Nachhaltiges Plusenergiekonzept lockt Politiker nach Freiwalde

MdL Benjamin Raschke zu Besuch bei KAMPA

Peter Hofmann (Vertrieb KAMPA GmbH) begrüßt seine Gäste in der Produktionsstätte Freiwalde. Fotos: KAMPA GmbH

KAMPA setzt bei dem nachhaltigen Plusenergiekonzept auf den natürlichen Rohstoff Holz.

Freiwalde.

Am vergangenen Mittwoch besuchte Benjamin Raschke, Landtagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen gemeinsam mit mehreren Interessierten die KAMPA Produktionsstätte Freiwalde. KAMPA produziert am Standort Freiwalde Plusenergiehäuser in Holzbauweise, das Thema ökologische Produktion stand daher auch im Mittelpunkt der Firmenbesichtigung. Bei einer Führung über den Standort konnten die Gäste dem fachkundigen KAMPA Team über die Schulter schauen und erfuhren, dass durch die Verbindung von traditionellem Handwerk und modernen, innovativen Baustoffen innerhalb von drei Tagen ein Haus gebaut wird. Pro Woche sind es am Standort insgesamt 5–6 Stück. Besonders das Konzept des „Plusenergiehauses“ stieß auf Interesse.

Als Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen und Sprecher für Umwelt und ländliche Entwicklung ist es Benjamin Raschke ein besonderes Anliegen das nachhaltige Produktionskonzept kennenzulernen: Welche Baustoffe werden verwendet, woher kommen die Rohstoffe, welche Technologien setzt das Holzbauunternehmen bei der Energieeinsparung und Vermeidung von Energieverlusten ein. Sein Fazit: „Die Umweltbelastung durch den Bausektor ist sehr hoch, da braucht es starke Unternehmen, die Alternativen anbieten. Was KAMPA hier in Sachen Energieeffizienz und Plusenergie macht, ist ein wirklich wichtiger Beitrag zur Energiewende. Mit Holz als nachwachsendem Rohstoff und regenerativer Sonnenenergie setzt das Unternehmen zu Recht auf eine ökologische Lösung. Und das nicht als Nischenmarkt, sondern für die breite Masse. Auch wenn natürlich einige Fragen offen geblieben sind, etwa zur Baupolitik, zur ökologischen Weiterentwicklung der Produktion oder zum Fachkräftemangel - der Besuch hat mich sehr beeindruckt. Das Angebot, wieder zu kommen und im Gespräch zu bleiben, nehmen wir da gerne an“, fasst Benjamin Raschke seinen Besuch.

Der Fertighaushersteller KAMPA setzt sich für eine bessere Umwelt ein – und das in Serie, denn jedes der Effizienzhäuser 40 Plus weist eine positive Ökobilanz auf. Das innovative KAMPA Konzept setzt durch die Einbindung natürlicher Rohstoffe auf Nachhaltigkeit. Werden bei einem konventionellen Hausbau bis zu 1.400 kWh/m2 verbraucht, bindet der energieneutrale Herstellungsprozess eines KAMPA Hauses (Wohnfläche ca. 140m2) etwa 50 Tonnen CO2. So schont KAMPA nicht Seite 2 von 5 nur bereits zu Beginn der Bauphase wertvolle Ressourcen der Umwelt, sondern garantiert Bauherren nach Einzug auch ein gesundes und wahrnehmbar angenehmes Wohnklima. Irene Hübner vom KAMPA Team Freiwalde erklärt: „Für KAMPA fangen Energieeffizienz und Klimaschutz bereits beim Bauen an, nicht erst beim Wohnen bzw. Heizen. Wir bieten Bauherren einen ganz besonderen Rundum-Service, mit dem sie mehr als reine Eigenheimbesitzer werden – sie werden Selbstversorger.“

Energiebewusste Komponenten eines Effizienzhauses 40 Plus in Holzbauweise wie z. B. die serienmäßig installierte Photovoltaikanlagen sowie ein Lithium-Ionen-Speicher bündeln und sichern die Sonnenenergie, und bereiten die daraus gesammelte Energie klimaneutral für die hauseigene Verwendung auf. Da ein KAMPA Haus im Mittel mehr Energie produziert, als Bewohner für Heizen, Lüften, Warmwasser, Haushaltsgeräte und Licht benötigen, werden KAMPA Bauherren echte Selbstversorger. Sogar für die Ladung des Elektroautos wäre noch ausreichend Strom vorhanden. Das KAMPA Team Freiwalde rund um Irene Hübner nutzte den Besuch der umweltnahen Politiker nicht nur, um die innovative KAMPA Philosophie vorzustellen, sondern auch, um Anregungen für politische Debatten, nämlich die Verwendung von Holz als Baumaterial, als regional verfügbarer und nachwachsender Rohstoff zu fördern. Auf diese Weise könnten Klimaziele erreicht werden und die regionale Wirtschaft, vor allem auf dem Land, gestärkt werden.

Irene Hübner freut sich, über die konstruktiven Gespräche: „Für uns war sehr schön, Benjamin Raschke und seine Kollegen begrüßen zu dürfen. Solch ein direkter Austausch auf so einem fachlich hohen Niveau ist uns sehr wichtig. Wir hoffen, wir konnten unseren Gästen einen Eindruck vermitteln, wie wichtig uns durchdachtes Bauen gekoppelt mit Tradition und dem Blick in die Zukunft ist.“ red

Kommentar schreiben

comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Pflichtfelder sind markiert mit*

Weitere Nachrichten aus Dahme-Spreewald

Jazz inn der Kirche
Beeskow

Jazz inn der Kirche

Eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn füllt sich allmählich das Mittelschiff von St. Marien. Und kurz bevor die Turmuhr acht Mal schlägt, sind die Bänke und Stühle in dem beeindruckenden...

Neue Baustelle in Königs Wusterhausen
Königs Wusterhausen

Neue Baustelle in Königs Wusterhausen

Ab Dienstag, den 21.August, wird in Königs Wusterhausen der Bereich zwischen Kreuzung Scheederstraße und Am Amtsgarten bis zur Zufahrt Stadtverwaltung sowie der Kreuzungsbereich Scheederstraße / ...

Vorbereitungskurse zum Studienstart
Wildau

Vorbereitungskurse zum Studienstart

Für einen erfolgreichen Studienstart zum Wintersemester 2018/2019 bietet die Technische Hochschule Wildau ab August 2018 Vorbereitungskurse zur Wissensauffrischung in den Grundlagenfächern wie Physik...

Fehlende Radwege angemahnt
Mittenwalde

Fehlende Radwege angemahnt

In Auswertung der Antwort der brandenburgischen Landesregierung  auf seine Kleine Anfrage  zum Thema „Fehlende straßenbegleitende Radwege in der Umgebung der Stadt Mittenwalde“ konstatierte der...

Ortsdurchfahrt Doberburg wieder für den Verkehr freigegeben
Doberburg

Ortsdurchfahrt Doberburg wieder für den Verkehr freigegeben

Der Grundhafte Ausbau der Kreisstraße K6105 im Bereich der Ortsdurchfahrt Doberburg ist weitestgehend fertiggestellt. Nach 18-wöchiger Bauzeit wird die Kreisstraße am 17. August wieder für den...

Abgeordnete im Landkreis unterwegs
Potsdam / Landkreis Dahme Spreewald

Abgeordnete im Landkreis unterwegs

Am 14. August besuchten die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE im Landtag Brandenburg Bettina Fortunato, Diana Bader, und Dr. Andreas Bernig verschiedene stationäre Altenpflegeeinrichtungen im...

Verkehrseinschränkungen an der Brücke in Neue Mühle
Königs Wusterhausen / OT Neue Mühle

Verkehrseinschränkungen an der Brücke in Neue Mühle

 Am Mittwoch, dem 22. August, wird in der Zeit von 10 bis 11 Uhr die Klappbrücke in Königs Wusterhausen / OT Neue Mühle in der Tiergartenstraße in kurzen Intervallen gesperrt. An allen...

Öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN
Groß Köris

Öffentliche Fraktionssitzung der LINKEN

Am 20.August 2018 um 18.00 Uhr findet die nächste öffentliche Sitzung der Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Dahme-Spreewald, diesmal in Groß Köris, im Seniorenheim „Am See“ der VS Bürgerhilfe in...

„Der Kaiser besucht Walddrehna“
Heideblick

„Der Kaiser besucht Walddrehna“

Feuerwehrsport, Fussball und viel Kultur – So lässt sich das Dorffest in Walddrehna vom 24. Bis 26.08. wohl am besten beschreiben. Das Fest beginnen die Altherren beim Fussball: Im Punktspiel gegen...

Mit Hexe Henriette und Köchin Suppengrün ins Museum
Senftenberg

Mit Hexe Henriette und Köchin Suppengrün ins Museum

Mit einer Hexe Geburtstag im Schloss feiern? Oder doch lieber in historischen Kaufmannsläden stöbern und alte Lieblingsspielzeuge entdecken? Gleich zwei Abenteuer warten in diesem Herbst auf Hexe...

Sammeln zum Abflug: Bis zu 7.000 Kraniche in der Region Luckau
Luckau

Sammeln zum Abflug: Bis zu 7.000 Kraniche in der Region Luckau

Mit einer Erlebnistour für Familien beginnt am 1. September in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen wieder die Kranichzeit. Die eleganten Zugvögel sammeln sich auf den Feldern und in den...

Familienfreundlich - Beitragsfreies Kita-Jahr vor der Einschulung
Lübben

Familienfreundlich - Beitragsfreies Kita-Jahr vor der Einschulung

Eltern im Land Brandenburg zahlen seit dem 01. August 2018 für ihre Kinder im letzten Kita-Jahr vor der Einschulung keine Beiträge mehr. Landesweit werden dadurch die Eltern von ca. 25 000 Kindern...

Hoher Bedarf an Schweißern
Cottbus

Hoher Bedarf an Schweißern

Wer schweißen kann, der wird kaum arbeitslos. Qualifizierte Schweißer sind ein kostbares Gut. Sie werden in der Regel überdurchschnittlich bezahlt. Die südbrandenburgischen Unternehmen haben einen...

Geschichtliches auf 150 Seiten
Lübben

Geschichtliches auf 150 Seiten

Der Lübbener Heimatverein wird am Dienstag, 4. September den druckfrischen Lübbener Heimatkalender 2019 vorstellen.Auf 150 Seiten sind geschichtliche Ereignisse verschiedenster Art ausgegraben und...

Ohne Handy und Playstation
Calau

Ohne Handy und Playstation

„Expeditionen ins Tierreich“ war das Motto der Radtour vom Kinderhaus am Buchberg in Hüfingen-Behla (Baden-Württemberg). Die Einrichtung führt seit über 20 Jahren Radtouren unter erlebnispädagogischen...

16-fach Musik in Luckau´s Innenstadt
Luckau

16-fach Musik in Luckau´s Innenstadt

An insgesamt 16 Orten wird es am zweiten September-Samstag in Luckau musikalisch: So werden mit Vorfreude unter anderem die Auftritte von Berlin´s bester Partyband: Ageless (Marktplatz), Shawue (am...

Blaualgengefahr auch im Landkreis Dahme-Spreewald
Lübben / Königs Wusterhausen

Blaualgengefahr auch im Landkreis Dahme-Spreewald

Das Gesundheitsamt warnt vor dem Auftreten von Blaualgen. Bei Blaualgen handelt es sich um Cyanobakterien, die Gifte bilden können.Bei der letzten routinemäßig durchgeführten Badegewässerüberprüfung...

Bleiglasfenster soll erinnern
Groß Leuthen

Bleiglasfenster soll erinnern

In Groß Leuthen ist das Gemeindehaus der evangelischen Hoffnungskirchengemeinde fertig saniert. Mehr als 300. 000 Euro sind in das Projekt geflossen. Dass in diesem Umfang gebaut werden konnte, ist...

Einladung zur Fotoausstellung
Königs Wusterhausen

Einladung zur Fotoausstellung

AmDienstag, dem 21. August, zeigt die Fotografin Stefanie Renner im Dahmelandmuseum in Königs Wusterhausen ihre Bilder. Um 16 Uhr beginnt die Vernissage in der "Galerie unterm Dach". Stefanie...

Behandlungsqualität für jede einzelne Patientin sicherstellen
Cottbus

Behandlungsqualität für jede einzelne Patientin sicherstellen

Das Carl-Thiem-Klinikum freut sich über fachliche Unterstützung durch Dr. med. Nikola Bangemann, die dem Haus seit dem 1. August angehört. Als Leiterin des Departments für Senologie (Lehre von der...

Zunahme bei Solo-Selbstständigen |
Cottbus

Zunahme bei Solo-Selbstständigen |

Immer häufiger sind im Landkreis Dahme-Spreewald Solo- Selbstständige unterwegs. Doch viele von ihnen arbeiten nach Einschätzung der IG BAU unter schlechten Bedingungen – ohne soziale Absicherung und...

Berufsberatung direkt
Cottbus

Berufsberatung direkt

Noch bis zum 31. August schaltet die Agentur für Arbeit Cottbus täglich von 9 bis 16 Uhr eine Telefon-Hotline: 0355/619 1010 für Berufsberatungen. So soll ein direkter Draht zu freien...

Wieder mit dabei ist das Angebot der Schwangerenfotografie
Lauchhammer

Wieder mit dabei ist das Angebot der Schwangerenfotografie

Die Hebammenpraxis Liane Kuropka und das Niederlausitzer Netzwerk Gesunde Kinder laden am Samstag, den 25. August, von 9 bis 12 Uhr, wieder zum Flohmarkt für Baby- und Kleinkindsachen ins Klinikum...

Tierschutz versus Tierseuchenschutz
Lübben

Tierschutz versus Tierseuchenschutz

Das für den Tierschutz im Landkreis Dahme-Spreewald tätige Amt für Verbraucherschutz und Landwirtschaft wurde vor wenigen Tagen durch die Redaktion des rbb-Verbrauchermagazins über tierschutzwidrige...

Brückenprobleme auch in Brandenburg und Berlin
Berlin

Brückenprobleme auch in Brandenburg und Berlin

Der tragische Brückeneinsturz in Genua (Italien) zeigt noch einmal, wie wichtig ein guter Zustand und die Kontrolle von Brücken ist. Deshalb an dieser Stelle einige Informationen über den Zustand von...

Gesunkenes Schiffswrack geborgen
Königs Wusterhausen

Gesunkenes Schiffswrack geborgen

 Am 13. August wurde auf Anordnung des Landesamtes für Bauen und Verkehr im Hafen der Stadt Königs Wusterhausen das gesunkene Fahrgastschiff „Freibeuter“ gehoben und gesichert. Das Schiff ist eines...

Idee für eine neue Autobahnabfahrt
Kiekebusch

Idee für eine neue Autobahnabfahrt

Durch den Zuzug in den Nord-Gemeinden des Landkreises Dahme-Spreewald und die Neuansiedlung von Gewerbeflächen ist die Verkehrsinfrastruktur in der Region bereits jetzt an ihrer Belastungsgrenze...

Orgeleinweihung nach Sanierung
Niederlehme

Orgeleinweihung nach Sanierung

Seit Ostern wurde die Orgel in der Ev. Kirche Niederlehme umfangreich saniert. Am Sonntag, dem 19. August wird die Wiedereinweihung der historischen Dinse-Orgel von 1914 mit einem Festgottesdienst und...

Bauland wird immer teurer
Potsdam/Berlin

Bauland wird immer teurer

Bauland in Berlin und Brandenburg wird immer teurer. Laut dem Amt für Statistik Berlin-Brandenburg lag der durchschnittliche Kaufwert für unbebautes Bauland im Jahr 2017 in Berlin bei 695 Euro je...

Paten gesucht
Königs Wusterhausen

Paten gesucht

Können Sie sich vorstellen, junge Familien in der Zeit von der Schwangerschaft bis zum dritten Geburtstag des Sprösslings zu begleiten, für die Eltern als Ansprechpartner und Zuhörer da zu sein,...

Neue Finanzwirtinnen und Finanzwirte für Brandenburgs Finanzämter
Königs Wusterhausen

Neue Finanzwirtinnen und Finanzwirte für Brandenburgs Finanzämter

Vergangene Woche haben 173 Absolventinnen und Absolventen nach ihrer zweijährigen Ausbildung an der Landesfinanzschule Brandenburg ihre Abschlusszeugnisse sowie ihre Berufszertifikate zur ...

Trödelmarkt
Zeu­then-Miersdorf

Trödelmarkt

Am kommenden Sonnabend, dem 15. September, findet von zehn bis 14 Uhr auf dem Dorfanger rund um die ev. Dorfkirche in Zeu­then-Miersdorf ein Trödelmarkt statt. Die Standgebühr beträgt einen...

Gut für´s Klima
Senftenberg

Gut für´s Klima

Energieeinsatz optimieren und Kosten sparen: Diese Ziele hat sich das Energiemanagement der Kreisverwaltung OSL für die Bewirtschaftung seiner landkreisweit 42 Standorte gesetzt- und damit im Jahr...

Umfangreiche Sperrungen im Stadtgebiet notwendig
Calau

Umfangreiche Sperrungen im Stadtgebiet notwendig

Vom 16. bis 19. August feiert Calau wieder mit Gästen aus Nah und Fern das 27. Calauer Stadtfest. Um einen reibungslosen Festablauf gewährleisten zu können, kommt es zu folgenden...