Spreewaldhof Golßen als wertvoller Arbeitgeber ausgezeichnet

Engagement für das Gemeinwohl

Inhaber Spreewaldhof: Karin Seidel & Konrad Linkenheil. Fotos: Spreewaldhof

Blick in die Gurkenproduktion.

Golßen. Der Spreewaldhof Golßen ist mit der WirtschaftsWoche-Auszeichnung „Wertvoller Arbeitgeber“ prämiert worden. Die Bewohner von 24 Landkreisen und 8 kreisfreien Städten in der Region Ost wurden im Auftrag der Wirtschaftswoche befragt, wie sie den Wert von insgesamt 941 regionalen Arbeitgebern für das Gemeinwohl beurteilen.

Im Auftrag der WirtschaftsWoche befragte ServiceValue 100 Menschen je Landkreis in der Region Ost (Brandenburg, Sachsen, Berlin), wer der wichtigste Arbeitgeber für das Allgemeinwohl sei. Überwiegend aus der Region stammende Unternehmen sind auf den ersten Plätzen des Rankings. Der Spreewaldhof Golßen belegt im Landkreis Dahme-Spreewald Platz 3.
Das besondere Personalkonzept des Spreewaldhofs Golßen besticht durch die starke Verbundenheit zur Region, ihren Menschen sowie ihren Traditionen. Von den 200 festangestellten Mitarbeitern kommen 95% aus der direkten Umgebung des Unternehmensstandortes. Zusätzlich engagiert sich das Unternehmen in der Region Spreewald.

Konrad Linkenheil, Inhaber des Spreewaldhofs Golßen zur Auszeichnung:  „Wir freuen uns, wenn die Bewohner der Landkreises Dahme-Spreewald unser Engagement für das Gemeinwohl in der Region honorieren und schätzen. So eine Auszeichnung ist auch Ansporn für die Zukunft.“

Über den Spreewaldhof Golßen

Der Spreewaldhof Golßen (Obst- und Gemüse Spreewaldkonserve Golßen GmbH) ist ein Familienunternehmen geführt durch die Geschwister Karin Seidel und Konrad Linkenheil. Das Unternehmen verarbeitet mit 200 Festangestellten und bis zu 220 saisonalen Arbeitskräften in der 3. Generation Obst und Gemüse zu unterschiedlichen Spezialitäten. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 100 Mio. Euro. Die Produktpalette umfasst 350 Produkte, die in über 30 Ländern verkauft werden. In Ostdeutschland ist der Spreewaldhof mit dem Gurkensortiment unbestrittene Nr. 1, national behaupten sie Platz 3. In der Kategorie Obst nimmt das Unternehmen Platz 2 ein (Quelle: IRI).

Die Stärkung der Region liegt der Familie am Herzen und ist fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Bedeutendes Ergebnis des Engagements ist die seit 1999 geschützte geografische Angabe „Spreewälder Gurke“. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Trennung, Scheidung, Trauer – wie begleite ich (m)ein Kind in schwierigen Situationen?
Wildau

Trennung, Scheidung, Trauer – wie begleite ich (m)ein Kind in schwierigen Situationen?

Kinder reagieren sehr sensibel auf Veränderungen in der Familie. Sie spüren sehr schnell, wenn etwas nicht stimmt. Symptome wie plötzliche Ängste, Aggressionen, Einnässen, Ess-/Schlafstörungen etc....

Blick in die neuen Produktionshallen
Niederlehme

Blick in die neuen Produktionshallen

Am 8. Mai besuchten Landrat Stephan Loge und Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen die Holger Andreasen Germany GmbH im Königs Wusterhausener Ortsteil Niederlehme. Mit dabei war auch die Ortsvorsteherin...

Zuversichtlicher Start in die Segelsaison 2019
Zeuthen

Zuversichtlicher Start in die Segelsaison 2019

Mit leuchtenden Augen steuert Jens Wille das neue Vereinsschlauchboot vom Typ „Tornado“ erstmals über den Zeuthener See. Elegant kräuselt sich das Wasser an dem weißen Bug entlang und ...

Bestell-Button muss eindeutig beschriftet sein
Potsdam

Bestell-Button muss eindeutig beschriftet sein

Ein Verbraucher stößt online auf die Werbung für eine Gratis-Zeitschrift zum Deutschlernen und klickt auf „Jetzt bestellen“. Erst durch Mahnungen und ein Inkasso-Schreiben bemerkt er schließlich, dass...

Gelingende Integration
Cottbus/ Potsdam

Gelingende Integration

Die Integration von Geflüchteten in Brandenburg schreitet voran. Eine entscheidende Rolle spielen dabeiArbeit und Ausbildung. Sie sind der Schlüssel für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen,...

Wanderweg auf den Spuren Paul-Gerhardts wird eröffnet
Lübben

Wanderweg auf den Spuren Paul-Gerhardts wird eröffnet

Der Paul-Gerhardt-Weg, ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Dahme-Spreewald, der Tourismusverbände und Kommunen wird am 22. Mai in der Lübbener Paul-Gerhardt-Kirche feierlich eröffnet. Nach...

Jetzt für neuen EWE Cup bewerben
Ludwigsfelde

Jetzt für neuen EWE Cup bewerben

Der Energiedienstleister EWE setzt auch in der nächsten Fußballsaison auf die Jugend aus der Region: beim 16. EWE Cup. „Wir laden alle E-Juniorenteams ein, sich für die nächste Runde zu bewerben“,...

Fahrbibliotheks-Tour 8 fällt am 22. Mai aus
Lübben

Fahrbibliotheks-Tour 8 fällt am 22. Mai aus

Aufgrund von organisatorischen Gründen muss die Tour 8 der Fahrbibliothek des Landkreises Dahme-Spreewald am kommenden Mittwoch, 22. Mai 2019, leider ausfallen.Betroffen sind folgende Haltestellen des...

Badesaison 2019 beginnt
Lübben

Badesaison 2019 beginnt

Auch wenn die Temperaturen noch nicht zum Baden einladen, beginnt die Badesaison offiziell am 15. Mai. Das Gesundheitsamt des Landkreises Dahme-Spreewald hat dazu alle Vorbereitungen getroffen und an...

1.230 Euro gespendet
Cottbus

1.230 Euro gespendet

Bei der Weihnachtsfeier in der Grundschule Dahme haben Kinder, Eltern und Mitarbeiter der Schule gemeinsam für die Kinderklinik am Carl-Thiem-Klinikum gesammelt. Jetzt haben die Konrektorin Lydia...