Treppendorf feiert 600-Jahre

Ein Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik bildet den Abschluss der Veranstaltung

Lübben. Der Lübbener Stadtteil Treppendorf begeht vom 14. bis 16. Juni sein 600-jähriges Gründungsjubiläum. Der Ort wurde im Jahr 1419 erstmals urkundlich erwähnt, als das Recht zum Bau einer Mühle verliehen wurde. Das Festwochenende beginnt am Freitag um 14.00 Uhr an der Treppendorfer Feuerwehr im Heideweg mit einer Feier anlässlich des Neubaus des Kindergartens. Der Nachmittag wird als Kinderfest gestaltet. Später am Abend speilen verschiedene DJs (u. a. Ruuuderboyz und Two Magics).
Am Samstag beginnt um 10.00 Uhr ein Festumzug mit ca. 30 verschiedenen Fahrzeugen und Gruppen. Der Umzug stellt die Geschichte des Stadtteils und seiner Vereine vor. Ab Mittag beginnt ein umfangreiches Programm auf dem Festplatz an der Feuerwehr. Eine Ausstellung und Vorträge zeigen Bilder und Informationen aus den vergangen 600 Jahren. Der Abend klingt mit der Partyband NEO und viel Tanzmusik aus.

Ein Frühschoppen mit zünftiger Blasmusik bildet den Abschluss der Veranstaltung am Sonntag. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortes stellt ihre Technik vor und bietet die Möglichkeit der aktiven Übung für Jung und Alt.

Bereits am 08. Juni beginnen die Festaktivitäten. Im Rahmen des Wettbewerbs „Treppendorf putzt sich raus“ schmücken die Treppendorfer ihre Vorgärten. Um 14.00 Uhr beginnt ein Rundgang durch den Ort. Eine Jury bewertet die Vorgärten und kürt einen Gewinner. Interessierte sind herzlich eingeladen.
Die Veranstaltung wird durch den Fastnachts- und Traditionsverein Treppendorf e. V. und den Feuerwehrverein Treppendorf e. V. organisiert. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Letzte Meile zum ÖPNV: Mobilitätsagentur soll neue Wege finden
Cottbus/Zeuthen

Letzte Meile zum ÖPNV: Mobilitätsagentur soll neue Wege finden

 Eine Lausitzer Mobilitätsagentur kann die Kommunen im ländlichen Raum bei der Überwindung der "letzten Meile" unterstützen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die im Auftrag der...

Männermix und Heimatgeschichten: Literarische Touren durch den Spreewald
Lübben

Männermix und Heimatgeschichten: Literarische Touren durch den Spreewald

 Bei einer gemütlichen Kahnfahrt Vorlesern lauschen und die Spreewaldlandschaft genießen: Gäste werden nicht nur in die urwüchsige Natur des Spreewaldes entführt, sondern auch in die unterhaltsamen...

Weitere Tests nach Corona-Fällen in Niederlehme
Lübben

Weitere Tests nach Corona-Fällen in Niederlehme

 Nachdem am Mittwoch zwei Mitarbeiter des Geflügelschlachtbetriebes in Niederlehme positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden sind, hat das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald am Donnerstag...

Dahlewitz: Rangsdorfer Weg wird ausgebaut
Blankenfelde-Mahlow

Dahlewitz: Rangsdorfer Weg wird ausgebaut

 Der grundhafte Ausbau des südlichen Rangsdorfer Wegs in Dahlewitz beginnt am kommenden Montag, 6. Juli. Der Ausbau beinhaltet unter anderem auch die Errichtung von Parkplätzen und die Erneuerung von...

Hortverträge für Zernsdorfer Viertklässler wurden gekündigt
Königs Wusterhausen

Hortverträge für Zernsdorfer Viertklässler wurden gekündigt

 Die Stadtverwaltung sieht sich gezwungen, die Hortbetreuungsverträge mit den Eltern von Viertklässlern in der Kita "Zernsdorfer Rübchen" zum 31. Juli zu kündigen. Entsprechende Schreiben sind bereits...

Bauminister Beermann übernimmt Schirmherrschaft für Lübbenaubrücke
Lübbenau

Bauminister Beermann übernimmt Schirmherrschaft für Lübbenaubrücke

Zu einer Stadtbesichtigungstour per Fahrrad ist Bauminister Guido Beermann (CDU) nach Lübbenau/Spreewald gekommen. "Vor der parlamentarischen Sommerpause ist eine gute Zeit, solche Termine...

Bodenarchäologie vor neuem Wohnprojekt: Schicht für Schicht spannend
Lübbenau/Altdöbern

Bodenarchäologie vor neuem Wohnprojekt: Schicht für Schicht spannend

Das aktuelle Bauprojekt der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald in Altdöbern ist in mehrfacher Hinsicht besonders. So werden die zukünftigen Wohnungen barrierefrei, mittels Aufzug erreichbar...

Kitakinder zu Besuch in der "Turbine"
Lübbenau

Kitakinder zu Besuch in der "Turbine"

 Am 17. Juni konnten Kinder und Erzieherinnen der AWO-Kita "Diesterweg" die nahegelegene "Turbine" besichtigen. Gespannt, wie das Gebäude, das sie sonst nur von außen sehen, aussieht, erkundeten sie...