Zu viele Freizeitkapitäne im Spreewald?