Platz für Sport, Tradition, Freizeit und Politik

Baustart für Dorfgemeinschaftshaus in Müschen/Myšyn

Burg. Mit einem rein symbolischen ersten Spatenstich wurden im Ortsteil Müschen/Myšyn die Bauarbeiten für das neue Dorfgemeinschaftshaus gestartet. Lange haben die Müschenerinnen und Müschener um ihr neues Dorfgemeinschaftshaus gekämpft. Das alte Sportlerheim, das neben dem Sportverein auch Bürgermeisterbüro und Jugendclub beherbergte sowie als Begegnungsstätte für sämtliche dörfliche Aktivitäten diente, hatte erhebliche bauliche Mängel aufgewiesen. Inzwischen ist es abgerissen worden und der erweitere Rohbau wurde mit den Erdarbeiten gestartet. Parallel dazu erfolgt eine archäologische Baubegleitung, da sich das Grundstück im Bereich eines eingetragenen Bodendenkmals befindet. Wenn die weiteren Baumaßnahmen planmäßig laufen ist für Juni eine kleine Grundsteinlegung vorgesehen.

Das neue Dorfgemeinschaftshaus soll Mitte 2022 eingeweiht werden und Platz bieten für Sport, Tradition und Freizeit, Tourismus, Einwohner und Politik.

Gefördert wird das Bauvorhaben vom Bund aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) sowie des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaf t über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der ländlichen Entwicklung im Rahmen von LEADER.
Ein weiteres Wunschprojekt im Burger Ortsteil könnte mit dem Anbau einer Fahrzeughalle für die Feuerwehr in Erfüllung gehen. Nachdem die Gemeindevertretung ihr gemeindliches Einvernehmen zum Bauvorhaben erteilt hat, kann nun der Bauantrag eingereicht werden. red