Romancier, Lyriker, Kritiker ...

Theodor Fontane in Leben und Werk

Luckau. Als Einstieg in das Festjahr zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane würdigen die Stadtbibliothek Luckau und die Volkshochschule Dahme-Spreewald am 23. Januar, um 19.00 Uhr, in der Kulturkirche Luckau den berühmten Brandenburger in einer Abendveranstaltung. Die Film und Literaturwissenschaftlerin Dr. Kathrin Sell gibt eine Einführung in das Leben und Werk von Theodor Fontane. Einen besonderen Schwerpunkt setzt Sie dann auch bei der Werkgeschichte und den verschiedenen Verfilmungen seiner Romane. Im Anschluss an den Vortrag wird die DDR Fernsehverfilmung der Novelle „Schach von Wuthenow“ gezeigt.

Theodor Fontane gehört zu den bedeutendsten deutschsprachigen Schriftstellern des Realismus. Nach dem Ende der Schulzeit wählt Fontane den Beruf des Vaters und wird Apotheker. An professionelle Schriftstellerei denkt er noch lange nicht; seine literarische Produktion erstreckt sich auf Gedichte und Aufsätze über historische Themen.

Erst ab dem 57. Lebensjahr widmet sich Fontane mit voller Energie seiner eigentlichen Berufung. Er arbeitet an dem schon seit langem geplanten Roman „Vor dem Sturm“, der im Oktober 1878 in vier Bänden erscheint. Der Roman liegt ganz auf der Linie, die Fontane bereits mit seinen Balladen eingeschlagen hat; die preußische Geschichte und das märkische Junkertum geben auch hier den Stoff ab.

Der große Erzähler Preußens starb mit fast 80 Jahren. Fontane gilt nicht zuletzt als Meister der Causerie, jener unterhaltsamen, gebildeten Plauderei, die in keinem Werk Fontanes fehlt und in der Stechlin sogar fast den gesamten Roman ausmacht.
Wie in vielen Romanen und Erzählungen Theodor Fontanes beruht auch „Schach von Wuthenow“ auf einer wahren Begebenheit, die vom Autor allerdings stark verändert und völlig seinen künstlerischen Absichten untergeordnet wird.

Fontane hört vermutlich im Jahre 1862 zum ersten Mal von der Geschichte des Majors Otto Friedrich Ludwig von Schack, der sich 1815 zur Behebung seiner Finanznöte zur Heirat mit Victoire von Crayen entschließt. Major von Schack ist ein leichtsinniger Lebemann und bekannter Frauenheld, Victoire von Crayen dagegen ein gebildetes und feinfühliges, doch leider nicht sehr schönes Mädchen.
Major von Schack ist dem Spott seiner Kameraden ausgesetzt. Die Hochzeit findet statt, doch der Abend endet anders als erwartet.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 03546/ 201060 und 03375/ 262500 oder im Internet: www.vhs-dahme-spreewald.de. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Eitel Sonnenschein in der Tourismusbranche?
Cottbus

Eitel Sonnenschein in der Tourismusbranche?

Nach dem erfolgreichen Sommer im vergangenen Jahr zieht die Südbrandenburger Tourismuswirtschaft auch für den Winter sowie das Frühjahr 2019 eine positive Bilanz. So sprach die überwältigende Mehrheit...

Ferienjobber zahlen oft zu viel Lohnsteuer
Potsdam

Ferienjobber zahlen oft zu viel Lohnsteuer

Es sind nur noch wenige Tage bis zum Ferienbeginn in Brandenburg. Viele Schülerinnen und Schüler nutzen die Zeit zum Geld verdienen und suchen sich einen Ferienjob. Wer aber nur in den Ferien, also...

Risiko für Tierseuche „Blauzungenkrankheit“ steigt in Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald

Risiko für Tierseuche „Blauzungenkrankheit“ steigt in Dahme-Spreewald

Mit steigenden Temperaturen und höherer Aktivität von Gnitzen, die als sogenannte Vektoren das Virus der Blauzungenkrankheit übertragen können, steigt auch das Risiko für diese anzeigepflichtige...

Plastikmüll vermeiden heißt: Natur und Leben schützen
Potsdam

Plastikmüll vermeiden heißt: Natur und Leben schützen

Der Landtag hat heute mit großer Mehrheit einen Beschluss zur Verminderung von Plastikmüll gebilligt. Die Abgeordneten begrüßen die Initiativen dazu auf allen Ebenen und for-dern eine Reihe von...

Verbesserung des Brandschutzes in der Lieberoser Heide
Lieberose

Verbesserung des Brandschutzes in der Lieberoser Heide

Die Flächenbrände in diesen Tagen haben noch einmal gezeigt, wie sehr militärische Altlasten in Brandenburgs Böden die Bekämpfung erheblich erschweren. Brandenburg ist das Bundesland mit den meisten...

15-jährige Justin vermisst
Finsterwalde

15-jährige Justin vermisst

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach dem vermissten Justin W.. Der 15-Jährige ist in der Nacht vom 4. zum 5. Juni aus einer Kinder- und Jugendeinrichtung in der...

Ferien-, Sport- und Kindercamps
Lübben

Ferien-, Sport- und Kindercamps

Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS), übergab am Donnerstag gemeinsam mit Stephan Loge, Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald, Förderzusagen im...

Sommerzeit ist Insektenzeit
Senftenberg

Sommerzeit ist Insektenzeit

Insekten sind ein derzeit angesagtes Thema. Flächenversiegelung und Chemie-Einsatz, das Fehlen von Blühflächen und Blühpflanzen in der Landschaft und nicht zuletzt der Klimawandel wirken sich auf...

„Geh’n Sie mal bitte nicht so schnell“
Lübbenau

„Geh’n Sie mal bitte nicht so schnell“

Wie wird das Alter? Eine Frage, die sich fast jeder schon einmal gestellt hat, aber wohl selten beantworten konnte. Eine bessere Vorstellung davon haben jetzt Mitarbeiter der WIS...

Leichhardt ergreift die letzte Chance
Boblitz

Leichhardt ergreift die letzte Chance

Es gibt Situationen im Leben eines Menschen, die ihm nur einmal gewährt werden. Nutzt er sie nicht, dann ist die Chance für immer verpasst.  Der Sorbe/Wende und spätere Australienreisende Ludwig...

„Ich verstehe das als Würdigung für unser gesamtes Team"
Königs Wusterhausen/Lübben

„Ich verstehe das als Würdigung für unser gesamtes Team"

Zum zweiten Mal vergab der FOCUS das anerkannte Siegel an Top-Mediziner für gynäkologische Operationen, wieder ist Dr. Rüdiger Müller, Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum...

Der neue Familienpass ist da
Potsdam

Der neue Familienpass ist da

Inzwischen ist er selbst im besten Teenager-Alter: Der Familienpass Brandenburg. Die mittlerweile 14. Auflage für 2019/2020 ist nun erschienen. Der Freizeit- und Ausflugsplaner enthält auf rund 390...

Wegen undurchsichtiger Zinsanpassungsklausel
Potsdam

Wegen undurchsichtiger Zinsanpassungsklausel

Die Verbraucherzentrale (VBZ) beanstandet die Zinsanpassungsklausel, die die Sparkasse Märkisch-Oderland in Prämiensparverträgen verwendet hat. „Die Sparkasse führt darin an, dass sich die Anpassung...

Virtuoser Besuch
Eichwalde

Virtuoser Besuch

Am 23. Juni spielt in der evangelische Kirche Eichwalde am Händelplatz Barry Jordan, Domorganist in Magdeburg, ein Orgelkonzert. Auf dem Programm stehen Werke von August Gottfried Ritter, Robert...

Kulinarische Spezialitäten aus der Region
Dahme-Spreewald

Kulinarische Spezialitäten aus der Region

Die kulinarischen Besonderheiten einer Region zu entdecken und sie qualitativ hochwertig zu genießen, gehört mittlerweile für viele Touristen und Ausflügler in Brandenburg einfach zu einem perfekten...

Dr. Rüdiger Müller erneut Top-Mediziner der FOCUS-Liste
Königs Wusterhausen

Dr. Rüdiger Müller erneut Top-Mediziner der FOCUS-Liste

Zum zweiten Mal vergab der FOCUS das anerkannte Siegel an Top-Mediziner für gynäkologische Operationen, wieder ist Dr. Rüdiger Müller, Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum...

26. Brandenburgische Seniorenwoche in Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald

26. Brandenburgische Seniorenwoche in Dahme-Spreewald

Unter dem Motto „Für ein lebenswertes Brandenburg – solidarisch, aktiv, mitbestimmend“ findet vom 16. bis 23. Juni die 26. Brandenburgische Seniorenwoche im Landkreis Dahme-Spreewald statt. Mehr als...