Kunstwerke im Fontanejahr

aquamediale: etabliertes internationales Festival für zeitgenössische Kunst

Grenzpfähle am Hafen Straupitz. Der Künstler Franz Zauleck hat sich mit Theodor Fontane als Grenzgänger beschäftigt. Foto: ed

In seinem Konzept verbindet Natthapong Samakkaew die alte und die neue Heimat. Sein Geburtsland Thailand beschreibt er als ein Land der Geister und diese wohnen in allen Dingen: in den Menschen, in den Tieren, in den Pflanzen, in den Wolken und den Steinen. Die Buddah-Statuen sind als anbetungswürdige Götzen Bestandteil des religiösen Alltags und der alltäglichen Religion. Der Buddah in Thailand wird in einer fortlaufenden rituellen Handlung mit Gold überzogen, weil dieses als rein und wertvoll betrachtet wird – der Spreewaldgurke soll Gleiches wiederfahren. Spreeländer und Besucher sind zur Aktion aufgerufen, über den gesamten Zeitraum der aquamediale 13 das Objekt zu vergolden. So wird die Plastik über die Zeit vom realen Abbild zum abstrakten Zeichen – einem Zeichen des Spreelandes und seiner Bewohner, dass in die Welt geht. Foto: ed

Straupitz.  Die diesjährige aquamediale trägt den Titel „Spreeland trifft...“ und findet im Spreewalddorf Straupitz statt. „Konzeptionell verpflichtet sich die  aquamediale 13 als zeitgenössisches Kunstfestival im Fontanejahr zu einer „geistigen und körperlichen Wanderung“, wie Kurator Harald Larisch sagte.  
Den Anlass für die aquamediale 13 bietet das 2019 landesweit begangene Themenjahr zum 200. Geburtstag Fontanes. Seine Wanderungen durch die Mark Brandenburg führten Heinrich Theodor Fontane vor 200 Jahren auch durch den Spreewald.

Als Literat, Journalist und Erzähler zeichnet er die „Spreeländer“ aus einer kritisch–liebevollen Distanz. Fontanes Werk ist offen für neue Zugänge und Sinngebungen und macht zugleich das Typische der Region als Heimat sichtbar. Insgesamt zehn herausragende Absolventinnen und Absolventen renommierter Kunsthochschulen − wie der Hochschule Burg Giebichenstein in Halle, der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, der Technischen Kunsthochschule in Berlin oder der Kunsthochschule in Berlin Weißensee  − werden die aquamediale 13 begleiten und das Thema „Spreeland trifft…“ in ihren Installationen und Objekten visualisieren. 

Wie in den vergangenen Jahren, wird das Kunstfestival auch wieder in ausgewählten umliegenden Spreewaldgemeinden zu spüren sein: 27. Juli, Kornspeicher Straupitz: 16 Uhr Workshop für Kinder ab vier Jahren. 18 Uhr Theaterstück „Mit Fritz Rasselkopf auf der Suche nach den Rasselköpfen“.

24. August am Bauernmuseum Schlepzig: ab 15 Uhr Kaffee, Kuchen, Kunst; 20 Uhr Quartett Chordophone.

7. September, ab 17 Uhr, in Burg: „Fließendes Atelier“ mit Jim Avignon.

20. September, 18 Uhr, Kornspeicher Straupitz: Pugsley Buzzard Band.

21. September, ab 10 Uhr in Lübbenau: Kunst- und Handwerkermarkt zum Spreewald-Atelier mit Aquamediale-Finissage ab 13 Uhr, Kunstauktion ab 15 Uhr und Skulpturen im Licht ab 19 Uhr.red
Weitere Infos zum Programm, den Künstlern und Veranstaltungen der aquamediale 13 sind auf der offiziellen Webseite unter www.aquamediale.de abrufbar.

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Nach Schweinefütterung folgt Eisenbahnfahrt
Cottbus

Nach Schweinefütterung folgt Eisenbahnfahrt

Die Schule für Niedersorbische Sprache und Kultur in Cottbus rückte am 15. November im Wendischen Haus mit einem Symposium  die Spreewaldbahn in den Vordergrund. Obwohl seit 50 Jahren die legendäre...

Familienministerin liest für kranke Kinder
Lauchhammer

Familienministerin liest für kranke Kinder

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am 15. November 2019 durften sich die kleinen Patienten in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Niederlausitz über Brandenburgs...

„Wer hat die Haselnuss geklaut?“
Senftenberg

„Wer hat die Haselnuss geklaut?“

Große Freude bei den Kleinsten: Am Freitagvormittag (15.11.2019) besuchte OSL-Landrat Siegurd Heinze die Kinder der Integrationskita in der Senftenberger Elsestraße. Im Gepäck hatte er einen Korb voll...

Lübbener Galerien zeigen „Panorama“ aus dem Landkreis
Lübben

Lübbener Galerien zeigen „Panorama“ aus dem Landkreis

Die Lübbener Stadtverwaltung und der Landkreis Dahme-Spreewald planen für Februar eine große Gemeinschaftsschau von Künstlern aus dem gesamten Landkreis. Dazu wurden am heutigen Montag im Beisein von...

Kreiskitaelternbeirat als neues Gremium in Dahme-Spreewald
Lübben

Kreiskitaelternbeirat als neues Gremium in Dahme-Spreewald

Nur eine Woche nach Beschlussfassung über die Bildung eines Kreiskitaelternbeirates im Kreistag erfolgte bereits am 12.11.2019 im Oberstufenzentrum Königs Wusterhausen die Wahl des neuen Gremiums für...

NEIN zu Gewalt an Frauen
Senftenberg

NEIN zu Gewalt an Frauen

Am 25. November findet der Internationale Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ statt. An diesem Tag wird weltweit an öffentlichen Gebäuden die „Terre des Femmes“-Flagge gehisst, um ein Zeichen gegen...

Mehr als 110 Aussteller
Wildau

Mehr als 110 Aussteller

Die ZUKUNFT in der Region planen ist nicht schwer! Eine große Menge an Chancen und Angeboten gibt es und es werden immer mehr. Die IMPULS hilft sich einen Überblick zu verschaffen und bietet sowohl...

Wachsende Sonderschau
Lübben

Wachsende Sonderschau

Seit dieser Woche stehen im Rathaus und im Museum Schloss Lübben Wahlkabinen und Wahlurnen bereit – jedoch nicht für eine Wahl, sondern für Zeitzeugenberichte im Rahmen der Sonderausstellung „Lübben...

Supersommer bescherte Südbrandenburgs Tourismusbetrieben gute Geschäfte
Cottbus

Supersommer bescherte Südbrandenburgs Tourismusbetrieben gute Geschäfte

Das Tourismusgewerbe in Südbrandenburg verbucht laut aktueller Herbstumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus eine überaus positive Bilanz für den Sommer 2019. 73 Prozent der befragten...

Es ist wieder Märchenzeit
Ludwigsfelde

Es ist wieder Märchenzeit

Das Leben bei Onkel Henry (Nicole Huber) und Tante Em (Katrin Fischer) im grauen und eintönigen Kansas ist ziemlich langweilig für die aufgeweckte Dorothy (gespielt von der 12jährigen Victoria Huber)....

Glashütter Weihnachtsmarkt
Glashütte

Glashütter Weihnachtsmarkt

Auf zum Glashütter Weihnachtsmarkt, der traditionell am ersten Adventswochenende, am Sonnabend, 30. November und Sonntag, 1. Dezember 2019 im Museumsdorf Baruther Glashütte stattfindet. 70 Stände in...

Rührende Spendenbereitschaft
Lübben

Rührende Spendenbereitschaft

Wenige Tage, bevor sich der Transport des Lübbener Kinderhilfsvereins für Tschernobyl e.V. auf den Weg nach Weißrussland machte, war der Blickpunkt zu Gast im Lager des Vereins, Am kleinen Hain. Der...

Calau Alau
Calau

Calau Alau

Im Calauer Rathaus haben aktuell wieder die Karnevalisten vom Calauer Carnevals Club e.V. das Sagen. Pünktlich um 11.11 Uhr am 11.11. übernahmen die neuen rot-weißen Regenten Rathausschlüssel und...

Kleine und mittelständische Handwerksbetriebe im Fokus
Senftenberg

Kleine und mittelständische Handwerksbetriebe im Fokus

Sie stehen oft weniger im Licht der Öffentlichkeit, leisten jedoch beachtliches: Die kleinen und mittelständischen Handwerksbetriebe in OSL. In jedem Jahr besucht Landrat Siegurd Heinze elf von ihnen,...

Einladung ins Offene Neuhaus
Lübben

Einladung ins Offene Neuhaus

Was wird eigentlich aus dem Herrenhaus Neuhaus? Diese Frage wird der Stadtverwaltung oft gestellt. Nun will eine Arbeitsgruppe des Rathauses dazu mit Bürgern und Interessierten am 23. November ab 14...

Maria Kühnel ist die neue Leiterin
Senftenberg

Maria Kühnel ist die neue Leiterin

Eine Frau hält ab sofort die Fäden in der Volkshochschule des Landkreises OSL in den Händen: Seit Anfang Oktober ist Maria Kühnel die neue Leiterin der Bildungseinrichtung in Senftenberg. Am...