Potsdam Royals stehen erneut im Finale