Energiepreis-Explosion: Jetzt keine kalten Füße kriegen