTOO an. Tattoo ist die internationale Bezeichnung für eine Show ziviler und militärischer Blasmusik mit...

Babyschlaf - Experten geben Tipps
Schönefeld

Babyschlaf - Experten geben Tipps

„Schlafen wie ein Baby!“ Spätestens wenn die eigenen Kinder da sind, bemerkt man, dass Babys meist nicht so schlafen, wie uns das Sprichwort nahelegen möchte. Am Beginn ihres Lebens können Neugeborene...

Endteckungstour
Königs Wusterhausen

Endteckungstour

Die Stadtbibliothek und die Volkshochschule Dahme-Spreewald widmen sich am 25. Oktober um 19 Uhr in einer Lesung dem 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt. „Mein Freund Humboldt ist das beste...

„Radeln nach Zahlen“
Senftenberg

„Radeln nach Zahlen“

Sie sind rot, rund und werden in Windeseile die Herzen der Radfahrer in OSL erobern: Gemeint sind die auffälligen Metalltafeln, die derzeit an den Wegweisern entlang der Radwege in OSL befestigt...

Golßen und Vetschau erfolgreich
Golßen/Vetschau

Golßen und Vetschau erfolgreich

Beim 16. Städtewettbewerb von enviaM und MITGAS schaffte Golßen Rang eins und holte sich damit  8.000  Euro  für  ein  gemeinnütziges  Projekt.  174  große  und  kleine  Teilnehmer  radelten...

4. internationaler Wandertag
Lübben

4. internationaler Wandertag

Spazierengehen mit Livemusik: Das war am vergangenen Samstag eine besondere Aktion des Landkreises Dahme-Spreewald zum 4. Internationalen Wandertag.  Bei  gutem  Wanderwetter  und  mit  Liedern  von ...

Im Notfall zählt jede Sekunde
Lübben

Im Notfall zählt jede Sekunde

Es kann jeden und überall treffen – Herzstillstand: Aussetzen der Atmung, plötzliche Bewusstlosigkeit. „Erste Hilfe in solch einer Gefahrensituation hat oberste Priorität, denn mit jeder Minute, in...

Laub wird gesammelt
Lübben

Laub wird gesammelt

Vom 14. Oktober bis 14. Dezember stellt der Baubetriebshof im Stadtgebiet Container für die Entsorgung von Straßenlaub bereit. Andere organische Abfälle sowie Müll und Abfälle jeglicher Art dürfen...

Drei Mitarbeiterinnen qualifiziert
Luckau

Drei Mitarbeiterinnen qualifiziert

Doreen Brauer, Dörte Janitz und Carolin Golze sind glücklich. Die drei Mitarbeiterinnen des Kirchenkreises Niederlausitz haben den gemeindepädagogischen Grundkurs für die evangelische Arbeit mit...

Auf fürstlichen Wegen
Luckau/Fürstlich Drehna

Auf fürstlichen Wegen

Zu einem Spaziergang mit Einblicken in die Geschichte des Landschaftsparks Fürstlich Drehna lädt Ardo Brückner (Kultur- und Heimatverein) am Sonntag, dem 20. Oktober, ein. Seine zweistündige Führung...

Wilde Zeiten
Dahme-Spreewald

Wilde Zeiten

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit ist für Autofahrer erhöhte Vorsicht angebracht. Nicht nur Nebel, Laub und rutschige Straßen werden jetzt tückisch, sondern auch das Risiko von Wild-Unfällen steigt...

Volkshochschule Dahme-Spreewald lädt zum deutsch-arabischen Literaturabend
Königs Wusterhausen

Volkshochschule Dahme-Spreewald lädt zum deutsch-arabischen Literaturabend

Die Volkshochschule Dahme-Spreewald lädt in Kooperation mit der Initiative „Willkommen in KW“ zu dem deutsch-arabischen Lesevortrag „Von Marokko bis China − eine literarische Reise mit Ibn Battuta und...

ART-A10
Wildau

ART-A10

Am 10. Oktober ist es wieder soweit, das A10 Center in Wildau verwandelt sich in einen Tempel der Kunst. Siebenundzwanzig Künstler/innen zeigen ihre neuen Werke und stellen die Jury des Kunstpreis...

Angehende Notfallsanitäter
Königs Wusterhausen

Angehende Notfallsanitäter

16 junge Menschen haben am 1. Oktober ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter begonnen. Die staatlich anerkannte Berufsausbildung erfolgt an der Johanniter-Akademie Berlin/Brandenburg, am neu...