Armband sendet Notruf

WIS und AWO setzen auf Sicherheit durch innovative Assistenzsysteme

Planungsentwurf für das Projekt „Wohnen an den Gärten“, vom Planungsbüro Jochintke. Foto: WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH

Lübbenau. Wie lassen sich ältere Mieter in ihren Wohnungen unterstützen, um auftretende Einschränkungen zu kompensieren? Welche technischen Möglichkeiten gibt es heute schon  und welche in fünf Jahren? Mit Fragen dieser Art beschäftigen sich die Verantwortlichen der WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH und des AWO Regionalverband  Brandenburg Süd e. V. im Rahmen ihres aktuellen Gemeinschaftsprojektes „Wohnen an den Gärten“.  

58 barrierefreie Wohneinheiten sollen in der Lübbenauer Robert-Schumann-Straße entstehen. Voraussichtlicher Baustart sei im Sommer 2019. „Mit diesem Projekt bauen wir  die letzten zwei unsanierten Wohnhäuser unseres Bestandes um“, erzählt Michael Jakobs, Geschäftsführer des kommunalen Wohnungsanbieters. Eines der beiden Häuser werde  direkt mit einem Neubau verbunden, der gleichzeitig den zentralen Eingang für die in sich geschlossene Wohnanlage bildet. „Damit kommen wir dem Bedürfnis nach Sicherheit  der zukünftigen Mieter nach“, begründet An-nett Merting, Projektleiterin bei der WIS. Ein Concierge wird Mietern und Besuchern als erster Ansprechpartner in der Wohnanlage  zur Verfügung stehen.

Im Neubau sei ein Gemeinschaftsraum geplant, in dem die Mieter gemeinsam Mittag essen, aber auch gesellig beisammen sein können. Darüber hinaus werde die AWO in ihm  eine Tagespflege eröffnen. Als Wohlfahrtsverband ist dieser stets an der Verbesserung der Pflege interessiert und möchte dafür auch neueste technische Hilfsmittel nutzen.  „Es gibt heute schon Assistenzsysteme, die merken, dass eine Person umgefallen ist. Ein Armband gibt in solchen Situationen automatisch einen Notruf an die zuvor definierte  Hilfsperson ab. Das kann eine Pflegekraft oder auch ein Familienangehöriger sein“, erklärt Gregor Haeger, Bereichsleiter Beschaffung-Investition-Technik bei der AWO. „Wir möchten  den Pflegeauftrag weiter perfektionieren und ausbauen“, bekennt Wolfgang Luplow, Geschäftsführer des AWO Regionalverband Brandenburg Süd e. V..

Durch die Nutzung von  Assistenzsystemen werde „die Lebenswelt der älteren Personen erweitert“, so Luplow. Der Gebrauch sei freiwillig. Die WIS als Bauherr wolle hier die technischen Voraussetzungen  schaffen, in dem sie entsprechende Kabel verlegen lässt, welche in den Wohnungen sowie innerhalb der Haus-Gemeinschaftsflächen zukünftig eine W-LAN-Nutzung möglich machen.  „Bei unseren Planungen gehen wir immer vorwärts, orientieren uns am Stand der Technik und machen aktuelle Bauprojekte jeweils ein Stück besser – das ist auch das Ziel beim  Projekt „Wohnen an den Gärten“. Wir wollen unseren Mietern das Leben in ihren Wohnungen so angenehm wie möglich machen“, äußert sich der WIS-Chef Michael Jakobs.

Was alles dazu beitrage, werde in Planungsrunden ausgelotet. Konzipiert seien derzeit 1- bis 4-Raum-Wohnungen mit Größen von 35 bis 88 Quadratmetern, wobei mehrheitlich  2- und 3-Raum-Wohnungen entstehen sollen. „Dafür ändern wir die vorhandenen Grundrisse umfangreich“, berichtet Annett Merting. Mittels Aufzug erreichen die zukünftigen Bewohner  Kellerräume und ihre Wohnungen, welche je einen Balkon erhalten. Im Außenbereich werde es einen Spazierweg sowie Sitzmöglichkeiten zum Verweilen geben. Im Fahrradabstellhaus  lassen sich Räder und Rollatoren leicht parken. „Wir gehen derzeit von rund sechs Millionen Euro Baukosten aus“, verrät Michael Jakobs. Erste Interessenten für die Wohnungen gäbe  es bereits. Nähere Auskünfte erteilen die Vermieter der WIS unter 08000 898189.

Hintergrund:

Bei dem 2015 eröffneten Projekt „gepflegt WOHNEN“ in der Straße der Freundschaft haben die WIS Wohnungsbaugesellschaft im Spreewald mbH und der AWO Regionalverband  Brandenburg Süd e. V. bereits erfolgreich zusammengearbeitet. 


Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchs bei Tischtennis-Landesmeisterschaft in Cottbus
Königs Wusterhausen

Erfolgreicher Tischtennis-Nachwuchs bei Tischtennis-Landesmeisterschaft in Cottbus

Strahlende Augen gab es beim Tischtennis-Nachwuchs der WSG 81 Königs Wusterhausen am zweiten Advents-Wochenende, Freude und Jubel bei den zur Landesmeisterschaft 2018 in Cottbus mitgereisten Eltern,...

Excellence-Preis für Wildauer Startup-Unternehmen
Wildau

Excellence-Preis für Wildauer Startup-Unternehmen

Anfang Dezember wurde das Startup Biomes, eine Ausgründung aus dem Institut für Angewandte Biowissenschaften der Technischen Hochschule Wildau, als einziges nicht-asiatisches Unternehmen in...

Mehr Geld für Dachdecker
Landkreis Dahme-Spreewald

Mehr Geld für Dachdecker

Die Löhne der Dachdecker im Kreis Dahme-Spreewald steigen um insgesamt 5,6 Prozent. Das teilte die Handwerker-Gewerkschaft IG BAU mit. Ein Dachdeckergeselle erhält ab Dezember ein erstes Plus von 2,7...

Camping- und Caravanplatzbetreiber von 2018er Saison begeistert
Brandenburg

Camping- und Caravanplatzbetreiber von 2018er Saison begeistert

Auf Brandenburgs Camping- und Caravanplätzen tummelten sich in diesem Jahr so viele sonnen- und badehungrige Urlauber wie noch nie. Oft waren die Plätze ausgebucht. Das freut vor allem die Betreiber....

In die Herzen der Eisenbahnfreunde „gedampft“
Boblitz

In die Herzen der Eisenbahnfreunde „gedampft“

Erst wenn etwas nicht mehr da ist, spürt man den Wert des Verlorenen. So ist es heute mit der Spreewald-Kleinbahn, die 72 Jahre lang durch die Spreewaldregion fuhr. Doch am 14. Dezember erblickte sie...

Lutki & Fontane unter´m Weihnachtsbaum
Burg

Lutki & Fontane unter´m Weihnachtsbaum

Weihnachten und das neue Jahr stehen vor der Tür und damit auch wieder ein bunter Veranstaltungsreigen im Kurort Burg (Spreewald). Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat, wird hier fündig und kann mit...

Lübbener Konzert- und Kahnerlebnisse 2019 entdecken und verschenken
Lübben

Lübbener Konzert- und Kahnerlebnisse 2019 entdecken und verschenken

In der Vorweihnachtszeit beginnt sie wieder, die Suche nach originellen und gelungenen Geschenken. Und was gibt es Schöneres, als anderen Menschen besondere Momente und Erlebnisse zu ermöglichen. Wer...

Zuhörer und Gesprächspartner für Inhaftierte
Duben

Zuhörer und Gesprächspartner für Inhaftierte

Frank Fechner ist seit September der neue evangelische Seelsorger in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Luckau-Duben. Am 15. Dezember ist er in seinen Dienst eingeführt worden. Zum feierlichen...

„Normalität ist uns wichtig“
Potsdam

„Normalität ist uns wichtig“

Ein Lächeln huscht über Klaras Gesicht, als ihre Eltern auf den Bauch des Plüschvogels drücken und das Stofftier anfängt, zu zwitschern. Sprechen kann die Fünfjährige aus Potsdam, die an der seltenen...

Planspiel Börse 2018 beendet
Potsdam / Königs Wusterhausen

Planspiel Börse 2018 beendet

Seit 36 Jahren überzeugt das Planspiel der Sparkasse als spannendes Online-Lernspiel für Schüler, Studenten und Börseninteressierte. Spielerisch und trotzdem realitätsnah sammeln die Teilnehmer...

Straße „Am Amtsgarten“ wieder befahrbar
Königs Wusterhausen

Straße „Am Amtsgarten“ wieder befahrbar

Die Straße „Am Amtsgarten“ in Königs Wusterhausen ist ab sofort wieder für den Straßenverkehr freigegeben. Am Montag, den 17. Dezember, wurde an der  235 Meter langen Trasse das symbolische...

Weihnachtssingen
Bestensee

Weihnachtssingen

Auch in diesem Jahr laden die Netzhoppers Königs Wusterhausen recht herzlich für den 20. Dezember ab 18 Uhr  zum  3. gemeinsamen Weihnachtssingen in die Landkost-Arena nach Bestensee ein.Sie möchten...

Jugend forscht
Strausberg

Jugend forscht

Die Projektanmeldungen für den Regionalwettbewerb Brandenburg Ost von „Jugend forscht und Schüler experimentieren“ sind eingegangen. 102 junge Forscherinnen und Jungforscher mit 70 Projekten...

Schülerlabore der TH Wildau unterstützten MINT-Projekte
Wildau

Schülerlabore der TH Wildau unterstützten MINT-Projekte

Im Rahmen des Brandenburger Verbundformates „iTechLAB“ haben 2018 sechs weiterführende Schulen mit Hochschulen des Landes zusammengearbeitet, um im MINT-Bereich (MINT: Mathematik, Informatik,...

Was kann man gegen Fahrraddiebstähle tun?
Zeuthen

Was kann man gegen Fahrraddiebstähle tun?

Fahrraddiebstähle haben Konjunktur in der Region, und in den Städten und Gemeinden mit Bahnhöfen oder S-Bahnhöfen ist es besonders schlimm. In den Medien wurde schon vielfach dazu berichtet und wer...

Gottesdienste und Konzerte
Diedersdorf

Gottesdienste und Konzerte

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest gibt es in den 131 Kirchen des Evangelischen Kirchenkreises wieder rund 200 Gottesdienste und Konzerte. Bei Kerzenschein, weihnachtlicher Musik und den...

Mehrgenerationenhäuser in Dahme-Spreewald zum Jubiläum gewürdigt
Lübben

Mehrgenerationenhäuser in Dahme-Spreewald zum Jubiläum gewürdigt

Die Mehrgenerationenhäuser (MGH) im Landkreis Dahme-Spreewald blicken in diesem Jahr auf eine zehnjährige Geschichte. Anlässlich dieses Jubiläums haben Landrat Stephan Loge und Sozialdezernent Carsten...

Klarinettenklänge und Saxophonmusik an den Ufern der Spree
Lübbenau

Klarinettenklänge und Saxophonmusik an den Ufern der Spree

Seit vielen Jahren schon weiß ein erlesenes Publikum den Spreewald als Konzertsaal der besonderen Art zu schätzen. Im Rahmen der Spreewaldkonzerte gastieren regelmäßig Ensembles an den Ufern der Spree...

Gesagt, getan: Spreewälder feiern alle in einem Kahn
Raddusch

Gesagt, getan: Spreewälder feiern alle in einem Kahn

Seit dem Brandenburgischen Tourismustag im November kann sich der Spreewald über die Zertifizierung als Deutschlands erste Qualitätsregion freuen und hat daher Anlass zum Feiern. Der Erfolg kommt...

Immer ein offenes Ohr
Straupitz

Immer ein offenes Ohr

 Es ist nur wenige Wochen her, als Jugendstaatssekretär Dr. Thomas Drescher Zuwendungsbescheide an Jugendeinrichtungen im Landkreis Dahme-Spreewald in Höhe von insgesamt 12.335 Euro übergab. Diese...

Gelebtes Miteinander
Potsdam

Gelebtes Miteinander

 Mehr als 840.000 Menschen in Brandenburg engagieren sich ehrenamtlich im Land. Stellvertretend für die vielen Freiwilligen wurden am Sonnabend knapp 100 von ihnen aus allen Teilen des Landes von...

Sagenhafte Eröffnungsfeier
Lübbenau

Sagenhafte Eröffnungsfeier

Vor gut einem Monat nahm das Team der neuen Lübbenauer Kita „Sagenhaft” die ersten Kinder in Empfang. Gemeinsam mit der Unterstützung der Pädagogen ist hier eine Kita entstanden, die an die...

Finale im EWE-Kochpokal
Wildau

Finale im EWE-Kochpokal

Am kommenden Dienstag, dem 18. Dezember, wird es für die Schülerköche aus Wildau (Ludwig-Witthöft-Oberschule) und Fürstenwalde (Juri-Gagarin-Oberschule Fürstenwalde) ernst. Zwischen 14 und...

Landesregierung bestätigt unrechtmäßige Schlachtungen bei Wiesenhof
Königs Wusterhausen / Niederlehme

Landesregierung bestätigt unrechtmäßige Schlachtungen bei Wiesenhof

Der Betreiber des Geflügel-Schlachthofes in Niederlehme/Königs Wusterhausen, der Märkische Geflügelhof-Spezialitäten GmbH (MGS) steht wegen unrechtmäßiger Erhöhung der Schlachtkapazitäten auf...

Feuerwehrmänner befördert
Königs Wusterhausen

Feuerwehrmänner befördert

Brände löschen, Ölspuren beseitigen, zu Unfällen ausrücken: Die Aufgaben der Feuerwehr sind vielseitig. In Königs Wusterhausen zählen neben den zahlreichen ehrenamtlichen aktuell auch 30...