Im April kommen die Bagger

Spiel- und Sportplatz der Kita Kunterbunt wird schöner

Ministerin Kathrin Schneider lässt sich die Pläne zur Erneuerung des Kita-Areals von Bürgermeister Werner Suchner und Bauamts-Leiterin Margitta Görs erklären. Die Arbeiten beginnen im April des nächsten Jahres. Foto: Elke Dümke

Calau. Bevor Brandenburgs Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Kathrin Schneider am Ort ihres offiziellen Besuches - der Kita „Kunterbunt“ - eintraf, drehte sie noch eine kleine Runde durch Calau. Sie passierte den Kreisel, den sie am Ende des Jahres 2017 einweihte und stellte allgemein fest: „Es lebt sich gut in Calau.“ Die Stadt erhielt bisher insgesamt rund 15,3 Millionen Euro Städtebaufördermittel, davon rund 7,6 Millionen Euro für den Stadtumbau. Der Stadtumbau wird  seit 2002 gefördert.
Den Zuwendungsbescheid über 200.000 Euro, den sie nun in der Tasche hatte, ist zweckgebunden für die Umgestaltung des Außengeländes der Kita „Kunterbunt“, Am Spring.

 Die Kinder aus der Kita haben etwas, was andere Kitas nicht haben: Ein großes 6.000 Quadratmeter umfassendes Außengelände, auf dem es sich ausgezeichnet spielen lässt. Mittlerweile sind die Geräte und Spielflächen in die Jahre gekommen. „Wir wollen attraktive, lebendige Städte für alle Generationen. Kindertagesstätten für unsere Jüngsten mit einem guten Angebot sind uns dabei sehr wichtig. Ich freue mich, dass wir mit der Städtebauförderung die Verbesserung der Spiel- und Sportanlagen für die Kinder der Kita Kunterbunt unterstützen können. Das ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Verbesserung der Lebensverhältnisse in der Kernstadt Calau und den umliegenden Dörfern, “ sagte Ministerin Schneider. In der Calauer Kita Kunterbunt werden 210 Kinder betreut und sie ist die einzige Kindereinrichtung in Calau neben drei weiteren kleineren Einrichtungen in den umliegenden Ortsteilen.  In den letzten Jahren wurden in 74 Kindertageseinrichtungen mehr als 41 Millionen Euro Städtebaufördermittel investiert.ed

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Wildau

Auf Friedentour

Auch nach Ostern gehen die Aktivitäten für den Frieden weiter. Nach einer Tour durch mehrere sächsische Städte macht die Friedenstor der LINKEN-Bundestagsfraktion am Freitag, dem 26. April, Station in...

Landkreis fördert kulturelles und sorbisches Engagement
Dahme-Spreewald

Landkreis fördert kulturelles und sorbisches Engagement

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch in diesem Jahr ein vielfältiges Kulturangebot. So werden 55 kulturelle Projekte mit insgesamt 190.000 Euro aus dem Kreishaushalt unterstützt. Für die 180.000...

Ausbau der Ortsdurchfahrt Waldow beginnt
Dahme-Spreewald

Ausbau der Ortsdurchfahrt Waldow beginnt

Die Kreisstraße K6147 wird im Bereich der Ortsdurchfahrt Waldow grundhaft ausgebaut. Die Straßenbauarbeiten im Schönwalder Ortsteil erfolgen voraussichtlich im Zeitraum vom 23. April bis zum 16....

Achtung: Höchste Waldbrandgefahr in Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald

Achtung: Höchste Waldbrandgefahr in Dahme-Spreewald

Die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 ist am heutigen Gründonnerstag für den Landkreis Dahme-Spreewald ausgerufen worden. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Andreas Ziesemer appelliert alles zu...

Mehr Geld für kulturelle Projekte
Königs Wusterhausen

Mehr Geld für kulturelle Projekte

Neun Projekte erhalten in diesem Jahr Geld aus dem städtischen Topf für besondere kulturelle Veranstaltungen. Am 18. April, wurden den Bedachten die Zuwendungsbescheide übergeben. „Immer mehr...

Einladung zum Bewerbertag
Klettwitz

Einladung zum Bewerbertag

Inmitten der reizvollen Natur der Gemeinde Schipkau, unweit des Lausitzrings, eröffnet der ASB Mittel-Brandenburg im Herbst 2019 eine neue vollstationäre Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz...

Osterschnitzereien für das „Mückenberger Ländchen“
Lauchhammer

Osterschnitzereien für das „Mückenberger Ländchen“

Handgefertigte Blumenkästen und Osterhasen aus Holz schmücken seit der vergangenen Woche das Foyer des Seniorenhofs „Mückenberger Ländchen“ in Lauchhammer. Im Beisein von Bärbel Weihmann,...

Linearbeschleuniger der neuen Strahlentherapie senden erste Strahlen
Cottbus

Linearbeschleuniger der neuen Strahlentherapie senden erste Strahlen

Die technischen Grundlagen stehen: Anfang April hat auch der zweite der beiden Linearbeschleuniger in der neuen Strahlentherapie am CTK seinen Standort erreicht. Beide Geräte sind inzwischen am neuen...