Bundesweiter Vorlesetag - Vorlesen macht Freude und ist gesund

Vorlesetag an der Grundschule am Krimnicksee in Senzig

Senzig. Jedes Jahr am 3. Freitag im November ruft die Stiftung Lesen, Die Zeit und die Deutsche Bahn Stiftung zum bundesweiten Vorlesetag auf. In diesem turbulenten Jahr fiel er auf den 20. November und die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Krimnicksee haben sich sehr über diese schöne Abwechslung im Schulalltag gefreut. Vorlesen macht Freude und ist gesund. Es unterstützt die Kindern in ihrer Entwicklung, erweitert ihren Wortschatz und lässt sie noch mehr Freude am Selbstlesen empfinden. Die Lehrerinnen und Lehrer haben diese wunderbare Möglichkeit ganz unterschiedlich umgesetzt.

In den beiden ersten Klassen wurde die witzige und spannende Vampirgeschichte „Flo und Valentina“ vorgelesen. Als neue Grundschülerinnen und -schüler haben die Kinder gemütlich zugehört, gemalt und auch Interessantes über Fledermäuse gelernt. Die zweite Klasse konnte einem wunderschön illustrierten Buch lauschen. In „Lieber Besucher aus dem All“ schreibt ein Menschenkind einem Außerirdischen und bereitet ihn auf den Besuch der Erde vor. Anschließend haben die Kinder den Adressaten des Briefes selbst gezeichnet. Eine dritte Klasse lauschte der lustigen Gespenstergeschichte „Zippel, das wirklich wahre Schlossgespenst“ und fieberte beim Ende mit, während die 3b dem Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten“ in 13 verschiedenen Sprachen zuhörte und dabei Plätzchen knabberte.

Die vierten Klassen lasen sich gegenseitig vor und die 4a erstellte dabei sogar ein eigenes Hörspiel zu der musikalischen Katze „Robin Cat“. In der Klasse 4b lasen sich die Mädchen und Jungen ihre Lieblingsbücher oder eindrucksvolle selbstgeschriebene Geschichten vor und malten schöne Bilder dazu. Digital ging es in den 5. Klassen zu, die verschiedene Lesungen im Internet hören konnten. Spannend wurde es mit den „Alster-Detektiven“ in der 5a und bei „Abenteuer in der Megaworld“ wurden die Schülerinnen und Schüler der 5b an Teamgeist und Verantwortung erinnert.

Einen sehr lehrreichen und interessanten Ausflug ins historische Leipzig der Wendezeit machte die 6. Klasse mit dem Buch „Fritzi war dabei“. "Mit all diesen bemerkenswerten und schönen Ideen unserer engagierten Lehrkräfte konnten die Kinder der Grundschule am Krimnicksee einen außergewöhnlich spannenden Schultag erleben", so Maria Bormann, Lehrerin an der Grundschule am Krimnicksee in Senzig. red/jr