Aufmerksamkeit bei der Burger Woklapnica

Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Woklapnica 2019 in Burg. Die Ausgezeichneten mit dem "Silbernen-Ehren-Teller Burg", Ralf Zimmermann (FFw Burg-Kaupen), Siegfried Kaiser (Sport) Bürgermeisterin Ira Frackmann, Thomas Wunderlich (FFw Burg-Dorf), Marco Pfaffe (FFw Müschen) und der amtierende Amtsdirektor Christoph Neumann (von links) stellten sich den Fotografen. Foto: Bernd Marx

Burg. Über 200 deutsche und niedersorbische/wendische Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Burg hatten sich Anfang Januar 2019 zur jährlichen Woklapnica im Gasthaus „Deutsches Haus“ versammelt. Die 17-köpfige Gemeindevertretung legte über die Arbeit im Jahre 2018 Rechenschaft ab. Höhepunkt war die Auszeichnung von Einwohnern und Vereinen mit dem „Silbernen  Ehren-Teller von Burg“.

 Nach Aussagen der örtlichen Bürgermeisterin Ira Frackmann (CDU), die den Rechenschaftbericht der Gemeindevertretung unter großer Aufmerksamkeit der über 200 Anwesenden vortrug, wurden große Anstrengungen unternommen, um die kommunalen, sozial-politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Aufgaben und  Ziele zu erreichen und zu erfüllen. Schwerpunkt bildet nach wie vor der Tourismus, der der größte Wirtschaftsfaktor in der Gemeinde ist. Es wurden zahlreiche Bauvorhaben zur Verbesserung der Infrastruktur realisiert. Dazu gehören der Neubau, der Ausbau, die Sanierung, die Wartung und die Pflege von Gebäuden, Straßen, Wegen, Parkplätzen, Schleusen, Gewässern, Banketten und Ersatzpflanzungen.  Dazu zählt auch der Ersatzneubau der Burger Gesundheits-Kita, die im April 2019 ihrer Bestimmung übergeben wird.

Der Ausbau für das Breitbandnetz wurde und wird planmäßig  fortgeführt.
Am Jugendzentrum „Phönix“, Sitz der 50-köpfigen Domowina-Jugendgruppe, wurde die Fassade erneuert. So ist es auch kein Wunder, dass daraufhin die engagierte Jugend mit der 125-jährigen Burger Fastnacht, einschließlich Zampern (Zapust) und dem Hahnrupfen, auf sich aufmerksam machte. Auch sonst gab es mit der Sagennacht, Spreewaldmarathon, Trachtenfest, Töpfermarkt, Handwerker- und Bauernmarkt, Dorf- und Heimatfest, Kreisjugendfeuerwehrlager, Kartoffelfest, Benefizkonzerte, Sportfeste, Seniorenfeiern,  Adventsfeiern, Ausstellungen und Vorträgen viel Kultur, Spannung und Abwechslung für die Einwohnerschaft und ihre Gäste.

Unvergessen auch die Vorträge und die Sonderausstellungen für die Burger Dichterin und Publizistin Mina Witkojc (1893 bis 1975) in der Burger Heimatstube, die im Jahre 2018 ihren 125. Geburtstag gefeiert hätte. Insgesamt wurde eingeschätzt, dass Burg weiterhin gute Fortschritte bei der Gestaltung und Entwicklung der Gemeinde zum Wohle und zum Nutzen der Einwohnerschaft und ihrer Gäste gemacht hat.

Herzlich gedankt wurde unter dem Beifall der Anwesenden den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren, der evangelischen Kirchengemeinde, den Mitgliedern der Interessengemeinschaft Bauernhaus „Annemarie-Schulz-Haus“ Burg,  den Mitgliedern in den zahlreichen Vereinen und Organisationen sowie den unzähligen Helfern und Unterstützern der einzelnen Festlichkeiten. Ohne ihre Hilfe und tatkräftige Unterstützung würde manches Vorhaben in dieser Qualität nicht realisiert  werden können.

Bei viel „Licht“ in der im Jahre 1315 erstmals erwähnten Gemeinde, gab es leider auch so manchen „Schatten“. Kritisch wurde erwähnt, dass es einige „Säumige“ bei der Entrichtung der wichtigen Kurbeiträge gibt. So mussten bereits Bußgelder an Burger Unternehmen verhängt werden.
Die lange Hitzeperiode im Jahre 2018 erforderte erhöhte eine Einsatzbereitschaft bei den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren, die über Wochen bei der Brandbekämpfung in der Lieberoser Heide im Einsatz waren.

Für ihre erbrachten Leistungen wurden die Feuerwehren Burg-Dorf, Burg-Kaupen und Müschen sowie der 78-jährige Sportenthusiast Siegfried Kaiser mit dem „Silbernen-Ehren-Teller“, der höchsten Auszeichnung der Gemeinde Burg, und Urkunden ausgezeichnet.
Zum 31. Dezember 2018 lebten 4282 Einwohner in der Gemeinde Burg. Für 67 Personen aus Burg
wurde eine Schweigeminute eingelegt. Es sind in Burg 617 Gewerbe registriert. Im Jahre 2018 wurden 16 Ehen geschlossen und 25 Kinder geboren. 171 Einwohner fanden in der Gemeinde ein neues Zuhause, allerdings verließen auch 158 Einwohner die Gemeinde, die im Jahre 2019 sich am bundesweiten Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beteiligen wird.          Bernd Marx, Boblitz

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Das Ohr am Bürger
Zeuthen

Das Ohr am Bürger

Seit dem 16.Januar hat die SPD Zeuthen  für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) ein Bürgertelefon geschaltet. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr nimmt die SPD...

Selbstverletzendes Verhalten von Jugendlichen
Zeuthen

Selbstverletzendes Verhalten von Jugendlichen

Selbstverletzung ist ein Thema, welches bis zu 1,2 Millionen Menschen in Deutschland betrifft und doch ein Thema, welches für die meisten Menschen nicht greifbar und vorstellbar ist.Immer mehr...

Weiterbildungsangebote
Königs Wusterhausen / Lübben

Weiterbildungsangebote

Wie wird Wasser zu Eis? Woher kommt der Wind? Oder wie entsteht ein Schatten? Die Welt unserer Kinder ist voller Fragen. Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ ermöglicht Kindern in...

Erstmals Besucher im Gymnasium
Schönefeld

Erstmals Besucher im Gymnasium

Am 12. Januar lud das Gymnasium Schönefeld zu seinem ersten Tag der offenen Tür. Die zahlreichen Besucher interessierte besonders der im Entstehen befindliche bilinguale Zweig der noch sehr jungen...

Expedition ins Reich der singenden Schwäne
Luckau

Expedition ins Reich der singenden Schwäne

Die Heinz-Sielmann-Stiftung lädt an den beiden kommenden Sonntagen, 20. und 27. Januar, zur Singschwan-Safari in die Luckauer Region ein. Um 9 Uhr geht es mit dem Kleinbus zu den Futterplätzen der...

Möglichkeiten für Sonntagseinkauf in Polen weiter eingeschränkt
Frankfurt (Oder)

Möglichkeiten für Sonntagseinkauf in Polen weiter eingeschränkt

2019 ändern sich die Ladenschlussregeln in Polen. Verbraucher können dann nur noch am letzten Sonntag im Monat im Nachbarland einkaufen. Seit Jahresbeginn sind die Möglichkeiten, sonntags in...

Neue Perspektiven für Langzeitarbeitslose
Königs Wusterhausen

Neue Perspektiven für Langzeitarbeitslose

Obwohl aktuell im Landkreis Dahme-Spreewald gute wirtschaftliche Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu verzeichnen sind, gibt es nach wie vor Menschen, die vom wirtschaftlichen Aufschwung nicht profitieren...

Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Anzeigepflicht
Cottbus

Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Anzeigepflicht

Die jährliche Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen. Die Agentur für Arbeit Cottbus versendet Unterlagen zur Überprüfung der Beschäftigungs-...

Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen
Cottbus

Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen

Die IHK Cottbus weist darauf hin, dass seit dem 7. Januar 2019 Unternehmen des Güterkraftverkehrs Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen können. Um in den Genuss der Förderung zu...

Einladung zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses
Eichwalde

Einladung zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses

Hiermit lade ich zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses am 15.01.2019, 18:30 Uhr,ins Rathaus Eichwalde, Grünauer Straße 49, 15732 Eichwalde recht herzlich ein.Im Benehmen mit dem...

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein
Lübben

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein

Zum 1. Januar 2019 hat Axel Müller die Geschäftsführung des Spreewaldvereines, und damit das Regionalmanagement der LEADER-Region Spreewald-PLUS, mit Sitz in Lübben (Spreewald) übernommen. Er vertritt...

Abschied von Pfarrer Klemp-Kindermann
Groß Leine

Abschied von Pfarrer Klemp-Kindermann

Am 13. Januar wurde Pfarrer Arndt Klemp-Kindermann mit einem feierlichen Gottesdienst in Groß Leine verabschiedet. Der 43-Jährige verlässt die Evangelische Hoffnungskirchengemeinde Groß Leuthen und...

Neue Pflegekräfte
Cottbus

Neue Pflegekräfte

Zum Auftakt des Jahres 2019 setzt das Carl-Thiem-Klinikum ein deutliches Zeichen zur Stärkung der Patientenbetreuung durch die Einstellung von neuen Gesundheits- und Krankenpflegern. Wir freuen uns...

Grüne Woche beginnt am Freitag in Berlin
Berlin/Potsdam

Grüne Woche beginnt am Freitag in Berlin

Das Brandenburger Agrarministerium zeigt sich ab kommenden Freitag mit den Ausstellern der heimischen Land- und Ernährungswirtschaft zum 27. Mal seit 1993 auf der Internationalen Grünen Woche in...

Tierheimbewohner suchen Anschluss
Halbe

Tierheimbewohner suchen Anschluss

Ruby kam im Juli 2017 als Fundtier zu uns ins Tierheim. Leider vermisste diesen agilen, kastrierten Rüden niemand. Er zeigt sich bei uns als sehr lebhafter und sportlicher Kerl, der Menschen gegenüber...

Fotos zeigen die Dahmelandschaft bei KW
Königs Wusterhausen

Fotos zeigen die Dahmelandschaft bei KW

Am 15. Januar wird die Fotoausstellung im Dahmelandmuseum in der "Galerie unterm Dach" in Königs Wusterhausen eröffnet. Um 16 Uhr präsentiert Horst Liebl, Mitglied im Heimat- und Museumsverein KW,...

MAWV im Jubiläumsjahr
Königs Wusterhausen

MAWV im Jubiläumsjahr

Der Märkische Abwasser- und Wasserzweckverband (MAWV) wurde 1994 gegründet und begeht in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Durch viele kleinere Aktionen und Events im gesamten Verbandsgebiet...