Riesenrad am Abend

Sieger des Fotowettbewerbes anlässlich des Spreewald- und Schützenfestes gekürt

Das Gewinnerfoto vom diesjährigen Spreewald- und Schützenfest „Riesenrad am Abend“. Paula Handschag hat diesen tollen Schnappschuss eingereicht. Foto: Paula Handschag

Lübbenau. Tradition, Live-Musik und Familienspaß. Das 47. Spreewald- und Schützenfest lockte bei sonnigem Wetter und warmen Temperaturen gut 45.000 Besucher in die Spreewaldstadt und bot auf den sechs verschiedenen Festbereichen zwischen Topfmarkt, Schlosspark und Poststraße ein buntes und abwechslungsreiches Festprogramm.

Anlässlich des Festes lobte die Stadt bereits im Vorfeld einen Fotowettbewerb aus. Bürger und Gäste hatten bis Anfang September die Gelegenheit, ihr schönstes Bild von dem Wochenende einzuschicken.
Die Fotos wurden durch die Mitglieder der AG Lübbenauer Spreewald- und Schützenfest bewertet. Teilgenommen haben alle Einsendungen. „Wir freuen uns über die große Beteiligung und auch schon auf die Einreichungen im kommenden Jahr. Die Mischung aus Tradition, Live-Musik und großem Familienprogramm kam sehr gut an und wurde auch anhand der eingereichten Bilder deutlich. Der große Kinder- und Aktionsbereich wurde zum beliebten Anlaufpunkt für Eltern, Großeltern und ihren abenteuerlustigen Nachwuchs und bot für die Kids viele Gelegenheiten, um sich richtig auszutoben, während die Älteren den Bereich zum Verweilen nutzten. Zum Abend hin standen die Live-Acts im Vordergrund und brachten an diesen schönen Sommernächten die richtige Stimmung in die Stadt,“ sagt Daniel Schmidgunst, Mitglied der Arbeitsgruppe Spreewald- und Schützenfest.

Den ersten Platz und damit einen Gutschein für zwei Tageskarten für das Spreeweltenbad Lübbenau belegt Paula Handschag mit ihrem Foto „Riesenrad am Abend“. Mit „Schau wie hoch die Röcke fliegen“ holte sich Evelyne Lungwitz den zweiten Platz und kann sich über einen Wertgutschein im GLEIS 3 Kulturzentrum freuen. Dritter wurde Felix Walther, ebenfalls mit einer Aufnahme vom Riesenrad. Dafür erhielt er zwei Karten für die Lübbenauer Musiknacht am 27. Oktober.

Die Stadt und die Arbeitsgemeinschaft danken allen Teilnehmern.

Bereits jetzt ist man schon wieder fleißig beim Planen und Ideen verfolgen, um allen Besuchern, ob Urlauber oder Einheimische, ein gleichsam interessantes und genussvolles Fest bieten zu können. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Wildau

Auf Friedentour

Auch nach Ostern gehen die Aktivitäten für den Frieden weiter. Nach einer Tour durch mehrere sächsische Städte macht die Friedenstor der LINKEN-Bundestagsfraktion am Freitag, dem 26. April, Station in...

Landkreis fördert kulturelles und sorbisches Engagement
Dahme-Spreewald

Landkreis fördert kulturelles und sorbisches Engagement

Der Landkreis Dahme-Spreewald fördert auch in diesem Jahr ein vielfältiges Kulturangebot. So werden 55 kulturelle Projekte mit insgesamt 190.000 Euro aus dem Kreishaushalt unterstützt. Für die 180.000...

Ausbau der Ortsdurchfahrt Waldow beginnt
Dahme-Spreewald

Ausbau der Ortsdurchfahrt Waldow beginnt

Die Kreisstraße K6147 wird im Bereich der Ortsdurchfahrt Waldow grundhaft ausgebaut. Die Straßenbauarbeiten im Schönwalder Ortsteil erfolgen voraussichtlich im Zeitraum vom 23. April bis zum 16....

Achtung: Höchste Waldbrandgefahr in Dahme-Spreewald
Dahme-Spreewald

Achtung: Höchste Waldbrandgefahr in Dahme-Spreewald

Die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 ist am heutigen Gründonnerstag für den Landkreis Dahme-Spreewald ausgerufen worden. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Andreas Ziesemer appelliert alles zu...

Mehr Geld für kulturelle Projekte
Königs Wusterhausen

Mehr Geld für kulturelle Projekte

Neun Projekte erhalten in diesem Jahr Geld aus dem städtischen Topf für besondere kulturelle Veranstaltungen. Am 18. April, wurden den Bedachten die Zuwendungsbescheide übergeben. „Immer mehr...

Einladung zum Bewerbertag
Klettwitz

Einladung zum Bewerbertag

Inmitten der reizvollen Natur der Gemeinde Schipkau, unweit des Lausitzrings, eröffnet der ASB Mittel-Brandenburg im Herbst 2019 eine neue vollstationäre Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz...

Osterschnitzereien für das „Mückenberger Ländchen“
Lauchhammer

Osterschnitzereien für das „Mückenberger Ländchen“

Handgefertigte Blumenkästen und Osterhasen aus Holz schmücken seit der vergangenen Woche das Foyer des Seniorenhofs „Mückenberger Ländchen“ in Lauchhammer. Im Beisein von Bärbel Weihmann,...

Linearbeschleuniger der neuen Strahlentherapie senden erste Strahlen
Cottbus

Linearbeschleuniger der neuen Strahlentherapie senden erste Strahlen

Die technischen Grundlagen stehen: Anfang April hat auch der zweite der beiden Linearbeschleuniger in der neuen Strahlentherapie am CTK seinen Standort erreicht. Beide Geräte sind inzwischen am neuen...