Clever essen wie in der Fröbel Grundschule in Cottbus

Staatssekretäre aus dem Brandenburger Verbraucherschutz- und Bildungsministerium informieren sich über gute Pausenverpflegung vor Ort

Cottbus. Auf gesundes Essen und ein vielfältiges Frischeangebot an Obst und Gemüserohkost in der Mittagsverpflegung wird in der Fröbel Grundschule in Cottbus schon seit längerem Wert gelegt.  Jetzt dreht sich zum Start in das neue Schuljahr alles um die gesunde Frühstückspause.
An den zwei Aktionstagen – 22.08. und 23.08.2018 - waren die Schüler*innen der 6. Klassen für ihre Mitschüler aktiv und stellten unter anderem ein buntes gesundes und leckeres Pausenbuffet zum Zugreifen in der Frühstückspause bereit. Die Projekttage fanden im Rahmen der Tage der Schulverpflegung im Land Brandenburg statt.
Am Donnerstag besuchte die Staatssekretärin des Verbraucherschutzministeriums, Anne Quart, und der Bildungsstaatssekretär, Dr. Thomas Drescher, die Fröbel Grundschule, um sich darüber zu informieren, wie es gelingen kann, nachhaltig Verbesserungen in der Pausenverpflegung zu erreichen.

Staatssekretärin Anne Quart vom Verbraucherschutzministerium Brandenburg kennt die Herausforderungen vor denen Schulen bei der Ausgestaltung einer gesunden und leckeren Schulverpflegung stehen. „Es ist erfreulich, diese positiven Beispiele und das hohe Engagement für eine gesunde und ausgewogene Ernährung an der Fröbel Grundschule zu sehen. Schüler*innen verbringen den Großteil des Tages an der Schule und daher sollte neben einer qualitativ hochwertigen Mittagsverpflegung auch ein gesundes, ausgewogenes Frühstück bereitstehen. Nur dann bleiben die Kinder und Jugendlichen fit und können optimale Leistungen erbringen.“

„Wir nutzen die Tage der Schulverpflegung, um das gesunde Pausenfrühstück als Baustein in unserer Ernährungsbildungsarbeit weiter zu verankern“, erklärt Frau Gründer, die Schulleiterin der Fröbel-Grundschule. Mit der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg, die Schulen bei der Ausgestaltung der Aktionstage unterstützt, der Verbraucherzentrale Brandenburg und Landaktiv – Initiative Leben im ländlichen Raum, die lebensnah Ernährungs- und Verbraucherschutzthemen in den Unterricht bringen, hat die Fröbel Schule hierfür kompetente Bildungspartner gefunden.

Brandenburgs Bildungsstaatssekretär Dr. Thomas Drescher unterstreicht, dass gutes Essen elementare Grundlage für ein gesundes Aufwachsen ist. „Immer nur Pommes und Fastfood im Bauch machen auch den Schultag schwerer. Ausgewogenes Essen und richtiges Essverhalten müssen lebensnah erlernt werden – vom heimischen Esstisch über Kita und Schule“, sagt er. „Ich freue mich über die Aktivitäten von Schulen, den Kindern und Jugendlichen den lebenswichtigen Mehrwert einer vielfältigen, nährstoffreichen Kost zu vermitteln. Das setzt wichtige Impulse für Gesundheit und Leitungskraft. Ich hoffe, dass viele Schulen im Land die ‚Tage der Schulverpflegung‘ in ähnlicher Weise für ihre ernährungsbildende Arbeit nutzen.“

„Pausenverpflegung – ob Frühstück oder Mittagessen -  ist ein idealer Ansatzpunkt, Ernährungs- und Verbraucherbildung für Schüler*innen lebensnah zu gestalten“, betont Dr. Maren Daenzer-Wiedmer, Leiterin der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg. „Schulen, wie die Fröbel Grundschule, die ihre Aktivitäten zur Ernährungsbildung fest in den Schulalltag integriert haben, zeigen, wie positiv sich gleichzeitig Schulkultur und Essverhalten von Kindern beeinflussen lassen“.

Mit den Tagen der Schulverpflegung konnte jede Schule frische Impulse setzen und etwas für die Verbesserung der Pausenverpflegung vor Ort tun.  „Vielfalt schmecken und entdecken“ ist das diesjährige Motto der bundesweiten Tage der Schulverpflegung, die vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiiert werden.

Im Land Brandenburg ruft die Vernetzungsstelle zur Teilnahme mit einem neuen Konzept auf. Die Aktionstage können von den Schulen im Schuljahr 2018/19 terminlich frei gewählt werden. Wer sich bei der Vernetzungsstelle anmeldet, erhält Unterstützung, Tipps und Materialien zur Ausgestaltung und kann auf das Expertenwissen dieser Fachstelle zurückgreifen.

Hintergrund Fröbel Grundschule Cottbus

Die Fröbel Grundschule Cottbus ist seit Jahren beim Thema Verbesserung der Schul- und Pausenverpflegung aktiv und kann mit vielen Gute-Praxis-Beispielen aufwarten. Mit dem Caterer wird eng zusammengearbeitet. Dieser stellt täglich eine Vitaminbar mit Obst, Salat und Rohkost für das Mittagessen bereit. Die Schule hat zu den Tagen der Schulverpflegung 2016 ihren Speiseplan exemplarisch von der Vernetzungsstelle überprüfen lassen. Das Ergebnis ergab, dass der weitaus überwiegende Teil der DGE-Qualitätskriterien eingehalten wurde.

Mit dem Schuljahr 2016/17 startet die Schule ein zusätzliches Angebot. Einmal im Monat bereiten Schüler*innen und Schüler für ihre Mitschüler*Innen eine Obst- und Gemüsebar während der ersten Hofpause zu. Jede Klasse ist im Jahresverlauf einmal selbstständig verantwortlich für dieses spezielle Angebot. Die Schulgesundheitsfachkraft der Schule unterstützt die Lehrkräfte u.a. beim Thema Hygieneschulung. Auch ein „Frühstücksboxen-Check“ wurde durch sie durchgeführt, um für eine ausgewogene Pausenverpflegung zu sensibilisieren.

Die Schule nimmt zum zweiten Mal am Landesschulobstprogramm teil und ist für das Schuljahr 2018/19 erstmals beim Landesprogramm Gute gesunde Schule mit dabei.

Hintergrund Tage der Schulverpflegung:

Die bundesweiten Tage der Schulverpflegung finden in diesem Jahr zum achten Mal statt – „Vielfalt schmecken und entdecken“ ist da diesjährige Motto.  Vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiiert und durch die Vernetzungsstellen in den Bundesländern mit eigenen Programmen umgesetzt, ist das Ziel, die Qualität der Schulverpflegung zu verbessern und die Bedeutung einer schmackhaften und vielfältigen Pausenverpflegung in den Fokus zu rücken.
Im Land Brandenburg ruft die Vernetzungsstelle zur Teilnahme an den Aktionstagen mit einem neuen Konzept auf.
Schulen können innerhalb des Schuljahres2018/19 individuell den Termin für ihren Aktionstag/ ihre Aktionstage bestimmen. red

Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg:


Die Vernetzungsstelle informiert und berät ganzjährig Schulträger, Schulleitungen, Lehrer, Eltern und Caterer, die sich für eine bessere Schulverpflegung einsetzen. Sie wird vom Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz und vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport im Land Brandenburg finanziert. Träger der Vernetzungsstelle ist die Projektagentur als gemeinnützig organisierte Gesellschaft. Weitere Informationen auf:  
www.schulverpflegung-brandenburg.de
www.schulverpflegung-brandenburg.de

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Freie Plätze beim Workshop „Haus der kleinen Forscher“ für pädagogische Fachkräfte
Königs Wusterhausen

Freie Plätze beim Workshop „Haus der kleinen Forscher“ für pädagogische Fachkräfte

Am 23. Februar findet die nächste Fortbildung des ASB Mittel-Brandenburg im Rahmen der Workshop-Reihe „Haus der kleinen Forscher“ zum Thema Optik in Königs Wusterhausen, Im Gewerbepark 28,...

Entdeckungen im Naturpark Niederlausitzer Landrücken
Fürstlich Drehna

Entdeckungen im Naturpark Niederlausitzer Landrücken

Eine Vielzahl naturkundlicher Veranstaltungen im Naturpark Niederlausitzer Landrücken enthält der Naturpark-Kalender 2019. Dieser ist in der Naturpark-Info in Fürstlich Drehna, im Heinz Sielmann...

Entdeckungen am Verlauf der Trasse
Boblitz

Entdeckungen am Verlauf der Trasse

Die Planung, der Bau und die Inbetriebnahme der Spreewald-Kleinbahn in den Jahren 1895 bis 1898 waren eine bedeutende wissenschaftlich-technische Revolutionen in der Spreewaldregion.  Die...

Genusserlebnis Spreewald auf der Grünen Woche 2019
Lübben

Genusserlebnis Spreewald auf der Grünen Woche 2019

Im Berliner Messezentrum am Funkturm findet vom 18. bis 27. Januar 2019 die weltgrößte Verbrauchermesse für Land- und Ernährungswirtschaft bereits zum 84. Mal statt. Unter dem Label des...

Engagement ohne Grenzen
Senftenberg

Engagement ohne Grenzen

Um das Engagement von Kitas, Schulen und freien anerkannten Trägern der Jugend- und Behindertenhilfe im Bereich Inklusion zu würdigen, vergibt der Landkreis Oberspreewald-Lausitz auch in diesem Jahr...

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein
Lübben

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein

Zum 1. Januar 2019 hat Axel Müller die Geschäftsführung des Spreewaldvereines, und damit das Regionalmanagement der LEADER-Region Spreewald-PLUS, mit Sitz in Lübben (Spreewald) übernommen. Er vertritt...

1,6 Millionen Euro für Radwegemodernisierung in Dahme-Spreewald
Lübben

1,6 Millionen Euro für Radwegemodernisierung in Dahme-Spreewald

In den Erhalt und die Erneuerung des Radwegenetzes im Landkreis Dahme-Spreewald wird in 2019 weiter investiert. Landrat Stephan Loge hat dafür am heutigen Dienstag symbolisch Zuwendungsbescheide über...

Wer will fleißige Handwerker sehn…
Schwarzheide

Wer will fleißige Handwerker sehn…

Handgefertigte Blumenkästen und Tiere aus Holz schmücken seit dieser Woche die Flure der Kindertagesstätte „Kleeblatt“ in Schwarzheide. Im Beisein von Siegurd Heinze, Landrat des Landkreises...

SPD Königs Wusterhausen auf dem heißen Stuhl
Königs Wusterhausen

SPD Königs Wusterhausen auf dem heißen Stuhl

„Fünf Jahre hat die SPD die Stadt mitgestaltet. Viele Projekte wurden angestoßen und erfolgreich beendet. In diesen fünf Jahren hat sich die Stadt stark verändert. Neue Herausforderungen kamen...

Initiative „Versorgungsausgleich für in der DDR geschiedene Frauen“ lädt zu Treffen
Königs Wusterhausen

Initiative „Versorgungsausgleich für in der DDR geschiedene Frauen“ lädt zu Treffen

Mit dem Rentenüberleitungsgesetz vom 31. Dezember 1991 wurde das Rentensystem der Bundesrepublik auf die neuen Bundesländer übertragen – mit Ausnahme des Versorgungsausgleichs. Die im...

Das Ohr am Bürger
Zeuthen

Das Ohr am Bürger

Seit dem 16.Januar hat die SPD Zeuthen  für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) ein Bürgertelefon geschaltet. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr nimmt die SPD...

Selbstverletzendes Verhalten von Jugendlichen
Zeuthen

Selbstverletzendes Verhalten von Jugendlichen

Selbstverletzung ist ein Thema, welches bis zu 1,2 Millionen Menschen in Deutschland betrifft und doch ein Thema, welches für die meisten Menschen nicht greifbar und vorstellbar ist.Immer mehr...

Weiterbildungsangebote
Königs Wusterhausen / Lübben

Weiterbildungsangebote

Wie wird Wasser zu Eis? Woher kommt der Wind? Oder wie entsteht ein Schatten? Die Welt unserer Kinder ist voller Fragen. Die Bildungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ ermöglicht Kindern in...

Erstmals Besucher im Gymnasium
Schönefeld

Erstmals Besucher im Gymnasium

Am 12. Januar lud das Gymnasium Schönefeld zu seinem ersten Tag der offenen Tür. Die zahlreichen Besucher interessierte besonders der im Entstehen befindliche bilinguale Zweig der noch sehr jungen...

Expedition ins Reich der singenden Schwäne
Luckau

Expedition ins Reich der singenden Schwäne

Die Heinz-Sielmann-Stiftung lädt an den beiden kommenden Sonntagen, 20. und 27. Januar, zur Singschwan-Safari in die Luckauer Region ein. Um 9 Uhr geht es mit dem Kleinbus zu den Futterplätzen der...

Möglichkeiten für Sonntagseinkauf in Polen weiter eingeschränkt
Frankfurt (Oder)

Möglichkeiten für Sonntagseinkauf in Polen weiter eingeschränkt

2019 ändern sich die Ladenschlussregeln in Polen. Verbraucher können dann nur noch am letzten Sonntag im Monat im Nachbarland einkaufen. Seit Jahresbeginn sind die Möglichkeiten, sonntags in...

Neue Perspektiven für Langzeitarbeitslose
Königs Wusterhausen

Neue Perspektiven für Langzeitarbeitslose

Obwohl aktuell im Landkreis Dahme-Spreewald gute wirtschaftliche Entwicklungen am Arbeitsmarkt zu verzeichnen sind, gibt es nach wie vor Menschen, die vom wirtschaftlichen Aufschwung nicht profitieren...

Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Anzeigepflicht
Cottbus

Überprüfung der Beschäftigungspflicht / Anzeigepflicht

Die jährliche Überprüfung der Pflicht zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen. Die Agentur für Arbeit Cottbus versendet Unterlagen zur Überprüfung der Beschäftigungs-...

Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen
Cottbus

Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen

Die IHK Cottbus weist darauf hin, dass seit dem 7. Januar 2019 Unternehmen des Güterkraftverkehrs Zuwendungen für die Förderperiode 2019 beantragen können. Um in den Genuss der Förderung zu...

Einladung zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses
Eichwalde

Einladung zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses

Hiermit lade ich zur 21. Sitzung des Flughafen- und Ordnungsausschusses am 15.01.2019, 18:30 Uhr,ins Rathaus Eichwalde, Grünauer Straße 49, 15732 Eichwalde recht herzlich ein.Im Benehmen mit dem...

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein
Lübben

Geschäftsführerwechsel beim Spreewaldverein

Zum 1. Januar 2019 hat Axel Müller die Geschäftsführung des Spreewaldvereines, und damit das Regionalmanagement der LEADER-Region Spreewald-PLUS, mit Sitz in Lübben (Spreewald) übernommen. Er vertritt...

Abschied von Pfarrer Klemp-Kindermann
Groß Leine

Abschied von Pfarrer Klemp-Kindermann

Am 13. Januar wurde Pfarrer Arndt Klemp-Kindermann mit einem feierlichen Gottesdienst in Groß Leine verabschiedet. Der 43-Jährige verlässt die Evangelische Hoffnungskirchengemeinde Groß Leuthen und...

Neue Pflegekräfte
Cottbus

Neue Pflegekräfte

Zum Auftakt des Jahres 2019 setzt das Carl-Thiem-Klinikum ein deutliches Zeichen zur Stärkung der Patientenbetreuung durch die Einstellung von neuen Gesundheits- und Krankenpflegern. Wir freuen uns...

Grüne Woche beginnt am Freitag in Berlin
Berlin/Potsdam

Grüne Woche beginnt am Freitag in Berlin

Das Brandenburger Agrarministerium zeigt sich ab kommenden Freitag mit den Ausstellern der heimischen Land- und Ernährungswirtschaft zum 27. Mal seit 1993 auf der Internationalen Grünen Woche in...

Tierheimbewohner suchen Anschluss
Halbe

Tierheimbewohner suchen Anschluss

Ruby kam im Juli 2017 als Fundtier zu uns ins Tierheim. Leider vermisste diesen agilen, kastrierten Rüden niemand. Er zeigt sich bei uns als sehr lebhafter und sportlicher Kerl, der Menschen gegenüber...

Fotos zeigen die Dahmelandschaft bei KW
Königs Wusterhausen

Fotos zeigen die Dahmelandschaft bei KW

Am 15. Januar wird die Fotoausstellung im Dahmelandmuseum in der "Galerie unterm Dach" in Königs Wusterhausen eröffnet. Um 16 Uhr präsentiert Horst Liebl, Mitglied im Heimat- und Museumsverein KW,...

MAWV im Jubiläumsjahr
Königs Wusterhausen

MAWV im Jubiläumsjahr

Der Märkische Abwasser- und Wasserzweckverband (MAWV) wurde 1994 gegründet und begeht in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Durch viele kleinere Aktionen und Events im gesamten Verbandsgebiet...