Der Charme des Spreewaldes in einem Fest

26. Heimat- und Trachtenfest des Amtes Burg (Spreewald)

Junge Burgerinnen in Tracht. Foto: K. Möbes/Amt Burg (Spreewald)

Burg. Bereits zum 26. Heimat- und Trachtenfest lädt das Amt Burg (Spreewald) vom 24. bis 26. August ein. Natürlich sind es vor allem Kultur, Brauchtum und Leben der Spreewälder, denen beim Heimatfest besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird. Unzählige Traditionsvereine und Mitwirkende aus der Region gestalten das Programm mit.

Burg (Spreewald). Den Startschuss für das traditionsreiche Fest geben Jung und Alt gemeinsam. Während am Nachmittag die Seniorinnen und Senioren aus den Gemeinden des Amtes Burg (Spreewald) an der Kaffeetafel Platz nehmen, erwartet die Kinder ab 17 Uhr ein buntes Kinderfest mit abschließendem Lampionumzug. Offiziell wird der Amtierende Amtsdirektor Christoph Neumann das Fest um 15 Uhr eröffnen.

Am Abend sorgen die ersten Stargäste - „Stamping Feet“ - für ein Trommelgewitter. Am Samstag steht mit Country-Queen Linda Feller der nächste Stargast auf der Bühne.
Das Programm am Samstag und Sonntag ist traditionell geprägt: die Krönung des Wendenkönigspaares und die „Bunten Wasserträume“ der Feuerwehr Burg-Kauper beim Hafenfest, der wendische Trachtenkirchgang zum sonntäglichen Gottesdienst, das Samstagskonzert mit „NaUnd“ oder das Hahnrupfen der Burger Jugend.

In diesem Jahr wird der sorbischen/wendischen Tracht ein besonderes Augenmerk geschenkt. Das Modelabel „Wurlawy“ der jungen Designerin Sarah Gwiszcz wird die Tracht am Samstagnachmittag modern interpretieren und die neue Kollektion, inspiriert von der sorbischen/wendischen Tracht, vorstellen. Der Sonntagnachmittag zeigen die Kinder des Kinder- und Lernhauses „Lipa“, der Traditionsverein Werben und das Ensemble „TanzErFolk“ traditionelle Festtags- und Arbeitstrachten. Höhepunkt sind im Anschluss die historischen und modernen Sichtweisen von „Wurlawy“ auf die sorbische/wendische Hochzeitstracht. Der Traditionsverein Schmogrow unterhält mit einem Spreewälder Reigen und zeigt Tänze der Region.
Mit fast 50 Bildern ist der große Festumzug der Anziehungspunkt des Heimatfestes. Lebendig und authentisch wird er erst durch die Mitwirkung vieler Einwohner des Amtes, durch Vereine und Unternehmen. Ob „Burger Waschweiber“, Vogelhochzeit, Fischerei, Tanz um den Maibaum oder Sagenhaftes – gemeinsam lassen sie das Spreewälder Landleben ideenreich aufleben. Aktuelle Jubiläen wie 110 Jahre Zweirad-Schmidt oder 60 Jahre Spreewald-Mosterei aber auch künftige – 550 Jahre Guhrow im Jahr 2019 – finden ebenfalls ihren Platz.

Das Markttreiben vereint Händler und Gastronomen mit ihren vielfältigen Angeboten. Am Samstag und Sonntag gibt es entlang des Festplatzes zusätzlich Marktstände mit regionalen Produkten.

Kinderprogramm
 
Ein zauberhaftes Kinderprogramm gestalten die Künstlerinnen und Künstler der „Zauberwerkstatt“ auf dem Heimatfest. Beim Kinderfest am Freitag, dem 24. August, ab 17 Uhr, laden sie zum Mitmachen auf die Zirkus-Spielwiese ein. Rumtollen dürfen die Kleinen am Samstag und Sonntag auf dem Mit-Mach-Spaßparcours. Mit dabei sind auch Bienchen und Clown Rummel. Natürlich können sich die Kinder schminken lassen.
 
Schaustellermarkt

Auch in diesem Jahr ist der große Schaustellermarkt wieder auf dem Parkplatz auf „Kümmels Wiese“ zu finden. Im vergangenen Jahr lockten Fahr- und Unterhaltungsgeschäfte erstmals an diesem Standort, um den Parkplatz am „Penny“ zu entlasten.
Autoscooter, Twister und Kinderkarussells werden von Freitag bis Sonntag für rasanten Fahrspaß sorgen. Schießstand, Losbude, Entenangeln, Stände für Speisen und Getränke sorgen für Rummel-Feeling, wie man es aus Kindertagen kennt. Auch auf dem Festplatz wird es einige Schausteller geben. red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Wildau

Erfolgreiche Zertifikatsprüfungen zum Datenschutzbeauftragten in öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen

Am vergangenen Montag, dem 10. Dezember, haben erstmals vier Mitarbeiter aus öffentlichen Verwaltungen und Unternehmen der Hauptstadtregion im Trainingszentrum für Informationssicherheit der...

Anteile gehen an spanische Unternehmensgruppe
Krausnick

Anteile gehen an spanische Unternehmensgruppe

TISARL, Eigentümer von Tropical Islands und Teil der Tanjong Public Limited Company, gab  bekannt, ein Übereinkommen mit der spanischen Parques Reunidos Group getroffen zu haben. Demnach gehen 100...

6.000 Euro für die Kinder-Onkologie
Cottbus

6.000 Euro für die Kinder-Onkologie

Das junge Team der Organisatoren von „Rock und Elektro gegen Krebs“ aus Dahme (TF) hat dem Förderverein der Kinderklinik am Carl-Thiem-Klinikum 6.000 Euro übergeben. Das ist der größte Teil des...

Deine Region, Deine Zukunft!
Cottbus

Deine Region, Deine Zukunft!

Cottbuserinnen und Cottbuser, die die Lausitz vor Jahren verlassen haben oder pendeln, kommen zu Weihnachten zu Ihren Familien nach Hause. Es lohnt sich nach den Weihnachtsfeiertagen, am Donnerstag,...

Mehr Kontrollen auf Baustellen gefordert
Cottbus

Mehr Kontrollen auf Baustellen gefordert

Schwarzarbeit und Lohn-Prellerei auf der Spur: Beamte des Zolls sollen die 203 Bauunternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald noch häufiger auf illegale Machenschaften überprüfen. Das hat die IG...

Landkreis Dahme-Spreewald blickt auf ein Vierteljahrhundert
Lübben

Landkreis Dahme-Spreewald blickt auf ein Vierteljahrhundert

Ein weiter Blick über baumbesäumte Seen, in eine rotierende Flugzeugturbine oder in viele lachende Kindergesichter – „Ja, LDS macht einfach Spaß, LDS wächst und entwickelt sich“, sagt Landrat Stephan...

Wer wird Amtsdirektor?
Burg

Wer wird Amtsdirektor?

Am Montag, dem 17. Dezember, tagt um 18.30 Uhr in der Aula der Grund- und Oberschule „Mina Witkojc“ in der Bahnhofstraße in Burg (Spreewald) der Amtsausschuss des Amtes Burg (Spreewald). In der...

Spuk aus der Gruft
Senftenberg

Spuk aus der Gruft

Mit „Spuk aus der Gruft“ (D 1997/1998) zeigt das Senftenberger Theater am Sonntag, 16. Dezember, um 16 Uhr, einen der Filmklassiker. Zu Gast ist Regisseur Günter Meyer, der u.a. von den Dreharbeiten...

Familienpass-Gewinnspiel
Potsdam

Familienpass-Gewinnspiel

Schöne Überraschung vor Weihnachten: Die Gewinner des großen Familienpass-Gewinnspiels wurden heute in Potsdam von Familienministerin Susanna Karawanskij und Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB...

Bauplanungen
Königs Wusterhausen

Bauplanungen

Laut einer Information des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg an die Stadtverwaltung soll  die Planung des Radweges zwischen dem Königs Wusterhausener Ortsteil Senzig und dem Heideseer Ortsteil...

Spenden im Schuhkarton
Königs Wusterhausen

Spenden im Schuhkarton

Knapp einhundert liebevoll gefüllte und verpackte „Schuhkartons“ überreicht der AWO Seniorenclub aus Königs Wusterhausen im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ dem Verein Geschenke der...

Graduiertenfeier 2018 am Wildau Institute of Technology der TH Wildau
Wildau

Graduiertenfeier 2018 am Wildau Institute of Technology der TH Wildau

Mit der feierlichen Zeugnisübergabe am 30. November endete für 33 Studierende das berufsbegleitende Masterstudium am Wildau Institute of Technology (WIT) der Technischen Hochschule Wildau. Die...

Konzerte in der Kreuzkirche
Königs Wusterhausen

Konzerte in der Kreuzkirche

In der Kreuzkirche Königs Wusterhausen finden am Samstag, dem 15. Dezember, 16 und 18 Uhr die traditionellen  Advents- und Weihnachtskonzerte, gestaltet vom Chor und der Instrumentalgruppe des...

Stadt-Land gestalten
Berlin

Stadt-Land gestalten

Wie soll sich unsere Gemeinde zukünftig entwickeln? Welche baukulturellen Schätze haben wir und wie können wir sie erhalten? Wie passt sich moderne Architektur in den Bestand ein? Gemeinsam mit...

Winfried Böhmer für seine Lebensleistung im Naturschutz geehrt
Lauchhammer

Winfried Böhmer für seine Lebensleistung im Naturschutz geehrt

Seit 2015 zeichnet die Kreisverwaltung Oberspreewald-Lausitz Bürgerinnen und Bürger aus, die sich in Ihrem Wirken für den Naturschutz besonders verdient gemacht haben. In diesem Jahr geht der Titel...

Letzter Wettkampf im Jahr 2018
Golßen

Letzter Wettkampf im Jahr 2018

Die Luftdruckschützen aus dem Kreisschützenverband Dahme-Spreewald duellierten sich noch einmal beim letzten Wettkampf in diesem Kalenderjahr. Zum Jahresabschluss konnten alle Sportschützen in...

Initiative „Versorgungsausgleich für in der DDR geschiedene Frauen“ lädt zu einem weiteren Treffen
Königs Wusterhausen

Initiative „Versorgungsausgleich für in der DDR geschiedene Frauen“ lädt zu einem weiteren Treffen

Die Initiativgruppe „Versorgungsausgleich für in der DDR geschiedene Frauen“ lädt herzlich ein zu einem weiteren Treffen am Montag, dem 17. Dezember, von 10 bis 12 Uhr im Bürgerhaus, Eichenallee...

Adventsfeier beim Ambulanten Hospizdienst
Königs Wusterhausen

Adventsfeier beim Ambulanten Hospizdienst

Zur Adventsfeier beim Ambulanten Hospizdienst Chronos der Regionalgruppe - Internationale Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand e.V. in Königs Wusterhausen erschien als...

Tag des Ehrenamtes in Schulzendorf
Schulzendorf

Tag des Ehrenamtes in Schulzendorf

Zum internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember wurden auch in Schulzendorf ehrenamtlich Tätige geehrt. Im Zuge einer kleinen Festveranstaltung hat der Bürgermeister der Gemeinde...

Bibliothek renoviert
Eichwalde

Bibliothek renoviert

Nach 3wöchiger Schließzeit hat die Bibliothek Eichwalde nach Baumaßnahmen wieder geöffnet. Sie bekam einen neuen Fußboden und einen frischen Farbanstrich. Danach räumten die Mitarbeiterinnen...

In der Tradition seiner Vorfahren
Steinkirchen

In der Tradition seiner Vorfahren

Landwirt Ulrich Groger wird schon von seinen Tieren erwartet. Die Färsen auf der Winterkoppel - rund und gesund - können zwar rund um die Uhr Heu oder Rüben fressen, doch der Eimer voll Schrot ist für...

Chapeau – viel geschafft im Tourismusjahr 2018
Cottbus

Chapeau – viel geschafft im Tourismusjahr 2018

Der Spreewald ist die erste Qualitätsregion Deutschlands! Im November konnten sich die Spreewälder Touristiker*innen über die großartige Zertifizierung im Rahmen des Brandenburgischen Tourismustages...

Landkreis Dahme-Spreewald feiert heute sein 25-jähriges Jubiläum
Lübben

Landkreis Dahme-Spreewald feiert heute sein 25-jähriges Jubiläum

Mit einer Festveranstaltung im Lübbener Kreistagssaal feierte der Landkreis Dahme-Spreewald am Donnerstag sein 25-jähriges Jubiläum. Zum offiziellen Festakt waren sowohl Gäste aus der Region als auch...

LDS-Gemeinden profitieren vom neu aufgelegten Kreisstrukturfonds
Walddrehna

LDS-Gemeinden profitieren vom neu aufgelegten Kreisstrukturfonds

Die Gemeinde Heideblick kann sich über eine Finanzspritze vom Landkreis Dahme-Spreewald freuen. Für die grundhafte Sanierung des Schulhofs der Grundschule Walddrehna erhält diese insgesamt 500.000...