Kompetenz in Gesundheit. Ein Team.

REHA VITA: zum 6. Mal in Folge „Familienfreundliches Unternehmen Cottbus“

Setzen sich seit Jahren für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein: Jana Blaschke, Familienbeauftragte des Unternehmen, und Christian Seifert, Geschäftsführer von Reha Vita (v.l.n.r.). Foto: Reha Vita

Cottbus. Zum sechsten Mal in Folge und damit seit Beginn des Wettbewerbs wurde REHA VITA GmbH erneut zum „Familienfreundlichen Unternehmen Cottbus“ ausgezeichnet. Die Jury lobte die familienorientierten Angebote der ambulanten Rehaklinik sowie die Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Der Preis wird seit 2008 von der Stadt Cottbus und dem Lokalen Bündnis für Familie ausgelobt.
Gestern Abend wurden die familienfreundlichsten Unternehmen der Stadt Cottbus ausgezeichnet. Bereits zum sechsten Mal in Folge wurde Reha Vita eine der begehrten Urkunden überreicht. „Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung. Als Familienunternehmen ist es uns ein großes Anliegen, dass unsere Mitarbeiter ihren Berufsalltag mit der Familie vereinbaren können. Dass wir mit über 100 Mitarbeiterkindern fast genauso viel Nachwuchs wie Mitarbeiter zählen, beweist diese Philosophie“, erklärt Christian Seifert, Geschäftsführer.

Um dem Begriff ‚familienfreundlich‘ mehr Bedeutung zuzuschreiben, hat Reha Vita 2011 die Arbeitgebermarke geschaffen. In ihr sind Werte und daraus verlässlich abgeleitete Maßnahmen festgeschrieben, die nicht nur nach außen strahlen, sondern in erster Linie nach innen verpflichten.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Um den Mitarbeitern der Reha Vita die Vereinbarung von Beruf und Familie zu ermöglichen, gewährt das Unternehmen nach der Elternzeit sowie bei familiären Problemen Sonderarbeitszeiten. Mitarbeiter mit Kindern erhalten einen monatlichen Kitazuschuss von 50 Euro, Vorzugsplätze in der benachbarten Kita, kostenloses Babyschwimmen und einen kostenlosen Babycheck sowie Geschenke bei der Geburt bzw. bei jedem Geburtstag bis zum 18. Lebensjahr des Kindes.

Darüber hinaus absolvierte Reha Vita 2007 das „audit berufundfamilie“. Das Audit, auf Initiative und im Auftrag der gemeinnützigen Hertie-Stiftung entwickelt, begutachtete nicht nur laufende Maßnahmen, sondern zeigte auch Entwicklungspotenziale auf und leistete weiterführende Hilfestellungen. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Aufgefahren
Groß Köris/ Bestensee

Aufgefahren

Feuerwehr, Polizei, Rettungswagen und -hubschrauber wurden am Sonntag kurz vor 14 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A 13 in Fahrtrichtung Berlin gerufen. Zwischen Groß Köris und...

Verlusst nach drei Jahren
Bestensee/ Königs Wusterhausen

Verlusst nach drei Jahren

Es war im letzten Heimspiel des Jahres 2018. Da zog sich Sascha Kaleck bei einer Abwehraktion im Spiel gegen den VFB Friedrichshafen einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Es bestand berechtigte...

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr
Dahme-Spreewald

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Mit dem ersten Schultag beginnt für die Mädchen und Jungen nicht nur ein neuer Lebensabschnitt, sondern auch die eigenständige und regelmäßige Teilnahme am Straßenverkehr. „Kinder können die...

Der OMNIBUS kommt nach Lübben
Lübben

Der OMNIBUS kommt nach Lübben

Der OMNIBUS FÜR DIREKTE DEMOKRATIE durch VOLKSABSTIMMUNG wird vom 15.7. bis 16.8.2019 in Brandenburg für die „Volksinitiative Artenvielfalt retten – Zukunft sichern“ unterwegs sein. Nach dem großen...

Spreeland trifft ... Fritz Rasselkopf
Straupitz

Spreeland trifft ... Fritz Rasselkopf

Im Rahmen des 13. Internationalen Kunstfestivals aquamediale veranstaltet der Kornspeicher Straupitz mit der „neue Bühne Senftenberg“ am Samstag, 27. Juli 2019 ein ganz besonderes Kindertheater mit...

Dissen im Landkreis Spree-Neiße gewinnt Gold
Potsdam

Dissen im Landkreis Spree-Neiße gewinnt Gold

Donnerstag wurden die Ergebnisse des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ verkündet. Dissen im Landkreis Spree-Neiße gewinnt Gold, Silber ging an Garlitz im Landkreis Havelland. Auch der...

Dahme-Spreewald unterstützt Gemeinden über Kreisstrukturfonds
Lübben

Dahme-Spreewald unterstützt Gemeinden über Kreisstrukturfonds

Mehrere Städte und Gemeinden im Landkreis Dahme-Spreewald können sich derzeit über eine zusätzliche Finanzspritze freuen: Aus dem wieder aufgelegten Kreisstrukturfonds fließen in diesem Jahr insgesamt...

Garten gesucht! Bis  31. Juli anmelden!
LDS

Garten gesucht! Bis 31. Juli anmelden!

Die Tage der offenen Gärten in der Region Dahme-Spreewald/ Dahme Heideseen sind längst fest im sommerlichen Terminkalender verankert und erfreuen sich eines großes Besucherinteresses. In diesem Jahr...

Bau-Euphorie mit Bahn im Osten von Lübben
Lübben

Bau-Euphorie mit Bahn im Osten von Lübben

Als der 1. Weltkrieg (1914 bis 1918)mit Not, Elend und Hunger zu Ende ging, glaubten viele Menschen in den Städten und Dörfern des Spreewaldes an keinen Neubeginn. Ganz anders in der Spreewaldstadt...

Chance für bessere Mobilität in ländlichen Regionen
wusterhausen/Dosse

Chance für bessere Mobilität in ländlichen Regionen

In Wusterhausen / Dosse ist heute der erste autonom fahrende Kleinbus im Land Brandenburg zu einer Testfahrt gestartet. Geplant ist, den Bus im Rahmen eines Pilotprojekts bis Juni 2020 fahren zu...

Lottomittel für „denkmal aktiv“
Potsdam

Lottomittel für „denkmal aktiv“

„Wir wollen, dass sich Kinder und Jugendliche mit unserem baukulturellen Erbe in ihrem unmittelbaren Umfeld beschäftigen. Das Schulprogramm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bietet hierzu die...

Hausärzte fordern Politik zu mehr Unterstützung auf
Potsdam

Hausärzte fordern Politik zu mehr Unterstützung auf

Als wichtiges Signal für die zukünftige medizinische Versorgung bezeichnet der Hausärzteverband Brandenburg das jüngst beschlossene Stipendienprogramm der Landesregierung. Es sei allerdings wichtig,...

Kunstwerke im Fontanejahr
Straupitz

Kunstwerke im Fontanejahr

 Die diesjährige aquamediale trägt den Titel „Spreeland trifft...“ und findet im Spreewalddorf Straupitz statt. „Konzeptionell verpflichtet sich die  aquamediale 13 als zeitgenössisches Kunstfestival...

Fünf Stopps an Luckauer Lieblingsplätzen
Luckau

Fünf Stopps an Luckauer Lieblingsplätzen

Das Besondere an der eintrittsfreien Luckauer Kahnnacht am 13. Juli ab 20.30 Uhr: Nicht die Gäste sitzen auf den Kähnen, sondern die Musiker! An den fünf Lieblingsplätzen der Luckauer machen die...

MotoGP mit deutscher Verstärkung
Hohenstein-Ernstthal/Boblitz

MotoGP mit deutscher Verstärkung

Am ersten Juli Wochenende erlebten zwei Spreewälder - Kristin und Detlef Grabitz -  hautnah die Königsklasse im Motorradrennsport, die MotoGP auf dem Sachsenring.Beim Großen Preis von Deutschland fuhr...

Sonne pur… aber zu wenig Regen
Boblitz

Sonne pur… aber zu wenig Regen

Dass sich das Klima dramatisch in der Region zwischen Leipe, Straupitz und Burg verändert hat, pfeifen die Spatzen aus den fast ausgetrockneten Schlammtümpeln. Ein Wetterrekord jagt den nächsten. Die...

Dritte Wertungsfahrt brachte den ersehnten Erfolg
Senftenberg-Cottbus

Dritte Wertungsfahrt brachte den ersehnten Erfolg

Mit Stolz auf das erzielte Ergebnis ist das studentische Team vom Senftenberg Campus der BTU Cottbus–Senftenberg aus London zurückgekehrt. Bei einem der weltgrößten Energie-Effizienzwettbewerbe gelang...

1.100 neue Wohnungen gebaut
Cottbus

1.100 neue Wohnungen gebaut

Baubilanz für den Landkreis Dahme-Spreewald: Im vergangenen Jahr wurden kreisweit insgesamt 1.057 Wohnungen gebaut – darunter 623 in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das sind 7 Prozent mehr als im...